Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Karfreitag am Bodensee: Brauchtum das Karfreitagsei

  
  1. #1
    Avatar von just77me
    just77me ist offline seechat.de Gründer
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Stockach am Bodensee
    Alter
    45
    Beiträge
    274.207
    Thanks
    1.089
    Thanked 413 Times in 333 Posts
    Blog-Einträge
    145

    Beitrag Karfreitag am Bodensee: Brauchtum das Karfreitagsei

    Die am Karfreitag gelegten Hühnereier heißen Karfreitagseier!

    Diese Eier sind etwas Besonderes, weil sie nicht faulen, auch wenn man sie ein ganzes Jahr lang aufbewahrt, so lehrt uns das Brauchtum. Diese Eier schützen zudem vor Gefahren und Krankheiten. Auch heute noch legen einige Bauern gerne beim Herannahen eines Gewitters so ein Ei vor das Haus, damit der Blitz nicht einschlägt.”

    Karfreitagseier, dürfen für also für Ostereier nicht gefärbt werden.

    Wer noch was dazu wissen möchte:
    Karfreitag - Wikipedia

  2. The Following User Says Thank You to just77me For This Useful Post:

    Horst (22.03.2008)

Ähnliche Themen

  1. Brauchtum zum Einzug in eine neue Wohnung
    Von Isabella im Forum Alltagsgeschehen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 20:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •