Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Neuzugung: Sigma 30 1.4 EX DC HSM

  
  1. #1
    Avatar von Thoran
    Thoran ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Markdorf
    Alter
    40
    Beiträge
    1.835
    Thanks
    55
    Thanked 278 Times in 237 Posts

    Standard Neuzugung: Sigma 30 1.4 EX DC HSM

    Hallo zusammen,

    ich habe (mal wieder) ein neues Spielzeug Eigentlich sinds ja mehrere, da ich von Micha seine 50 1.4 und 28 2.8 Zeiss Objektive bekommen habe. Mal schaun, ob ich für die auch nen Thread aufmache...

    Also nun zum Sigma:

    Hier habe ich es gekauft: Sigma EX 30 / 1.4 DC HSM für Canon: Amazon.de: Kamera & Foto

    Ich habe die Rezensionen ausführlich studiert und auch im DSLR-Forum quer gelesen und mir Beispielbilder angeschaut. Ich wollte schon immer ein extrem lichtstarkes Weitwinkel (bzw. Normalobjektiv, wenn man den Crop dazurechnet). Zur debatte standen ein Samyang 24 1.4, ein Canon 28 1.8 und eben das Sigma.

    Das Samyang ist manuell, was nicht weiter schlimm ist, aber ich will das für die Bühnenfotografie nutzen, wo ich teilweise mit manuellem Fokus nicht so schnell bin. Bei 1.4 wird das ganze dann zum Alptraum...

    Das Canon hat mich nicht wirklich überzeugt, wo ich quer gelesen habe. Boquee etc.... Außerdem brauche ich kein Original Canon, das Geld spare ich mir....

    Das Sigma war dann der beste Kompromiss aus Lichtstärke und Brennweite. An meiner Crop gibt das dann 48mm, was fast dem menschlichen Blickwinkel entspricht. Kombiniert mit einer hohen Lichtstärke ist das Ding ein Traum für Portaits oder eben available light Aufnahmen.
    Als Nachteil habe ich herausgefunden, dass der Autofokus nicht immer trifft. Lustigerweise hat mein Tamron 17-50 2.8 bei gleichen Bedingungen aber dieselben Probleme bzw. Bildsresultate, von daher ist das kein Problem der Linse sondern eher der Autofokussensoren. Meine 550 ist ja auch nicht mehr unbedingt das neueste Modell
    Wenn der Fokus sitzt ist die Schärfe klasse. Dank HSM fokussiert der auch recht schnell. Bei Offenblende habe ich gesehen, dass grüne Farbsäume an den Kanten entstehen, das hält sich aber im Rahmen. Die Zeiss Linsen haben da auch ein kleines Problem, ist aber nicht weiter dramatisch. Der Kontrast ist super. Haptik ist aber leider nicht so schön, wie bei meinen manuellen Linsen bzw. meinen Tamrons. Gegenlichtblende ist standardmäßig dabei. Gewicht ist in Bezug auf die Größe schon ordentlich, aber noch ertragbar.
    Ich bin zufrieden und werde es alles Vorausicht nach behalten. Diese WE gibts nen Praxistest in Schwiegermutters Garten und am Sontag wird entschieden...

    Hier mal ein paar Bilder. alles Offenblende, Exifs sind drin:
    comp_IMG_7903.jpg7903_crop.jpgcomp_IMG_7978.jpg7978_crop.jpgcomp_IMG_8087.jpg8087_crop.jpgcomp_IMG_8110.jpg8110_crop.jpg

    Das ist mein erster Testballon mit Sigma. Leider hatte Tamron nichts in der Brennweitenregion mit der Lichtstärke. Halt mal was neues. Auf jeden Fall ist es eine Herausforderung mit dieser Linse umzugehen, ich werde wie bei meinem 18-270 etwas Eingewöhnungszeit brauchen, bis ich die Tückendes Objekts verinnerlicht habe. Trotz 30mm und 1/30 sekunde werden manche Bilder nicht scharf (Verwacklung). Bei meinen anderen 28ern ist das kein Problem und die 2 mm machens nicht fett.
    Geändert von Thoran (02.03.2013 um 12:39 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Thoran
    Thoran ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Markdorf
    Alter
    40
    Beiträge
    1.835
    Thanks
    55
    Thanked 278 Times in 237 Posts

    Standard

    Hatte ich ganz vergessen: man kann manuell in den fokus eingreifen ohne gleich den motor zu schrotten.....die linse bleibt und wartet auf den ersten seechat einsatz

  3. #3
    Avatar von Thoran
    Thoran ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Markdorf
    Alter
    40
    Beiträge
    1.835
    Thanks
    55
    Thanked 278 Times in 237 Posts

    Standard

    Erstes seechat Einsatz war nun auf dem Houseboot vom Lemon Beat Club. Was soll ich sagen? Naja.... ich muss noch üben Festbrennweite ist halt anders wie ein Zoom...was bei Aufnahmen wo man Zeit hat noch geht wird ziemlich stressig, wenn man wenig Platz hat und das Equipment noch nicht ganz so vertraut ist.

  4. #4
    Avatar von Thoran
    Thoran ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Markdorf
    Alter
    40
    Beiträge
    1.835
    Thanks
    55
    Thanked 278 Times in 237 Posts

    Standard

    Sooooo.... keep it real festival.
    Es wird so langsam. Iso 3200 und blende 1.4 rocken. Focus liegt ab und an daneben ist aber nicht so dramatisch. Nebel ist halt net so toll unf bei offenblende ist die auswirkung ziemlich sichtbar. 2.8 fällt nicht so auf.

Ähnliche Themen

  1. 70-200mm F2.8 Sigma vs. Canon
    Von Stifmeister im Forum Kaufberatung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 06:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •