Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)
Raus aus atomstrom !!!!
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Raus aus atomstrom !!!!

  
  1. #1
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard Raus aus atomstrom !!!!

    Hallo alle miteinander,

    wir haben beschlossen, den Atomwahnsinn zu boykottieren und gehen zu einem Stromanbieter, der 100 % Ökostrom liefert !!!

    Hier eine Link, etwas runter rechts im grünen Feld müsst ihr nur eure PLZ eingeben, da wo Ökostrom steht:

    http://www.toptarif.de/stromtarifrec...362a5553176ffd


    ACHTUNG:
    Auch hier gibt´s schwarze Schafe. Die Prüfsiegel "Recs" und "TÜV" garantieren NICHT, dass ihr zu 100 % Ökostrom bekommt.

    Wir holen uns jetzt den Strom bei EnergieGUT
    Und das Schöne ist, hier ist der Strom noch günstiger, als wir z. Zt. zahlen.

    Ich hoffe, dass gaaaaaaaaaaaaaaaanz viele Menschen den Atomstrom bei sich zu Hause "abschalten" !!!!!!!!!!

    Und wer weiterhin Atomstrom bezieht, darf nicht meckern

    Schöne Grüße
    sonnentau
    Geändert von sonnentau (31.03.2011 um 19:24 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Fotomann
    Fotomann ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Stockach
    Alter
    48
    Beiträge
    3.359
    Thanks
    272
    Thanked 161 Times in 132 Posts

    Standard

    Hallo Sonnentau,

    du darfst auch nicht meckern.... Du beziehst auch noch Atomstrom ;-)
    Das "gesamte Strom" ist ein Stromnetz wer jetzt auf ein Ökostromanbieter wechselt, bekommt den selben Strom und bezahlt nur an einen anderen Anbieter. Merken würden wir das nur wenn wir "Alle" über nacht auf Ökostrom umsteigen würden, dann würden die Kraftwerke munter weiter Brummen... )
    Wenn man jetzt noch denkt, man hat ja Ökostrom und brauchst kein strom zu sparen da dieser ja "Biologisch" hergestellt wird, dann kaufen wir den fehlenden Strom unweigerlich von ausländischen Atomkraftwerken...
    Der richtige weg von Atomstrom wegzukommen ist zweifellos: Strom Sparen!! Wenn wir alle über Nacht dann Stromverbrauch halbieren würden, Schalten sie am nächsten morgen die Kernkraftwerke ab! Klar über Nacht geht das nicht aber diesen Weg sollten wir einschlagen, um vom Atomstrom wegzukommen :-)
    Gruß Michael

  3. The Following User Says Thank You to Fotomann For This Useful Post:

    just77me (31.03.2011)

  4. #3
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Hallo Michael,

    glaub mir, ich habe mich in letzter Zeit mal richtig "schlau" gemacht ;-)

    Also, was gar nicht funktioniert ist doch wohl die Sache mit dem Stromsparen.
    Natürlich achte ich auch hier auf den Verbrauch. Das ist allerdings ein Tropfen auf dem heißen Stein.

    Wenn du der Meinung bist, dass ALLES Atomstrom ist, muss ich sagen, dass du anscheinend nicht richtig informiert bist.

    Natürlich gibt es schwarze Schafe unter den Ökostromanbietern...., wie z. B. bei den "Gütesiegeln" von "TÜV" oder "Recs", die eben NICHT 100 % Ökostrom anbieten, obwohl sie es sagen. Das wird dann gemischt mit Atomstrom....

    Sorry, Michael, aber informiere dich mal. Es gibt doch noch Hoffnung !
    Und immer mehr Firmen bauen auf Ökostrom. Auch werden jetzt Anlagen gebaut, womit z. B. Sonnenenergie unendlich gespeichert werden kann.
    Da gibt es schon tolle Möglichkeiten und Alternativen !

    Also, ich habe mich informiert und weiß, woran ich bin.
    O. K. leider habe ich wegen Vertragsbindung erst ab 01.06.11 Ökostrom.
    Aber besser im Juni, als weiterhin diesen Atomwahnsinn zu unterstützen.

    Schöne Grüße
    sonnentau

  5. #4
    Avatar von just77me
    just77me ist offline seechat.de Gründer
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Stockach am Bodensee
    Alter
    42
    Beiträge
    257.611
    Thanks
    1.087
    Thanked 413 Times in 333 Posts
    Blog-Einträge
    135

    Standard

    Hallo Sonnentau
    Wie wärs eigentlich mal mit Deinem richtigen Namen und Foto von Dir im Profil, sonnentau ist so sehr anonym/unpersönlich - willst du das sein *G* ?

    Hey wenn Du Dich so super informiert hast, wie wäre es wenn Du Deine Erkenntnisse mit ein paar Links untermauern würdest, damit wir das auch alle
    nachlesen können?

    Thema Atompolitik, für die Umwelt und uns Menschen wäre das beste der total ausstieg sofort und das sofortige umsetzten von alternativen Energiequellen. Aber das geht ja leider nicht von heute auf morgen und es verdienen viel zu viel daran mit, das gleiche eben wie bei der Öl-Politik.

    Wir können alle schon längst mit Hybrid oder Elektroautos unterwegs sein, wenn man es richtig steuern würde aber man will nicht.
    Daher werden wir auch noch in 50 Jahren Benzin/Diesel in die Autos jagen.

    Strom? Genau das gleiche. Ein paar werden sich freuen und Ihr Gewissen beruhigt wissen, mehr aber nicht! Denn es bringt doch gar nichts! Der berühmte heiße Tropfen auf den Stein - es ist witzlos und es wird sich daran nichts ändern - rein gar nichts. Das sagt doch schon der normale Menschenverstand - es wird weiter Atomstrom produziert und verwendet werden - egal was der einzelne Bürger macht. Hier haben wir keine Möglichkeit dies zu beeinflussen.

    Meiner Meinung sollte die Atompolitik weltweit entschieden werden auszusteigen - aber selbst in europa geht es nicht - jedes Land entscheidet selbst darüber - das darf doch nicht wahr sein. Achja und eines wird auch immer vergessen - auch hier bis jetzt! Wie siehts denn mit der tollen Endlagerung aus
    Und wie sieht es mit dem Neubau von Atomkraftwerken aus und der Forschung? Stimmt hier gibt es sehr viele neue und es wird sehr viel Geld investiert - wieso denn wohl nur?

    richtig - weil es in zukunft noch mehr solche tolle Energie-Quellen geben wird und diese auch weiter abgebaut werden wollen

    Bevor man also nen "mappus" vom netz nimmt und sich freut dass jetzt alles grün wird sollte man auch mal ein bisschen weiter denken - denke ich.

    Gruß Reinhold

  6. #5
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von kleksi Beitrag anzeigen
    "hedwig" ist cool.
    Nee, Martin, bin ich nicht !!! Wenn ich es wäre, wär´ mir der ganz Mist, der in unserem Land und auf der Welt abläuft, scheiß egal............!!!!

  7. #6
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Hey Reinhold,

    was ist nur los mit euch "jungen" Leuten ???

    Habt ihr denn überhaupt keine Ambitionen mehr, was verändern zu wollen ???
    Wollt ihr alles meckernd hin nehmen, mit dem Argument, wir können nix ändern, das müssen unsere Politiker tun ???

    Also, ihr könnt doch alle lesen...., und wenn ihr nicht wisst, woher ihr gute Infos bekommt, dann eben so:

    Greenpeace - Start

    Jeder hier kennt das Internet und kennt die Möglichkeiten, die es hier zu entdecken gibt. Nie war es so einfach, wie jetzt an sämtliche Informationen zu kommen.
    Wenn euch die Infos von greenpeace zu wenig sind, dann nutzt doch einfach mal das Internet

    Ich findes es sehr schade, dass immer weniger junge Menschen auf die Barrikaden gehen und so vieles "einfach" hin nehmen................

    "Es wäre sehr schade, wenn nichts getan würde, nur, weil nicht alles getan werden kann" (Winston Churchill)


    Grüßle
    Hedwig
    Geändert von sonnentau (01.04.2011 um 18:14 Uhr)

  8. #7
    Avatar von Thoran
    Thoran ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Markdorf
    Alter
    38
    Beiträge
    1.832
    Thanks
    55
    Thanked 277 Times in 236 Posts

    Standard

    Hallo Hedwig,

    der Micha hat schon Recht, mit dem was er sagt! Der billigste umweltfreundliche Strom ist der, den man spart! Wenn die in Japan die Getränkeautomaten (die an jeder Ecke stehen) abschalten würden, könnten sie schon ein ganzes Atomkraftwerk abschalten. Momentan exportieren wir hier sogar Strom, also können wir auch ein paar abschalten. Alles andere ist Panikmache der Atomkonzerne. Was mich im Augenblick an "Öko"-Strom nervt, ist das das große Landschaften verhunzt werden. Windräder, Solarparks, Pumpspeicherkraftwerke etc. brauchen viiiiel Platz und sehen häßlich aus. Wenn man Ökostromerzeugung besser verpacken könnte und die Kosten auf einem ähnlichen Niveau wie bei Atomstrom wären, würden alle Energiefirmen sofort aufspringen.
    Bis denne

  9. #8
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Hallo Thoran,

    natürlich sparen wir auch Strom, wo wir können. Das fängt bei vielen Kleinigkeiten an: wie z. B. Nudeln im Wasser nur aufkochen, dann Herd GANZ abschalten. Die brauchen dann etwas länger (insgesamt ca. 20 Minuten, aber garen dann von selber weiter, ohne weiteren Stromverbrauch. Usw. usw. usw.
    Allerdings bringt die Stromeinsparung im privaten Haushalt (außer meine eigenen Stromkosten) gesehen auf das, was Industrie usw. verbraucht gar nix.
    Wie du schon sagst, in Japan die Getränkeautomaten....und nicht nur die, wenn du dir Großstädte wie Tokio anschaust, die Leuchtreklamen und das alles, das ist doch irrsinnig, was da an Strom verpulvert wird.
    Was du Landschaften verhunzen nennst, finde ich gar nicht so schlimm, mir gefällt rein optisch ein Windrad besser, als ein Atomkraftwerk.
    Außerdem läuft ein Projekt, Strom über Sonnenenergie aus Afrika (aus der Wüste) nach Europa zu leiten. Das ist gar nicht kompliziert, technisch machbar. In der Wüste gibt´s genügend Sonne und Platz für Solaranlagen, ist sogar nicht mal so teuer und vor allem NICHT GEFÄHRLICH !!!
    Leider hat sich für dieses Projekt noch kein Investor gefunden, es bleibt also leider im Moment noch ein "Projekt".
    Und sowas finde ich sehr traurig......, es gibt sooooooooooo viele Möglichkeiten.
    Und das alles scheitert an Menschen, die sich schnell bereichern wollen, egal mit welchen Mitteln, und an Politiker, die sich das diktieren lassen.

    Ich denke trotzdem, dass es möglich ist, dem ganzen ein Ende zu setzen, wenn sich JEDER Einzelne gegen den Atomstrom auflehnt, indem wir ihn boykottieren und wirklich Ökostrom beziehen ! Und nochmal: es ist nicht alles Ökostrom, wo Ökostrom drauf steht !

    Ich hoffe wirklich, dass doch noch mehr Menschen anfangen umzudenken und zu HANDELN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Grüßle
    Hedwig

  10. The Following User Says Thank You to sonnentau For This Useful Post:

    Corsa98 (01.04.2011)

  11. #9
    Avatar von Corsa98
    Corsa98 ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bodensee
    Alter
    61
    Beiträge
    616
    Thanks
    125
    Thanked 97 Times in 81 Posts

    Standard Langfristig lohnt es sich doch!

    Da muss ich Sonnentau rechtgeben es gibt soooooooo...... unendlich viele möglichkeiten Strom zu erzeugen, auf ganz einfache Art und Weise.
    Und nur weil damit nicht die ganz schnelle und viel Kohle gemacht werden kann, werden all diese Möglichkeiten abgetan.
    Denkt mal nach und lasst Eurer Fantasie freien lauf.

    Natürlich ist ein sofortiger Umstieg nicht möglich aber doch in absehbarer Zeit. Wenn nicht jetzt, wann dann?
    Langfristig würde es sich doch lohnen.

  12. #10
    Avatar von Martin S.
    Martin S. ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    55
    Thanks
    9
    Thanked 20 Times in 15 Posts

    Standard

    Falls ich das ergänzen darf: du meinst wahrsceinlich das Desertec-Projekt. Da geht es nicht nur um die Wüste, sondern dass jedes Land praktisch eigene Chancen hat, z.B. auch Dänemark Windkraft, Norwegen Wasserkraft etc. Und irgendwo wird immer Strom produziert, auch wenn in Dänemark z.B. kein Wind weht. Mit einem großen Netz wird dann der Strom europaweit verteilt.

    Das ist allerdings in der Tat nicht unumstritten, von allen Seiten gibt es Kritik. Z.B. wird da einiges an Zahlen durcheinander gebracht. Zum Einen ist die Energie der Sonneneinstrahlung nicht mit elektischer Energie gleichzusetzen. Zum Anderen, wenn du hier schaust, werden die Flächen des Elektrizitätsbedarfs angezeigt, nicht des Energiebedarfs! Der Unterschied ist, dass wir sehr viel Energie "verbrauchen", die nicht Strom ist. Z.B. Heizen, Auto fahren etc. nutzt Öl als Primärenergieträger. Wenn man sich dann anschaut, wie viel unseres Energiebedarfs des Endverbraucherst tatsächlich durch Strom gedeckt ist, sind das vieleicht 10% (hab jetzt die genaue Zahl nicht im Kopf). Sollen wir uns also, wie politisch gewollt, auch von Kohle und Öl verabschieden (Elektroautos etc) und unseren Energiebedarf zu vielleicht 95% (außer "Ökosprit" etc) mit Strom decken, müsstest du die Fläche entsprechend vergrößern und dann erscheint das doch in einem anderen Licht. Zum anderen, wäre ein solches Projekt nur finanzierbar von wenigen großen Energiekonzernen, die dann praktisch, wie jetzt Strompreise und politische Entscheidungen diktieren können. Man verpasst die Chance, den Energiemarkt zu "demokratisieren", wenn z.B. jeder Häuslebesitzer seine eigene Strom- und Energieversorgung selber oder zumindestens mit anderen zusammen lokal sicherstellt.

    Was aber eindeutig ist, dass wir zu viel Strom verbrauchen und das liegt zu einem nicht unwesentlichen Anteil daran, dass trotz aller Strompreiserhöhungen Strom das günstigste Produkt ist, dass wir in Deutschland kaufen können. Kann jeder selber ausrechen, wie viel Cent er pro kwh zahlt und wie lange er dafür joggen/Fahrrad fahren müsste und sich dann seinen (theoretischen) Stundenlohn berechnen...es ist interessant. Müsste so 5-6 Cent rauskommen.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •