Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Totenbeinli

  
  1. #1
    Avatar von Stoepsel
    Stoepsel ist offline Unteroffizier
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Nähe Markdorf
    Alter
    57
    Beiträge
    76
    Thanks
    18
    Thanked 29 Times in 21 Posts

    Standard Totenbeinli

    ZUTATEN
    250 Gramm Butter
    400 Gramm Zucker
    4 Eier
    Salz
    500 Gramm Nüsse (egal welche auch gemischt)
    625 Gramm Mehl

    ZUBEREITUNG
    Zuerst Butter und Zucker schaumig rühren, zwei Prisen Salz und die Eier dazugeben. Jetzt das Mehl und die Nüsse (das können Haselnüsse, Walnüsse, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne oder sonst was anderes sein, auch gemischt) dazu und alles zusammen gut durchkneten. Den Teig jetzt ruhen lassen, am besten 1 Nacht. Nach dem Ruhen den Teig ca. 1 cm dick ausrollen, auf ein Backblech legen und ca. 20 min. bei 200°C backen. Backblech aus dem Ofen nehmen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen auf die Seite legen (um 90 Grad drehen) und weitere 20 min. backen.

    Die Totenbeinli sind in eine Blechdose ewig haltbar und nicht nur als Weihnachtsgebäck zu empfehlen. In der Schweiz kann man auch kleine Tütchen davon für viele Franken kaufen, die sind aber nicht so gut wie die selbst gemachten.
    [FONT="Comic Sans MS"][COLOR="Blue"]Stoepsel[/COLOR][/FONT]
    [FONT="Comic Sans MS"][COLOR="Blue"]"Trübsal ist nicht alles was man blasen kann"[/COLOR][/FONT]

    :bussi:

  2. #2
    Avatar von Claudy
    Claudy ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    09.10.2006
    Ort
    Singen
    Alter
    50
    Beiträge
    2.124
    Thanks
    73
    Thanked 135 Times in 108 Posts
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Stoepsel, wie wäre es wenn Du uns alle mal zum probieren einlädst? ;-)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •