Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)

Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)

Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)
Bestes Rentenalter in der Bodenseeregion?

Umfrageergebnis anzeigen: Vorschlag für das Bodensee-Rentenalter:

Teilnehmer
8. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • <67 Jahre

    7 87,50%
  • =67 Jahre

    0 0%
  • >67 Jahre

    1 12,50%
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
Like Tree2Likes

Thema: Bestes Rentenalter in der Bodenseeregion?

  
  1. #1
    Avatar von just77me
    just77me ist offline seechat.de Gründer
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Stockach am Bodensee
    Alter
    43
    Beiträge
    257.568
    Thanks
    1.087
    Thanked 413 Times in 333 Posts
    Blog-Einträge
    136

    Frage Bestes Rentenalter in der Bodenseeregion?

    Die Diskussion um das Rentenalter können wir auch hier am Bodensee aufgreifen.
    Der Deutsche Staatsbürger arbeitet bis 67 - der Österreicher bis 65 und in der Schweiz ca 65.

    Die Franzosen legen ganz Paris lahm weil sie nicht bis 62 arbeiten wollen - was machen wir? Warten wir bis Sie die Zahlen vertauschen 67 -> 76 ?!?

    Ich finde wir sollten uns wehren und versuchen auf 63 Jahre zu kommen.

    Link:
    Rentenalter ? Wikipedia

  2. #2
    Avatar von Ravelli
    Ravelli ist offline Stabsgefreiter
    Registriert seit
    13.07.2006
    Ort
    Altenbeken
    Alter
    49
    Beiträge
    61
    Thanks
    1
    Thanked 11 Times in 10 Posts

    Standard

    Jules Verne schrieb im 19ten Jahrhundert, dass der Mensch nun Maschinen baut, die ihm die Arbeit abnehmen, so dass er bald kaum noch arbeiten braucht. Nun haben wir überall Maschinen und mehr Luxus als so manch König... aber wir arbeiten immer noch.
    Bei den aktuellen Diskussionen in Politik und Wirtschaft geht es darum, mit der Weltwirtschaft mitzuhalten - anhaltendes Wachstum ist das Ziel. Mehr arbeiten, damit wir uns die Häuser mit noch mehr Luxus vollstellen können - Häuser die leerstehen, weil wir arbeiten.

    Sonnige Grüße aus 'Südschweden',
    Ravelli

  3. The Following User Says Thank You to Ravelli For This Useful Post:

    kleksi (26.09.2010)

  4. #3
    Zero 67 ist offline Gefreiter
    Registriert seit
    10.10.2010
    Alter
    53
    Beiträge
    20
    Thanks
    1
    Thanked 5 Times in 5 Posts

    Standard

    Bei der Rentendiskussion stellt seltsamer weise keiner die Frage, wieso müssen wir Deutsche denn alle anderen Rentner, welche erst im Rentenalter nach Deutschland gezogen sind mit bezahlen.

  5. #4
    Avatar von Isabella
    Isabella ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    19.10.2006
    Alter
    70
    Beiträge
    958
    Thanks
    89
    Thanked 87 Times in 66 Posts
    Blog-Einträge
    1

    Standard 59 :-) geschafft

    Nicht nur in der Bodenseeregion, 59 wär das beste Rentenalter..die Politiker?Denen wärs am liebsten, *von der Piste in die Kiste* Die wenigsten (von Otto normal) haben das grosse Glück, dem Staat 20 Jahre, oder auch mehr, abzuknüpfen, bei relativ guter Gesundheit..Ich bin ja nun ab 1.11 im Vorruhestand, hart erkämpft, aber gewonnen*freu*und ich gelobe, alles in meiner Macht stehende zu tun, um mir meinen wohlverdienten *Lebensabend* so zu gestalten, wie ich es will...der Bodensee ist auch eingeplant...ist schon ein schönes Gefühl,trotzdem werde ich nicht nur in den Tag hineinleben,sondern mir einen Plan festlegen....
    LG,Isabella


    NIX FÜR UNGUAT



  6. The Following User Says Thank You to Isabella For This Useful Post:

    Lucas (24.10.2010)

  7. #5
    Zero 67 ist offline Gefreiter
    Registriert seit
    10.10.2010
    Alter
    53
    Beiträge
    20
    Thanks
    1
    Thanked 5 Times in 5 Posts

    Standard

    Also wenn Ihr mich fragt, ich bin für die Abschaffung der Staatlichen Rente ! Denn die einzigsten die sich daran bedienen sind die die nichts einzahlen oder eingezahlt haben.
    Und wer nichts einzahlt der ist selbstverständlich auch dafür das die Zahler noch länger einzahlen, denn nur so kann man sein eigenes Schäfchen ins Trockene bringen.

  8. #6
    Avatar von Lucas
    Lucas ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    563
    Thanks
    92
    Thanked 34 Times in 29 Posts
    Blog-Einträge
    1

    Reden rente

    war das jetzt rassistisch gemeint,zero67?
    Geändert von Lucas (24.10.2010 um 12:41 Uhr) Grund: zahl falsch

  9. #7
    Avatar von Isabella
    Isabella ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    19.10.2006
    Alter
    70
    Beiträge
    958
    Thanks
    89
    Thanked 87 Times in 66 Posts
    Blog-Einträge
    1

    Standard hm

    Da schreibt jemand, der von nichts ne Ahnung hat!Ich bin in Rente, und habe weiss Gott auch einbezahlt, also, mir meine Rente Höchstpersönlich!!! verdient, und das haben sich sicher die meisten..Beweise das Gegenteil Bei Frauen kommt noch die Erziehungspause dazu!!Ist das keine Leistung???????????????????????????? Wenn du, Zero grundsätzlich was gegen Rentner hast, ist das Deine Sache! Ich bin sehr verwundert über diese Äusserumg!!! ERST NACHDENKEN;DANN SCHREIBEN Mehr will ich nicht dazu schreiben!

    Isabella!


    MIX FÜR UNGUAT!




  10. The Following User Says Thank You to Isabella For This Useful Post:

    Lucas (24.10.2010)

  11. #8
    Avatar von Corsa98
    Corsa98 ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bodensee
    Alter
    62
    Beiträge
    616
    Thanks
    125
    Thanked 97 Times in 81 Posts

    Standard

    Also ich finde die staatliche Rente sollte nicht abgeschafft werden.
    So ganz auf private Vorsoge, wollte ich mich da auch nicht verlassen.

    Den Menschen sollte aber ab 60 bis 62 Jahren die Möglichkeit gegeben sein, freiwillig in Rente zu gehen, ( auch mit Abzügen wen sie damit klar kommen ).
    Ein einheitliches Rentenalter von 67 Jahren halte ich nicht für alle möglich.
    Viele sind doch schon vorher ausgebrannt. Wer möchte sollte aber auch freiwillig länger Arbeiten dürfen.
    Zudem sollten alle in die Rentenkasse Einzahlen!
    sonnentau likes this.

  12. The Following User Says Thank You to Corsa98 For This Useful Post:

    Lucas (26.10.2010)

  13. #9
    Avatar von Isabella
    Isabella ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    19.10.2006
    Alter
    70
    Beiträge
    958
    Thanks
    89
    Thanked 87 Times in 66 Posts
    Blog-Einträge
    1

    Standard Info ist alles

    Es gibt die Möglichkeit mit 60 in Rente zu gehen, mit Einbussen! Hubert, gib bei *Google* oder wo immer du nachschaust ein: *Früher als 67 in Rente* Allerdings musst schon triftige Gründe haben. Vier Monate dauerte es bei mir, vom Tag der Antragstellung, bis ich den *Bescheid* schwarz auf weiss hatte. Ab 1.11.2010 bekomme ich jetzt meine selbstverdiente Rente!*Freu*

    Grüsse, Isabella

    NIX FÜR UNGUAT




  14. #10
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Die Devise wird heißen: Arbeiten bis zum persönlichen Ableben ............

    Bis 67 arbeiten ist ein Unding, eine Schweinerei.

    Weil der Staat seit etlichen Jahrzehnten Mißwirtschaft betreibt, müssen die, die malochen, darunter leiden.

    Alle anderen, die z. B. NIE oder kaum in die Rentenkasse eingezahlt haben, werden trotzdem vom Staat finanziert (Hartz IV z. B.)

    Die Doofen, die immer in die Rentenkasse eingezahlt haben, werden mit einer Kackrente abgespeist (es sei, du hast saugut verdient oder bist Beamter).

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 11:28
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 17:29
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 20:57
  4. Bodenseeregion boomt: Es gibt immer mehr Jobs
    Von seechat im Forum Karriere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 10:36

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •