Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)
Ärger über das Schulsystem - Was denkt Ihr darüber?
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ärger über das Schulsystem - Was denkt Ihr darüber?

  
  1. #1
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Frage Ärger über das Schulsystem - Was denkt Ihr darüber?

    Das ist doch krank....unser Schulsystem ......

    Ich weiß nicht, wie es bei euch in BW ist (?)

    Mein Sohn ist jetzt in die 11 gekommen und der Plan steht....., jeden Tag bis 16.00 Uhr Unterricht.
    "Higlight" ist Dienstag: vom 7.55 Uhr bis 17.45 Uhr durchgehend (inkl. 1 X 20 Min. und 1 X 10 Min. Pause = 30 Minuten Pause)
    DAS ist doch krank !!!
    Wie lang wird denn der Dienstag werden, wenn noch Hausi und Lernen für Klausuren ansteht ? Sollen die Kids dann bis 23.00 Uhr für die Schule büffeln ?

    Ist das bei euch in BW auch so kaputt ???

    Nee, das ist doch härter als 12 Stunden schuften im Job, denn da hast du wenigstens Routine und musst nicht permanent dein Kopf mit neuem Stoff zuhauen.
    Was mich ärgert: jahrelang haben sie eine "ruhige Kugel" geschoben (bis zur 10) und jetzt, wo sie nur noch zwei Jahre bis zum Abi haben, ziehen sie an, wie die Geistesgestörten, auf Kosten der Schüler.

    Ist das in BW genauso dämlich ?

    Also, ich bin nahe daran, mal unserer NRW-Schulministerin einen netten Brief zu schrfeiben.
    Na ja, ob des was bringt....Alle ihrer drei Kinder haben das Abi im 2. Anlauf geschafft.........................(was sie lt. eigener Aussage ganz normal findet).....
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

  2. #2
    Avatar von Namastee
    Namastee ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Lindau
    Alter
    26
    Beiträge
    442
    Thanks
    68
    Thanked 44 Times in 33 Posts

    Standard

    Bin FOS-Schüler in Lindau (Bayern)
    Ich find das Schulsystem eigentlich super. Man kann in 2 Jahren eine Fachhochschulreife bekommen. Wenn man die 13. dann noch macht bekommt man die Fachgebundene Hochschulreife. Und wenn man ab der 12. Klasse eine 2. Fremdsprache lernt bekommt man mit Abschluss der 13. die allgemeine Hochschulreife. Ich hab jetzt die 11. Klasse hinter mir. Im Schnitt hatte ich 3-4x in der Woche bis 16Uhr Unterricht. Die Pausen waren eine große Pause iwann nach 9Uhr (20min) und eine kleine nach 11Uhr (10min). Dann eine Mittagspause (45min) und dann bis 16Uhr meist durch. Also kommt man bei einem Unterricht bis 16Uhr auf 75min Pause. Ich finde die Länge der Pausen angenehm. Sie sind nicht zu lange und nicht zu kurz. Aber dass man 3-4x die Woche Nachmittagsunterricht hat finde ich etwas übertrieben. Man hat einfach nurnoch sehr wenig Freizeit weil ja die Lernerei noch zur Schulzeit dazu kommt.

    In welchem Bundesland geht dein Sohn denn zur Schule? Und normal müsste er ja eine Mittagspause haben, wenn er bis viertel vor 6 in der schule sein muss. Das is doch allein vom Jugendschutz so vorgeschrieben, dass man nicht 4std am Stück arbeiten darf. Ich denk das wird mit dem Unterricht ähnlich sein.

    Bei meiner Schule ist es jedoch so, dass man ab der 12. klasse nicht mehr so viel nachmittagsunterricht hat weil dann fremdsprachen dazu kommen für die man am nachmittag auch mal zeit haben sollte. Ich glaube mein Mitbewohner hatte in der 12. nur noch 1x wöchentlich nachmittagsunterricht. Ist das bei der besagten Schule vielleicht auch so? Oft sortieren Schulen halt im ersten schuljahr die Leute aus und wer diese Runde überstanden hat, hats dann später lässig, weil dann die Anforderungen ein wenig zurückgeschraubt werden. Dieses System finde ich aber gut. Weil doof wärs ja, wenn man in der 12. klasse am ende erst checken würde, dass mans nicht packt. Dann waren die 2jahre verplämpert.
    Momente vergehen - Erinnerungen bleiben

  3. #3
    Avatar von Corsa98
    Corsa98 ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bodensee
    Alter
    61
    Beiträge
    616
    Thanks
    125
    Thanked 97 Times in 81 Posts

    Standard

    @ Sonnentau

    Haste da nicht die Mittagspause vergessen?
    Das wären für mich zu wenig Pausen, hält ja keiner durch.

    Wer eine Lehre macht, hat auch einen acht Stunden Tag und muss danach auch noch für die Schule ( Berufsschule ) Lernen.

  4. #4
    Avatar von Thoran
    Thoran ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Markdorf
    Alter
    37
    Beiträge
    1.832
    Thanks
    55
    Thanked 277 Times in 236 Posts

    Standard

    ich hab damals Abi 2000 in Thüringen gemacht. Also "nur" (gott sei Dank) bis zur 12. Unterricht gehabt. Ich kann mich nicht erinnern, dass wir länger wie 14:10 Uhr hatten. Außer vielleicht Sport, aber das kann ich nicht mehr genau sagen. Der Unterrichtsstoff war so gut, dass wir das bayrische Abitur als Übungsaufgaben geschrieben haben. Und das ohne Probleme. Was richtig kacke war, waren die Aufgaben aus dem sächsischen Abitur. Wiel die programmierbare Taschenrechner benutzen durften waren speziell die Matheaufgaben richtig schwer.

    Also bis 16 Uhr oder länger Schule find ich abartig. Obwohl es sicher auch teilweise positiv für die Eltern ist: Die Kinders machen in der Zwischenzeit keinen Blödsinn, solange sie noch nicht von der Arbeit zu Hause sind

  5. #5
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Namastee Beitrag anzeigen
    Bin FOS-Schüler in Lindau (Bayern)
    Ich find das Schulsystem eigentlich super. Man kann in 2 Jahren eine Fachhochschulreife bekommen. Wenn man die 13. dann noch macht bekommt man die Fachgebundene Hochschulreife. Und wenn man ab der 12. Klasse eine 2. Fremdsprache lernt bekommt man mit Abschluss der 13. die allgemeine Hochschulreife. Ich hab jetzt die 11. Klasse hinter mir. Im Schnitt hatte ich 3-4x in der Woche bis 16Uhr Unterricht. Die Pausen waren eine große Pause iwann nach 9Uhr (20min) und eine kleine nach 11Uhr (10min). Dann eine Mittagspause (45min) und dann bis 16Uhr meist durch. Also kommt man bei einem Unterricht bis 16Uhr auf 75min Pause. Ich finde die Länge der Pausen angenehm. Sie sind nicht zu lange und nicht zu kurz. Aber dass man 3-4x die Woche Nachmittagsunterricht hat finde ich etwas übertrieben. Man hat einfach nurnoch sehr wenig Freizeit weil ja die Lernerei noch zur Schulzeit dazu kommt.

    In welchem Bundesland geht dein Sohn denn zur Schule? Und normal müsste er ja eine Mittagspause haben, wenn er bis viertel vor 6 in der schule sein muss. Das is doch allein vom Jugendschutz so vorgeschrieben, dass man nicht 4std am Stück arbeiten darf. Ich denk das wird mit dem Unterricht ähnlich sein.

    Bei meiner Schule ist es jedoch so, dass man ab der 12. klasse nicht mehr so viel nachmittagsunterricht hat weil dann fremdsprachen dazu kommen für die man am nachmittag auch mal zeit haben sollte. Ich glaube mein Mitbewohner hatte in der 12. nur noch 1x wöchentlich nachmittagsunterricht. Ist das bei der besagten Schule vielleicht auch so? Oft sortieren Schulen halt im ersten schuljahr die Leute aus und wer diese Runde überstanden hat, hats dann später lässig, weil dann die Anforderungen ein wenig zurückgeschraubt werden. Dieses System finde ich aber gut. Weil doof wärs ja, wenn man in der 12. klasse am ende erst checken würde, dass mans nicht packt. Dann waren die 2jahre verplämpert.
    NRW........ aber ich muss mich korrigieren. Es sind bis zum Mittag 2 X 20 Min. Pause, danach wird durchgemacht......
    Schule wird nicht als "Arbeit" angesehen..... :-(
    Und 2. Fremdsprache hat er seit der 5. Klasse (Englisch+Französisch), seit der 3. Klasse Grundschule Englisch.
    Ja, eure Pausenregelung ist schon klasse.
    Klar, in der Oberstufe werden die Lernzeiten immer länger, das kenne ich noch von meiner FOS (Abschluss FH-Reife 1984)...Hatte zwar nur bis 13.00 Uhr Unterricht, aber danach noch 3 bis 5 Stunden Hausaufgaben usw. war normal...., wobei ich von 14.00 bis 18.00 Uhr noch "nebenbei" in einer Gärtnerei für 4,50 DM gearbeitet habe .....kotz.....
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

  6. #6
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Corsa98 Beitrag anzeigen
    @ Sonnentau

    Haste da nicht die Mittagspause vergessen?
    Das wären für mich zu wenig Pausen, hält ja keiner durch.

    Wer eine Lehre macht, hat auch einen acht Stunden Tag und muss danach auch noch für die Schule ( Berufsschule ) Lernen.

    Nein, Herbert, es gibt keine Mittagspause !!! Es sind tatsächlich bis zum Mittag 2 X 20 Min. Pause, danach geht´s ununterbrochen weiter.
    Wobei es so geregelt ist:
    Eine Unterrichtsstunde sind auf dem Gymnasium meines Sohnes 60 Minuten, dazwischen haben sie 5 Min. Zeit, in den nächsten Klassenraum zu hetzen....teilweise auch in ein anderes Gebäude....

    Also, ich habe auch nach meiner FH-Reife eine Ausbildung gemacht und hatte 2 X in der Woche Berufsschule. Die ging dann auch nur bis mittags, danach konnte ich die Hausaufgaben machen und war dann fertig. D. h. die restlichen Tage musste ich nur zur Arbeit. Gut, für Klassenarbeiten habe ich dann auch schon mal abends gelernt. Aber die Ausbildung selber fand ich doch ziemlich einfach....
    Ich sehe hier schon einen Unterschied - auch von den Anforderungen und dem Niveau -, ob ich eine Ausbildung mache, oder das Abitur mit (jetzt) 12. Klasse abschließen muss.
    Abgesehen davon, dass die allgemeine Hochschulreife im Gegensatz zu FH-Reife oder Ausbildung sehr wissenschaftliche Inhalte hat.
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

  7. #7
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Thoran Beitrag anzeigen
    ich hab damals Abi 2000 in Thüringen gemacht. Also "nur" (gott sei Dank) bis zur 12. Unterricht gehabt. Ich kann mich nicht erinnern, dass wir länger wie 14:10 Uhr hatten. Außer vielleicht Sport, aber das kann ich nicht mehr genau sagen. Der Unterrichtsstoff war so gut, dass wir das bayrische Abitur als Übungsaufgaben geschrieben haben. Und das ohne Probleme. Was richtig kacke war, waren die Aufgaben aus dem sächsischen Abitur. Wiel die programmierbare Taschenrechner benutzen durften waren speziell die Matheaufgaben richtig schwer.

    Also bis 16 Uhr oder länger Schule find ich abartig. Obwohl es sicher auch teilweise positiv für die Eltern ist: Die Kinders machen in der Zwischenzeit keinen Blödsinn, solange sie noch nicht von der Arbeit zu Hause sind
    Ja, bis 16.00 Uhr ist abartig....... Im letzten Schuljahr in der 10 hat mein Sohn für Informatik mal bis 23.15 Uhr abends geackert, weil eine Programmierung nicht klappte. Um 23.15 Uhr habe ich ihm dann gesagt, dass Schluss ist, obwohl die Aufgabe noch nicht fertig war.......Irgendwann muss es gut sein......

    Aber deine Vorstellung von Kindern kannst du abhaken........
    Es ist vollkommen wurscht, wie lange die Kids Schule haben. Du musst nicht meinen, dass sie alle brav in diesem System mitmachen. Es gibt auch einige, die einfach die Stunden schwänzen und wenn sie kein Bock haben, kommen sie eben nicht zum Unterricht. Na ja gut, das machen nur einige wenige, aber das gibt es auch. Ist eben alles eine "Erziehungssache" ;-)......wir sind ja ach so strenge Eltern....
    Nee, nee, es geht auch so....mit Liebe, Vertrauen, Konsequenz, Interesse und Anteilnahme und tausend anderen Dingen, die du selber jeden Tag dazu lernst, wenn du ein Kind hast
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

  8. #8
    Kumpane ist offline Matrose
    Registriert seit
    16.07.2015
    Alter
    39
    Beiträge
    3
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard

    So war es bei meiner Nichte auch...aber die hatte dann ne Pause von 45 min

Ähnliche Themen

  1. Katzen machen ärger
    Von NL-91 im Forum Tiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 21:28
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 10:09
  3. Wie Denkt Ihr Darüber????
    Von schuetze1968 im Forum Alltagsgeschehen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 10:38
  4. Flug über Konstanz
    Von just77me im Forum Videos
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 21:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •