Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Tag der Bundeswehr in der Staufer-Kaserne in Pfullendorf

  
  1. #1
    Avatar von alexander
    alexander ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    14.01.2010
    Ort
    Bad Saulgau
    Beiträge
    510
    Thanks
    1
    Thanked 56 Times in 42 Posts

    Standard Tag der Bundeswehr in der Staufer-Kaserne in Pfullendorf

    Insgesamt 14 Standorte in Deutschland haben zum Tag der Bundeswehr eingeladen.
    Zum ersten Male öffnete auch Pfullendorf seine Tore für die Öffentlichkeit.
    Ganz Pfullendorf war im Ausnahmezustand. Erwartete man doch an die 10Tausend Besucher in dem kleinen oberschwäbischen Örtchen. Bereits außerhalb warteten Parkplätze und Shuttlebusse auf den Andrang. Bereits weit vor 9:00 Uhr kamen die ersten Besucher und so füllte sich auch schnell das ganze Bundeswehrgelände. Auf dem großen Areal war alles aufgebaut was Rang und Namen hat. Von der kleinen Bundeswehrpistole der Feldjäger bis zur großen Transall in deren Bauch und Cockpit man sich umschauen konnte.
    Vieles konnte man nicht nur ansehen, sondern auch anlangen oder gar selbst ausprobieren.
    Auf der Bühne eröffnete der Bürgermeister mit dem Standortkommandeur den Tag. Ganztägig gab es an vielen Orten Vorführungen. Sei es ein Interview mit den Medaillengewinnern Marie-Laurence Jungfleisch ( Hochsprung) und Arthur Abele (Zehnkampf), Musikvorführungen oder Großvorführungen wie eine Geiselbefreiung der Sondereinsatztruppe mit Fallschirmspringern und Hubschraubereinsatz. Für Kinder gab es ebenfalls ein reichhaltiges Angebot. Sie konnten nicht nur in einigen Bundeswehrfahrzeugen Platz nehmen und sich fotografieren lassen. So gab es Schminken, Tatoos, Seifenblasenshow mit Frohnella &Klausi Klücklich, Hüpfburg, Gokart fahren, Fallschirmsimulation und einiges andere. Damit niemand verhungerte oder verdurstete gab es eine Anzahl von Versorgungsständen.
    Pünktlich um 17:00 Uhr endete dieser Tag. Vor dem Ausgang zum Flugplatz verweilten die Besucherströme dann noch eine Weile und warteten darauf, dass einer der Hubschrauber abhob und sich nach Laupheim zum Standort verabschiedete. Was er dann auch mit viel Graswirbel und Getöse tat.
    Kritik gab es aber auch für diese Veranstaltung, so demonstrierten einige Aktivisten zu Beginn der Veranstaltung und warfen rote Farbbeutel. Kritisch äußerten sich auch zwölf friedenspolitische Gruppen im Bündnis "Kein Tag der Bundeswehr" nciht nur gegen die hohen Veranstaltungskosten von mind. 170.000 Euro, alleine in Pfullendorf.
    Geändert von alexander (16.06.2019 um 12:43 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 13:48
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 21:56
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 14:23
  4. Wasserski fahren in Pfullendorf
    Von just77me im Forum Wassersport
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 13:00
  5. Kaserne Lochau
    Von cptbwa im Forum Clubs
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 18:31

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •