Ergebnis 1 bis 7 von 7
Like Tree4Likes
  • 1 Post By Stifmeister
  • 1 Post By Diana

Thema: EM - Fussball

  
  1. #1
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard EM - Fussball

    Jo, damit hätte ich ja nicht gerechnet......

    Der Auftakt war nicht übel !

    Hätte eher auf Sieg für Portugal getippt. Aber das Ergebnis ist nicht schlecht

    Die Portugiesen hatten ihre Chancen, aber Dank unserem Torwart nicht umsetzen können.

    Jepp, das war ein schönes Spiel !!!

    Und ich find´s gut, dass die Niederländer gegen die Dänen verloren haben

    Na, wenn die EM so weitergeht..............guck ich gerne Fussball !!!
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

  2. #2
    Avatar von Stifmeister
    Stifmeister ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    238
    Thanks
    26
    Thanked 90 Times in 75 Posts

    Standard

    Stimmt kleksi, aber nach dem Spiel ist dafür umso mehr los.
    kleksi likes this.

  3. #3
    Avatar von Diana
    Diana ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    603
    Thanks
    92
    Thanked 122 Times in 96 Posts

    Standard

    600339_10150896519797772_720941188_n.jpg

    nur mal so btw...

    und dann noch dies hier... :

    Diskussion über EM-Autofahnen
    Die Frage, ob Autolenker die mittlerweile beliebten EM-Fähnchen an ihre Pkws montieren dürfen oder nicht, beschäftigt derzeit eine ganze Reihe von Verkehrs- und Polizeijuristen.

    ÖAMTC-Rechtsexperte Ralph Wiplinger zufolge ist das Anbringen von Fahnen laut Kraftfahrgesetz erlaubt, laut der entsprechenden Durchführungsverordnung aber verboten. Klar ist aber, dass von den Fahnen keinerlei Verletzungsgefahr ausgehen darf.

    Eine Wiener Polizeijuristin sagt, dass das Anbringen von Staatsflaggen nur auf Fahrzeugen hoher Staatsbeamter erlaubt, sonst aber grundsätzlich verboten sei.

    KFG gegen Durchführungsverordnung
    Laut Autofahrerclub ÖAMTC gibt es zwei Bestimmungen, die ganz klar regeln, ob Fahnen auf das Auto montiert werden dürfen oder nicht: und zwar der Paragraf 54 des Kraftfahrgesetzes und der Paragraf 26a der Durchführungsverordnung zum Kraftfahrgesetz, so Verkehrsjurist Wiplinger.

    Strafrahmen von bis zu 5.000 Euro
    "Das Führen von - unter anderem - Fahnen an anderen als den Kraftfahrzeugen und Anhängern, an denen sie angebracht sein müssen oder geführt werden dürfen, ist nach den Bestimmungen des Paragrafen 26a der Durchführungsverordnung zum Kraftfahrgesetz eindeutig unzulässig."

    "Das Ganze ist verboten und kann bestraft werden. Der Strafrahmen des Kraftfahrgesetzes geht grundsätzlich bis 5.000 Euro. Natürlich wird bei einer erstmaligen Begehung dieser Rahmen bei weitem nicht ausgeschöpft, aber grundsätzlich ist hier mit einer Strafe in der Größenordnung von etwa 36 bis 72 Euro jedenfalls zu rechnen bzw. ist diese Bestrafung auf jeden Fall möglich", sagt Wiplinger.

    "Keinesfalls auf einem Privatauto"
    Laut der Wiener Polizeijuristin Brigitte Nedbal-Bures regle Paragraf 54, dass Staatsflaggen z. B. mit dem Bundeswappen nur auf Fahrzeugen hoher Staatsbeamter angebracht werden dürfen, keinesfalls aber auf einem Privatauto.

    Fußballfans rät sie aber generell davor ab, ihr Fahrzeug zu beflaggen. "Nach dem Kraftfahrgesetz Paragraf 134 können theoretisch Strafen bis zu 5.000 Euro drohen", sagte die Juristin.

    Auch Versicherungen raten ab
    Auch die Versicherungswirtschaft rät davon ab, mit einer Fahne auf dem Auto herumzufahren. Sollte diese abbrechen und jemanden verletzen oder etwas beschädigen, sei das ein Fall von Leistungsfreiheit. Soll heißen: Der Autofahrer muss dann den verursachten Schaden selbst bezahlen.


    Polizei sieht vorläufig von Strafen ab
    Gerhard Haag von der Verkehrsabteilung der Polizei: "Wir werden uns vorläufig zurückhalten, bis eine genaue Klärung erfolgt ist. Nächste Woche ist eine Besprechung mit dem Amt der oberösterreichischen Landesregierung, und dort wird die weitere Vorgangsweise besprochen. Derzeit laufen auch Versuche seitens der Landesregierung, ob etwas Gravierendes passieren kann oder nicht. Bis zum Ergebnis dieser Besprechung werden wir mit Abmahnungen vorgehen, es sei denn, dass eine Fahne so angebracht ist, dass sie die Verkehrssicherheit gefährdet."


    Flagge mit Bundeswappen ist tabu
    Übrigens: Eine Österreich-Flagge mit Bundeswappen ist absolut tabu und nur für Fahrzeuge hoher Politiker vorgesehen.


    Quelle: Diskussion über EM-Autofahnen - oesterreich.ORF.at

    Unfassbar was es alles gibt... scheint ganz grossartige Langeweile auf dem Vormarsch zu sein...
    kleksi likes this.

  4. #4
    cptbwa ist offline seechat.de Team
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Lindau
    Alter
    50
    Beiträge
    553
    Thanks
    109
    Thanked 135 Times in 111 Posts

    Standard

    Hallo Diana,

    bin mir jetzt nicht ganz sicher was Du uns damit sagen möchtest? Dafür oder dagegen?

    Als Motorradfahrer kann ich nur sagen, dass diese Fähnchen nicht an ein Auto gehören, die außerhalb einer Ortschaft oder gar Autobahn bewegt werden. 3 Punkte, 500 EUR Geldstrafe und 1 Monat Fahrverbot wären m.E. angebracht.
    Viele Grüße
    Tom

  5. #5
    Avatar von Diana
    Diana ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    603
    Thanks
    92
    Thanked 122 Times in 96 Posts

    Standard

    Also ich fands einfach nur Kleinkariert einen Staatsakt daraus zu machen... vor allem mit dieser Begründung... Das Bild der abgebrochenen Fahne... dazu sag ich nicht mehr als das ichs übelst unverschämt finde. Zum Thema bzw den Bedenken des Zweiradfahrers, dass kann ich durchaus verstehen, weisst Du da zufällig die Versicherungssituation?
    Prinzipiell finde ich, Nationalstolz tut keinem weh!!! Das unterstütze ich auch bis zu einem gewissen Maß. Aber ich würde kein Geld dafür ausgeben, nicht für Autoflaggen, Seitenspiegel Verhüterlis oder sonstigem Zubehör.

  6. #6
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Waren das Salafisten, die dieses bekloppte Schild angebracht haben ???......................

    Na ja, der Fußball-Wahn hält sich hier wohl in Grenzen.

    Aber ich schaue gerne die WM´s und EM´s, alleine schon deswegen, weil ich den Eindruck habe, dass sich die Fußballer hier mehr Mühe geben, ein Tor reinzubringen, als in der Bundesliga.

    Übel ist natürlich, wenn Deutschland mitten in der Woche gewinnt und die Autos mit Hupkonzerten durch´s Städle fahren, wenn ich schlafen will, weil ich wieder um 5.30 Uhr aufstehen muss :-( .......soviel zum Thema "leere Straßen)

    Aber mei, ein bißchen Patriotismus muss sein.
    Und wer die Spiele gesehen hat......wie Gomez die Bälle reingebracht hat, war richtig gut !!!
    Und ohne unsereren "Neuer" sähe es schlecht aus ;-)

    Also, wir stehen in Gruppe B an 1. Stelle, jawoll !!!
    Ich freue mich auf das Spiel am Sonntag gegen Dänemark, die für eine Überraschung gut sind.
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

Ähnliche Themen

  1. Video: Digitales Toor - Fussball
    Von seechat im Forum seechatTV Kommenare
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 13:08
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 18:48
  3. Fussball-wm-finale
    Von Stoepsel im Forum Männer+Frauen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 14:40
  4. Fussball Bundesliga Rückrundenstart
    Von seeblitz im Forum Sport
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 15:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •