Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)
Steine im Bodensee
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
Like Tree2Likes

Thema: Steine im Bodensee

  
  1. #1
    Avatar von Fotomann
    Fotomann ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Stockach
    Alter
    50
    Beiträge
    3.359
    Thanks
    272
    Thanked 161 Times in 132 Posts

    Lächeln Steine im Bodensee

    Hallo Leute!

    Ich hab schon öfters gesehen das Menschen Steine in den Bodensee werfen, das ist so ein Drang den man der Menschheit nicht übel nehmen kann. Ich hab es schließlich auch schon gemacht und wer hat noch nicht versucht einen flachen Stein übers Wasser springen zu lassen...
    Nun meine Frage: Holt die ihrgend jemand wieder raus? oder ist der See ihrgend wann voll mit Steinen? Oder wer legt neue Steine ans Ufer, wenn wir alle reingeworfen haben??
    Gruß Michael

  2. The Following User Says Thank You to Fotomann For This Useful Post:

    kleksi (22.08.2011)

  3. #2
    Avatar von NL-91
    NL-91 ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Singen Hohentwiel
    Alter
    31
    Beiträge
    594
    Thanks
    49
    Thanked 106 Times in 92 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Fotomann Beitrag anzeigen
    Hallo Leute!

    Ich hab schon öfters gesehen das Menschen Steine in den Bodensee werfen, das ist so ein Drang den man der Menschheit nicht übel nehmen kann. Ich hab es schließlich auch schon gemacht und wer hat noch nicht versucht einen flachen Stein übers Wasser springen zu lassen...
    Nun meine Frage: Holt die ihrgend jemand wieder raus? oder ist der See ihrgend wann voll mit Steinen? Oder wer legt neue Steine ans Ufer, wenn wir alle reingeworfen haben??
    Gruß Michael
    Vielleicht die Wellen, das die diese Steine wieder ans Ufer Spülen
    Eventfotografie-Bodensee.com | Ihr Eventfotograf am Bodensee

  4. #3
    Avatar von Martin S.
    Martin S. ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    55
    Thanks
    9
    Thanked 20 Times in 15 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Fotomann
    Holt die ihrgend jemand wieder raus?
    eher nicht
    Zitat Zitat von Fotomann
    oder ist der See ihrgend wann voll mit Steinen?
    nicht mit Steinen, eher mit Sand, Kies und Schluff, die durch den Rhein und andere Zuflüsse (aber hauptsächlich Rhein) in den Bodensee eingebracht werden. Wenn du dir die Rheinmündung im Luft- und Satellitenbild anschaust, siehst du dass der Rhein ziemlich weit in den Bodensee hineingeführt wird, das hängt damit zusammen. Dadurch wird der tiefere Bereich zuerst zusedimentiert und nicht die Randbereiche. Durch Begradigungen kommt heute mehr Sediment als früher, weil 1. durch höhere Fließgeschwindigkeit mehr transportiert und abgetragen wird und 2. weniger schon im Flussbett sedimentiert.
    Jedenfalls werden wir alle (und unsere Kinder und Enkelkinder) es nicht erleben, dass der Bodensee zusedimentiert, aber es kommen.
    Zitat Zitat von Fotomann
    Oder wer legt neue Steine ans Ufer, wenn wir alle reingeworfen haben??
    Das kannst du ja mal versuchen, alle reinzuwerfen :-)

    Zitat Zitat von 78ermike
    Die meisten Steine werden wieder "rausgespühlt" - dauert einfach "ein wenig" (so ein paar Jahr(zehnte^2)
    [...]
    Wenn Du etwas experimentierfreudig bist, kannst Du mal an die Thur fahren, oder bei Hemishofen (nach Stein am Rhein, Fluss abwärts) nen stein in's Wasser "rollen" (also so reinwerfen das du ihn in Ufernähe siehst) - Du wirst sehen wie der Stein mitgezogen wird...
    Das sind aber zwei unterschiedliche Phänomene. Letzteres ist der fluviatile Transport, der durch das Hjulström-Diagramm beschrieben wird. Ersteres ist ein limnischer Prozess, wobei ich das anzweifeln würde, dass die Steine wieder an das Ufer gespült werden, da die einfach zu schwer sind und die Kraft der Wellen zu gering. Werde ich aber mal nachlesen, sobald ich Zeit dazu gefunden habe. Falls doch, würde mich das jedenfalls sehr wundern.

  5. The Following User Says Thank You to Martin S. For This Useful Post:

    Fotomann (22.08.2011)

  6. #4
    Avatar von Corsa98
    Corsa98 ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bodensee
    Alter
    64
    Beiträge
    616
    Thanks
    125
    Thanked 97 Times in 81 Posts

    Standard

    Die Wellenbewegungen am Ufer Schleifen doch auch die Steine ab.
    Kann man ja auch an alten Glasscherben erkennen die oft schon ganz abgerundet sind. Am Bodensee dauert das nur länger wie am Meer.
    Auserdem bei den wechselnden Wasserständen wandert der Uferbereich vor und zurück.
    Fotomann likes this.

  7. #5
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Abgesehen von all den Tieren, die dafür sorgen, dass die Steine sich "verschieben"...

    Es soll sogar Fische geben, die kleine Steine schlucken

    Irgendwo habe ich gelesen, dass der Bodensee teilweise 220 m tief ist. Na da passen doch noch ein paar Steine rein

  8. #6
    Avatar von Fotomann
    Fotomann ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Stockach
    Alter
    50
    Beiträge
    3.359
    Thanks
    272
    Thanked 161 Times in 132 Posts

    Standard

    Klinkt ja alles nichtmal schlecht, das Fische Steine schlucken, das glaube ich als Aquarianer. Aber ich sah noch keinen Fisch der an Land scheißt.
    Entschuldigt meine Ausdrucksweise. Daher glaube ich nicht, das das funktioniert. Der Rhein spült ja Steine aus aber einlaufende Flüsse spülen doch wieder Steine in den Bodensee. Wenn man einfach sagt, da ist genug Platz für viele Steine stimmt das schon aber Tatsache ist doch, daß er ihrgendwann voll ist. Ist das nicht so?
    Gruß Michael

  9. The Following User Says Thank You to Fotomann For This Useful Post:

    just77me (23.08.2011)

  10. #7
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Nee, Michael...........

    selbst, wenn der ganze Bodensee voller Steine wäre, dann steigt eben der Pegel und einige Dörfer und Städe liegen unter Wasser

  11. The Following User Says Thank You to sonnentau For This Useful Post:

    just77me (23.08.2011)

  12. #8
    Avatar von Martin S.
    Martin S. ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    55
    Thanks
    9
    Thanked 20 Times in 15 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von 78ermike
    Damit wollte ich eigentlich sagen, das die Steine im Laufe der Jahrhunderte auch transportiert werden, und so mehr später als früher wieder am Land ankommen... (wollte damit nicht andeuten, das die Dinger "freischwebend" oder so an's Ufer zurückkommen)
    Okay, damit könnte ich mich anfreunden. Generell könnte ein Teil unserer unterschiedlichen Meinung daran liegen, dass wir unterschiedliche Gesteinsgrößen vor Augen hatten. Für kleinere Steine mag das sein, für sagen wir mal faustgroße halte ich das für unwahrscheinlich. Tsunamis zeigen zwar, welche Kraft Wellen haben, aber die Bodenseewellen sind keine Tsunamis. Ich möchte das so formulieren: Wenn ein Stein mal mit vielen anderen Steinen rumliegt und darin "eingebettet" ist, braucht es eine gewisse "Grundkraft", um ihn erstmal herauszulösen (ist das verständlich?!?). Ist diese "Grundkraft" nicht vorhanden, helfen die Jahrhunderte auch nichts mehr.
    Zitat Zitat von 78ermike
    Und das genau dieses Transportieren an der Thur oder am Rhein (Hemishofen/Stein am Rhein) beobachtet werden kann, wenn man den Stein in Ufernähe "einbringt"...
    Trotzdem bleibt das ein anderer Prozess ;-), ein Fließgewässer und ein See sind zwei unterschiedliche Dinge, die man nicht vergleichen kann, außer, dass beide aus Wasser bestehen ;-). Allein schon deshalb, weil Wellen im Gegensatz zu Flüssen nicht stetig an den Gesteinen, Sediment etc "ziehen", sondern nur stoßweise (und ein Teil beim zurückziehen wieder mitnehmen). Das ist ein bedeutender Unterschied, was den Transport von Material angeht.
    Zitat Zitat von Fotomann
    stimmt das schon aber Tatsache ist doch, daß er ihrgendwann voll ist. Ist das nicht so?
    Das ist richtig, das liegt aber nicht an Menschen, die Steine ins Wasser werfen, sondern an den Flüssen, die Material in den See bringen. Abflüsse nehmen sehr viel weniger mit als eingebracht werden. Das wird auch keiner von uns je erleben, selbst wenn einer wie Methusalem 800 Jahre alt wird ;-)

  13. The Following 2 Users Say Thank You to Martin S. For This Useful Post:

    Fotomann (22.08.2011), just77me (23.08.2011)

  14. #9
    Avatar von Martin S.
    Martin S. ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    55
    Thanks
    9
    Thanked 20 Times in 15 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von sonnentau Beitrag anzeigen
    selbst, wenn der ganze Bodensee voller Steine wäre, dann steigt eben der Pegel und einige Dörfer und Städe liegen unter Wasser
    Du vergisst, dass der Rheinabfluss als "Überlauf" dient und das abfängt. Das geht, weil der Bodensee ja nur ganz langsam zusedimentiert.
    Als Beispiel, dass ich kein Müll rede möchte ich hier den Rosenheimer See in die Diskussion einbringen, den es schon nicht mehr gibt...
    Geändert von Martin S. (22.08.2011 um 21:09 Uhr)

  15. The Following User Says Thank You to Martin S. For This Useful Post:

    just77me (23.08.2011)

  16. #10
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Martin S. Beitrag anzeigen
    Du vergisst, dass der Rheinabfluss als "Überlauf" dient und das abfängt. Das geht, weil der Bodensee ja nur ganz langsam zusedimentiert.
    Als Beispiel, dass ich kein Müll rede möchte ich hier den Rosenheimer See in die Diskussion einbringen, den es schon nicht mehr gibt...
    stimmt, Martin, an den Überlauf habe ich nicht gedacht ;-)
    Interessante Geschichte mit dem Rosenheimer See

  17. The Following 2 Users Say Thank You to sonnentau For This Useful Post:

    Fotomann (22.08.2011), just77me (23.08.2011)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •