Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)
Briefwahl für die Landtagswahl am Bodensee möglich
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Briefwahl für die Landtagswahl am Bodensee möglich

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    323.083
    Thanks
    418
    Thanked 419 Times in 328 Posts
    Blog-Einträge
    265

    Standard Briefwahl für die Landtagswahl am Bodensee möglich

    Ab Montag, 28. Februar können alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger die Briefwahlunterlagen für die Landtagswahl am 27. März bei der Stadt Friedrichshafen anfordern.
    Alle Informationen zum Thema Wahlen finden Sie unter http://wahlen.friedrichshafen.de

    Derzeit versendet die Stadt die Wahlbenachrichtigungskarten. Am Wahltag sind rund 300 Helferinnen und Helfer im Einsatz

    41.513 wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger können am Sonntag, 27. März wählen. Die Wahllokale sind an diesem Tag von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Gewählt wird in 39 Wahllokalen. Wer in welchem Wahllokal seine Stimme abgeben kann, steht auf der Wahlbenachrichtigungskarte. Zur Auszählung der Briefwahl werden vier Briefwahlausschüsse eingerichtet. Zum letzten Mal wurde der Landtag im Jahr 2006 gewählt. Damals lag die Wahlbeteiligung bei 50,69 Prozent. 2.110 Bürger nutzten damals das Briefwahlangebot.

    Wahlberechtigt sind deutsche Staatsangehörige, die am Wahlsonntag 18 Jahre alt sind und seit mindestens drei Monaten ihren Hauptwohnsitz in Baden-Württemberg haben. Um in Friedrichshafen wählen zu können, müssen sie mit Hauptwohnsitz in Friedrichshafen gemeldet und im Wählerverzeichnis der Stadt eingetragen sein.

    Für die Beantragung der Briefwahl gibt es drei Alternativen: Die Briefwahlunterlagen können persönlich im Bürgeramt im Rathaus, Adenauerplatz 1, abgeholt werden. Mitzubringen ist der Personalausweis oder der Reisepass und die Wahlbenachrichtigungskarte. Wer mag, kann dann auch gleich an Ort und Stelle wählen.

    Es ist aber auch möglich, dass eine bevollmächtigte Person mit der Abholung betraut wird. Diese muss eine schriftliche Vollmacht mitbringen und sich selber ebenfalls ausweisen.

    Quelle:
    Stadt Friedrichshafen

    Link:
    www.friedrichshafen.de

  2. #2
    Avatar von Corsa98
    Corsa98 ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bodensee
    Alter
    61
    Beiträge
    616
    Thanks
    125
    Thanked 97 Times in 81 Posts

    Standard

    Es gibt auch die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen per Internet zu Beantragen.

    Verblüffend finde ich den Wahl-o-mat. Dessen Link ist über die oben gennante Seite zu finden.
    So mancher war schon überrascht, welche Partein einem nach Beantwortung einiger Fragen angezeigt werden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 14:39
  2. Rätsel: Wie ist das möglich
    Von TPVERM im Forum Rätselecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 00:43

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •