Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)
Moralverfall in China
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
Like Tree6Likes

Thema: Moralverfall in China

  
  1. #1
    Avatar von Diana
    Diana ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    603
    Thanks
    92
    Thanked 122 Times in 96 Posts

    Standard Moralverfall in China

    Habe vor ein paar Tagen dieses Video im Netz gefunden, konnte nicht glauben das das wirklich passiert ist.
    Und eigentlich fehlen mir wirklich noch immer die Worte dazu. Hat das einer von Euch mitbekommen? Also durch die Medien?
    Hab da mal bissel gekruschtelt, stand sogar im Südgeschmier...Artikel kopier ich unten rein, bin einfach schockiert über solch ignoranz oder? weiss gar keinen Ausdruck dafür...




    22.10.2011 .
    Chinesen beklagen Moralverfall

    Peking – Yue Yue hat es nicht geschafft. Das zweijährige Mädchen, dessen Schicksal in dieser Woche ganz China erschüttert und eine Debatte über die Kälte und Grausamkeit der Gesellschaft ausgelöst hat, ist in der Nacht zum Freitag im Krankenhaus gestorben.Ein Videofilm aus einer Überwachungskamera, der innerhalb kürzester Zeit per Internet im ganzen Land kursierte, hatte das schreckliche Ereignis vom Donnerstag der vergangenen Woche festgehalten: Die Bilder zeigen, wie das kleine Mädchen in einer engen Straße der südchinesischen Stadt Foshan mitten auf der Fahrbahn läuft.

    Ein weißer Lieferwagen fährt direkt auf sie zu und rollt mit den Vorderreifen über sie hinweg. Daraufhin hält der Fahrer kurz an – aber nicht, um auszusteigen und der Kleinen zu helfen. Stattdessen startet er wieder, überfährt sie noch einmal mit dem Hinterreifen und rast davon.

    Yue Yue liegt minutenlang auf dem Pflaster, ein Schwertransporter überrollt sie, ohne anzuhalten, 18 Passanten gehen vorbei, ohne sich um das Kind zu kümmern – bis schließlich eine Frau herbeigelaufen kommt und Yue Yue zur Seite zieht. Als das schwer verletzte Mädchen endlich ins Krankenhaus kommt, versagen ihre Organe. Die Ärzte versprechen, alles zu tun, um das Kind zu retten, doch sie schaffen es nicht.

    Als sich die Nachricht von Yue Yues Tod gestern wie ein Lauffeuer verbreitete, bekundeten Millionen Chinesen ihre Anteilnahme – und verbanden sie mit einer Kritik an der Gesellschaft, in der sie selbst leben. „Was ist nur los mit uns, dass wir so etwas zulassen?“, war eine immer wiederkehrende Frage. „Wird der Tod des kleinen Mädchens das Gewissen der Menschen wachrütteln?“, schrieb etwa ein Kommentator auf dem chinesischen Portal „Netease“ und beantwortete seine Frage gleich selbst: „Nein, das wäre sinnlos, es müsste das Gewissen der Mächtigen wachrütteln.“

    Im Internet und in den Zeitungen des Landes haben geschockte Bürger, Psychologen und Soziologen in den vergangenen Tagen über die Gründe debattiert, die dazu geführt haben könnten, dass sich niemand um das Kind kümmerte – bis auf die Frau, die Yue Yue schließlich aufhob. Es war eine Müllsammlerin, die nun zur Heldin erklärt wird, obwohl sie sagt, sie habe nur getan, was recht sei. Empörte Chinesen sammeln Geld für die Krankenhauskosten und die Familie.
    Gesellschaft verliert ihre Seele
    Die beiden Autofahrer, die Yue Yue überrollten, wurden inzwischen festgenommen. Einer von ihnen soll gesagt haben: „Wenn sie tot ist, muss ich wahrscheinlich nur etwa 20 000 Yuan Entschädigung zahlen, aber wenn sie verletzt ist, dann könnte mich das Hunderttausende Yuan kosten.“ 20 000 Yuan entsprechen etwa 2700 Euro.

    Für viele Chinesen ist dies ein Beleg dafür, dass die Gesellschaft in ihrem gewaltigen Streben nach Fortschritt und einem höheren materiellen Lebensstandard ihre Seele verloren habe. Andere beklagen das Fehlen religiösen Halts und moralischer Maßstäbe. Das Ergebnis einer Umfrage unter den Lesern einer Zeitung, ob sie geholfen hätten, wenn sie an jenem Abend in der Straße von Foshan gewesen wären, ist erschreckend: Viele gaben zu, dass sie wohl ebenfalls nicht eingegriffen hätten – aus Furcht, durch ihre Hilfe selbst Unannehmlichkeiten zu bekommen.

    Die häufig genannte Begründung für unterlassene Hilfe ist ein Fall, der sich im Jahr 2006 zugetragen hat: Damals hatte ein junger Mann einer alten Frau in der Stadt Nanjing aufgeholfen, als sie gestürzt war, und sie ins Krankenhaus gebracht. Die Frau erklärte anschließend, der Mann habe ihren Sturz verursacht. Das Gericht verurteilte ihn dazu, ihre Krankenhauskosten zu zahlen. Es gab zwar keinerlei Beweise für seine Schuld. Aber, so befand das Gericht in der Urteilsbegründung: Der Mann konnte nur aus schlechtem Gewissen geholfen haben, ein anderes Motiv sei undenkbar. Chinesische Juristen fordern ein Gesetz, dass die Helfer vor solchen Anschuldigungen schützt – und eine Revision des Urteils von Nanjing.

  2. The Following 3 Users Say Thank You to Diana For This Useful Post:

    Corsa98 (05.11.2011), just77me (05.11.2011), sonnentau (04.11.2011)

  3. #2
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Hallo Diana,

    da hast du ein "interessantes" und natürlich auch erschreckendes Thema angesprochen.
    Das, was da in China passiert, ist für uns kaum zu fassen und zu verstehen.

    Neu ist mir leider das Thema nicht
    Habe im TV einen Bericht über solche "Unfälle" gesehen. Es ist in China tatsächlich an der Tagesordnung, dass die Verursacher einfach abhauen und alle anderen einfach wegschauen.

    Über das Thema "China" habe ich mich ja schon öfter ausgelassen.
    Das ist eine andere Welt, die Menschen besitzen eine Hemmschwelle, die mit unserer kaum zu vergleichen ist.

    Ich kann auch nicht begreifen, dass in einem solchen Land, wie China, wo Menschenrechte mit Füßen getreten werden, auch noch die Olympischen Spiele stattgefunden haben. Im Grunde habe alle Länder, die daran teilgenommen haben, dieses grausame System unterstützt.
    Und wir unterstützen weiter dieses System, wenn wir Waren aus China konsumieren.
    Denke alleine mal an das ganze Kinderspielzeug, was dazu noch mit Pestiziden/Giften belastet ist.
    Corsa98 likes this.
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

  4. #3
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Ich bin echt erschrocken darüber, wie wenig dieses Thema hier Beachtung findet ...................

    Das Thema "Handy" scheint interessanter zu sein, als der Tod einer Zweijährigen unter bestialischen Umständen...........................
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

  5. #4
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von kleksi Beitrag anzeigen
    ist doch nur ein "chinese"..
    dein Sarkasmus ist hier unangebracht
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

  6. #5
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von kleksi Beitrag anzeigen
    ...spielt in diesem "alptraum" keine rolle!
    Ich kann dich nicht mehr ernst nehmen, du armer Mensch .................................................. .................................
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

  7. #6
    Avatar von Corsa98
    Corsa98 ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bodensee
    Alter
    63
    Beiträge
    616
    Thanks
    125
    Thanked 97 Times in 81 Posts

    Standard

    Für uns ist sowas nicht begreifbar. Hätten die unsäglichen Fahrer gegen etwas im Land Demonstriert, müssten sie mit sehr sehr viel härteren Strafen rechnen, als so.....
    Die Menschen und Systeme sind sich oft noch Jahrhunderte entfernt auf dieser angeblich so toll globalisierten Welt.
    Hoffentlich wollen sie uns ihre Wertevorstellung nicht auch noch Verkaufen!
    Oder ist dies im Zuge der Eurokrise schon geschehen!

  8. The Following User Says Thank You to Corsa98 For This Useful Post:

    Fotomann (05.01.2012)

  9. #7
    Avatar von just77me
    just77me ist offline seechat.de Gründer
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Stockach am Bodensee
    Alter
    44
    Beiträge
    259.461
    Thanks
    1.087
    Thanked 413 Times in 333 Posts
    Blog-Einträge
    140

    Standard

    Sehr tragisch dieses Video aber ich sehe es genau so wie kleksi! In China zählt ein Menschenleben nichts! Es geht nur darum dass die Wirtschaft brummt - der rest ist total egal! Tja und so stehen die Chinesen auch als schönes reiches Land da, denen die USA gehört und auch in Europa sehr viel bestimmen können, sogar fast alles! Aber auf was bauen Sie Ihren Erfolg auf? Richtig, auf Ihrer Bevölkerung die total ausgebeutet wird - kein Sozialsystem exisitert!
    kleksi likes this.

  10. The Following User Says Thank You to just77me For This Useful Post:

    kleksi (06.11.2011)

  11. #8
    Avatar von Diana
    Diana ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    603
    Thanks
    92
    Thanked 122 Times in 96 Posts

    Standard

    Also ich weiss nun immer noch nicht was ich dazu sagen soll. Habe neulich erfahren das in China, Paare die ein zweites Kind möchten, einen Antrag stellen müssen. Gut in Anbetracht dessen das dort ein Leben nichts zählt, evtl. auch besser so die Vermehrung etwas einzudämmen, aber hallo??? gehts noch??? Einen Antrag? Unfassbar, wirklich! Würde gerne wissen was die Eltern des kleinen Mädchens dazu sagen, müssen die nun auch einen Antrag stellen? also bei aller Liebe, wenn es so einfach wäre nichts mehr aus China zu kaufen, würde ich dies sofort tun und für die Zukunft passe ich besser auf und überlege ob ich diversen Schrott überhaupt brauche. Leider ist es oftmals nicht so einfach. Ich stelle mich wirklich jeden Tag die Frage, was wäre wenn das Dein Kind wäre??? Wäre so etwas in Deutschland passiert, ist hier so ein verhalten überhaupt denkbar? Ich hoffe nicht!

  12. #9
    Erdbeere ist offline Matrose
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    8
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts

    Standard

    Es steht vielmehr zu erwarten, so wie die Wirtschaftsbeziehungen zwische Deutschland und China florieren, daß unsere Kinder in der Schule Chinesisch lernen neben Englisch.

    Der Maoismus und der anschließende Turbokapitalismus haben in dem Land den gesellschaftlichen Zusammenhalt zerstört, andere Werte als Reichtum gibt es nicht bzw. sie werden durch Aberglauben ersetzt.
    Und wenn es da so viele arme Menschen gibt, werden sie als Ressource wie ein Rohstoff angesehen. Statt in einem Bergwerk Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, ist es billiger, nach einem Unfall mit hunderten von toten einfach hundert neue Arbeiter einzustellen. Reine zynische Marktlogik.
    sonnentau likes this.

  13. #10
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Dass Menschen in China einen anderen "Stellenwert" haben, als bei uns, kommt auch nicht von heute auf morgen.

    Wir sind natürlich erschrocken, wenn wir die Zahlen der Todesopfer unter "Adolf" hören (ca. 6 Mio.)

    Dass unter Mao´s Zeit weit über 30 Mio. Menschen zu Tode kamen (unter nicht besseren Umständen), darüber spricht die Welt nicht...........

    China betreibt nach wie vor eine menschenverachtende Politik.

    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass ein solches Land nicht noch unterstützt werden muss durch den Kauf chinesischer Produkte.

    Übrigens...........chinesisch wird bei uns an der Hochschule im Sprachlabor schon lange angeboten, und das wird an anderen Hochschulen und Unis nicht anders sein. Mal schauen, wann es Unterrichtsfach für unsere Grundschüler wird ......................
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Miss World 2007 kommt aus China
    Von Scorpion31 im Forum Klatsch und Tratsch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 07:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •