Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)

Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)
Ist eine Schweinegrippe-Impfung sinnvoll?

Umfrageergebnis anzeigen: Ist eine Schweinegrippe-Impfung am Bodensee sinnvoll?

Teilnehmer
5. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja, weil...

    0 0%
  • nein, da..

    5 100,00%
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ist eine Schweinegrippe-Impfung sinnvoll?

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    336.944
    Thanks
    427
    Thanked 419 Times in 328 Posts
    Blog-Einträge
    286

    Frage Ist eine Schweinegrippe-Impfung sinnvoll?

    Viele Deutsche sind verunsichert und stellen sich die Frage, ob sie sich gegen die Schweinegrippe impfen lassen sollen oder lieber nicht. Das Bundesgesundheitsministerium und die Ständige Impfkommission empfehlen nachdrücklich den vorsorglichen Piks in den Arm. Doch der bislang in der Regel harmlose Verlauf einer Schweinegrippe und die heftige Diskussion über potenzielle Nebenwirkungen der Impfung haben hierzulande das Interesse an einer Vorsorge dramatisch gedämpft. Am Ende könnten die Länder gar auf den teuer eingekauften Impfstoffen sitzen bleiben.

    Kritiker behaupten, dass der Impfstoff nicht ausreichend erprobt sei. Tatsächlich wurde er an 5000 Freiwilligen getestet. Wem diese Zahl zu niedrig erscheint, wird sich dafür interessieren, wie es um das Wohl jener rund 70.000 Skandinavier steht, die in dieser Woche geimpft wurden. Bei nur zwei Geimpften gab es allergische Reaktionen, berichtet das Robert-Koch-Institut. Und auch bei den Redakteuren der „Bild“-Zeitung, die sich dieser Tage zu publizistischen Zwecken vorab impfen ließen, waren die erlittenen Nebenwirkungen eher erträglich.

    Es herrscht also Unklarheit über Nutzen und Risiken!

    Was ist Eure Meinung zum Thema?

  2. #2
    Avatar von Namastee
    Namastee ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Lindau
    Alter
    27
    Beiträge
    442
    Thanks
    68
    Thanked 44 Times in 33 Posts

    Standard

    Forscher warnen vor Solchen Impfstoffen. Das ganze ist nicht ausgereift. Bis so ein Impfstoff fertig entwickelt ist haben wir die Schweinegrippe längst schon überwunden.
    Ich rate einfach: viel Händewaschen, sich von kranken Personen distanzieren und viele Vitamine zu sich nehmen.

  3. #3
    Avatar von Fotomann
    Fotomann ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Stockach
    Alter
    49
    Beiträge
    3.359
    Thanks
    272
    Thanked 161 Times in 132 Posts

    Standard

    Kennst du den jemand der die Schweinegrippe hat oder hatte? Wer soll dich denn anstecken? Wenn du nicht geimpft bist.
    Gruß Michael

  4. #4
    Avatar von Isabella
    Isabella ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    19.10.2006
    Alter
    70
    Beiträge
    958
    Thanks
    89
    Thanked 87 Times in 66 Posts
    Blog-Einträge
    1

    Standard Ansichtssache

    Ich lehne die Impfung gegen Schweinegrippe ab!! Wie eine Krankenschwester heut früh im Morgenmagazin ganz richtig sagte, sinngemäss: Man weiss noch nichts über die Folgen, bzw. die Nebenwirkungen dieser Impfung..Das ist auch meine Meinung...Gegen die Vogelgrippe, Schweinepest, oder Rinderwahn wurde auch nicht geimpft...Warum also grad gegen Schweinegrippe?


    NIX FÜR UNGUAT!!!



  5. #5
    Avatar von Corsa98
    Corsa98 ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bodensee
    Alter
    62
    Beiträge
    616
    Thanks
    125
    Thanked 97 Times in 81 Posts

    Standard Abwarten!

    Aufgrund der vielen wiedersprüchlichen Meldungen und Meinungen die in den Medien veröffentlicht wurden, werde ich erst mal Abwarten wie sich das Ganze noch entwikelt.
    Lieber ist mir ich müsste nicht zum Impfen.

  6. #6
    schweizer ist offline Stabsgefreiter
    Registriert seit
    28.11.2008
    Alter
    39
    Beiträge
    58
    Thanks
    11
    Thanked 9 Times in 7 Posts
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Anders als in Deutschland darf der wegen seiner Zusatzstoffe umstrittene Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix in der Schweiz nur beschränkt eingesetzt werden. Die Arznei-Zulassungsbehörde des Landes entschied, dass der Impfstoff nicht bei Schwangeren, Kindern unter 18 Jahren und Senioren über 60 angewandt werden darf. Weltweit wurden in nur einer Woche 700 neue Todesfälle durch die Schweinegrippe gezählt

  7. The Following User Says Thank You to schweizer For This Useful Post:

    Tweety_w25 (07.11.2009)

  8. #7
    Tweety_w25 Gast

    Unglücklich

    Ich denke die Nebenwirkungen werden auch nicht ganz ohne sein. Es wäre doch besser, wenn wir mehr über die Impfstoffe wissen würden. Bei imunschwachen Menschen z. B. würde ich die Nebenwirkungen zu gerne wissen.

    Ich werde auch noch ein wenig warten, bis genaueres in den Medien kommt. Am liebsten würde ich auch um diese Impfung drum herum kommen und mich nicht impfen lassen müssen. Nur im Notfall würde ich mich impfen lassen.

    Gruß Tweety.

  9. The Following User Says Thank You to Tweety_w25 For This Useful Post:

    just77me (09.11.2009)

  10. #8
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    336.944
    Thanks
    427
    Thanked 419 Times in 328 Posts
    Blog-Einträge
    286

    Standard

    Zum Nachdenken:

    Aus der mexikanischen Tageszeitung \"La Jornada\" - Montag,
    14.September 2009:
    Mexikanische Gedanken zur Schweinegrippe
    Pandemie der Profitg(e)ier


    Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Menschen an der Malaria,
    die ganz einfach durch ein Moskitonetz geschützt werden
    könnten.Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

    Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Mädchen und Jungen an
    Durchfallerkrankungen, die mit einer isotonischen Salzlösung im
    Wert von ca. 25 Cent behandelt werden könnten. Und den
    Nachrichten ist es keine Zeile wert.
    Die Masern, Lungenentzündungen und andere mit relativ
    preiswerten Impfstoffen heilbare Krankheiten haben jedes Jahr bei fast 10
    Mio. Menschen den Tod zur Folge. Und den Nachrichten ist es
    keine Zeile wert.

    Aber als vor einigen Jahren die famose \"Vogelgrippe\" ausbrach,
    überfluteten uns die globalen Informationssysteme mit
    Nachrichten.
    Mengen an Tinte wurden verbraucht und beängstigende
    Alarmsignale ausgegeben. Eine Epidemie, die gefährlichste von allen!
    Eine Pandemie!
    Die Rede von der schrecklichen Krankheit der Hühnerging um den
    Globus.
    Und trotz alledem, durch die Vogelgrippe kamen weltweit \"nur\"
    250 Menschen zu Tode. 250 Menschen in zehn Jahren, das sind im
    Durchschnitt 25 Menschen pro Jahr. Die normale Grippe tötet jährlich
    weltweit
    ca. 500.000 Menschen. Eine halbe Million gegen 25 !

    Einen Moment mal. Warum wird ein solcher Rummel um die
    Vogelgrippe veranstaltet? Etwa, weil es hinter diesen Hühnern einen
    \"Hahn\"
    gibt, einen Hahn mit gefährlichen Spornen?
    Der transnationale Pharmariese Roche hat von seinem famosen
    Tamiflu zig Millionen Dosen alleine in den asiatischen Ländern
    verkauft.
    Obgleich Tamiflu von zweifelhafter Wirksamkeit ist, hat die
    britische Regierung 14 Mio. Dosen zur Vorsorge für die Bevölkerung
    gekauft.

    Die Vogelgrippe hat Roche und Relenza, den beiden Herstellern
    der antiviralen Produkte, milliardenschwere Gewinne eingespielt.
    Zuerst mit den Hühnern, jetzt mit den Schweinen.
    Ja, jetzt beginnt die Hysterie um die Schweinegrippe. Und alle
    Nachrichtensender der Erde reden nur noch davon. Jetzt redet
    niemand mehr von der ökonomischen Krise, den sich wie Geschwüre
    ausbreitenden Kriegen oder den Gefolterten von Guantanamo.
    Nur die Schweinegrippe, die Grippe der Schweine?

    Und ich frage mich ..., wenn es hinter den Hühnern einen großen
    Hahn gab, gibt es hinter den Schweinen ein \"großes Schwein\"?
    Was sagt ein Verantwortlicher der Roche dazu?
    \"Wir sind sehr besorgt um diese Epidemie, soviel Leid ...!
    Darum Werden wir das wundervolle Tamiflu zum Verkauf anbieten.\"
    \"Und zu welchem Preis verkaufen sie das wunderbare Tamiflu?\"
    \"OK, wir haben es gesehen. 50 US $das Päckchen.\" \"50 US $ für dieses
    Schächtelchen Tabletten?\" \"Verstehen Sie doch, meine Dame,die
    Wunder werden teuer bezahlt.\"
    Das, was ich verstehe, ist, dass diese multinationalen Konzerne
    einen guten Gewinn mit dem Leid der Menschen machen. Die
    nordamerikanische Firma Gilead Sciences hält das Patent für Tamiflu.
    Der größte Aktionär dieser Firma ist niemand weniger als die
    verhängnisvolle Person, Donald Rumsfeld, der frühere
    Verteidigungsminister der US-Administration George W. Bushs,
    der Urheber des Irak-Krieges. Die Aktionäre von Roche und Relenza
    reiben sich die Hände, sie sind glücklich über die neuen
    Millionen-Gewinne mit dem zweifelhaften Tamiflu.

    Die wirkliche Pandemie ist die Gier, die enormen Gewinne dieser
    \"Gesundheitssöldner\". Wir sind nicht gegen die zutreffenden
    Vorbeugemaßnahmen der einzelnen Staaten. Aber wenn die
    Schweinegrippe eine so schreckliche Pandemie ist, wie sie von den Medien
    angekündigt wurde, wenn die Weltgesundheitsorganisation um diese
    Krankheit so
    besorgt ist, warum wird sie dann nicht zum Weltgesundheitsproblem erklärt
    und die Herstellung von Generika erlaubt, um sie zu bekämpfen? Das
    Aufheben der Patente von Roche und Relenza und die kostenlose Verteilung
    von Generika in allen Ländern, die sie benötigen, besonders in
    den ärmeren, wäre die beste Lösung.

Ähnliche Themen

  1. verkaufe eine SOUTHSIDE karte
    Von AnnaLi im Forum Bieten / Verkaufen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 17:34
  2. WHO erklärt Schweinegrippe zur Pandemie
    Von seechat im Forum Aktuelles vom Tage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 11:03
  3. Quizz: Noch eine Reihe
    Von TPVERM im Forum Quizzes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 18:21
  4. Eine Stadt gegen Rechts.......
    Von seehaesle im Forum Singen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 21:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •