Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)

Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)
Marco aus Uelzen im Türkenknast
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Marco aus Uelzen im Türkenknast

  
  1. #1
    Avatar von Claudy
    Claudy ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    09.10.2006
    Ort
    Singen
    Alter
    50
    Beiträge
    2.124
    Thanks
    73
    Thanked 135 Times in 108 Posts
    Blog-Einträge
    8

    Standard Marco aus Uelzen im Türkenknast

    Nun gehts ja in den nächsten Verhandlungstag von Marco in der Türrkei, was sagt Ihr zu dem Fall?
    Hat er das Mädchen vergewaltigt oder nicht?
    Also meine Meinung dazu ist:
    a) was hat ein Mädel mit 13 Jahren nachts in der Disco mit Alkohol im Kopf zu suchen? Hier hat doch die Mutter Ihre Aufsichtspflicht vernachlässigt
    b) Wenn ein Mädel mit einem Jungen im Urlaub aufs Zimmer geht, macht Sie das freiwillig
    c) welches Mädel in dem Alter trägt seinen Ausweis zur Schau wenn Sie mit einem Jungen "anbändelt" ?
    d) Man sieht den Gören das Alter heute nimmer an, die trimmen sich ja so sehr, damit Sie älter aussehen.
    e) hier hat die Türkei abermals bewiesen, das Sie nicht EU fähig sind, denn solange eine Religion die Politik dominiert ist es nicht tragbar für die EU.
    f) da hat bestimmt die Mutter mehr Ihre Finger im Spiel
    g) Wäre es den Eltern und dem Mädchen wichtig, dann wären diese beim ersten Verhandlungstag dabei gewesen und die immer noch fehlende Aussage wäre schon lange gekommen.

    Fazit: Marco ist unschuldig, hat für sein Leben lang einen Knax weg denn das ist bestimmt heftig in dem Gefängnis.
    Hier verstösst die Türkei gegen das Deutsche sowie gegen das Türkische und Internationale Recht.
    Ich hoffe das seine Anwälte nun eine Klage wegen Menschenrechtsverletzungen anstreben.
    Wäre das mit einem Türkischen Jungen hier in Deutschland passiert, dieser wäre schon lange wieder frei.
    Siehe den "Ehrenmord" in Berlin, die haben nicht mal Knast bekommen, das schreit doch vor Ungerechtigkeit.
    Solche gehören in den Knast, die solche Morde in unserem Deutschland begehen, denn sowas sollte es nicht mehr geben, da sieht man mal wieder, was die Türken für eine Einstellung haben, nur weil die junge Dame mit einem Deutschen liiert war, aber hier wollen die Türken ja auch leben, Geld vom Staat kassieren usw.
    Und unsereins zahlt immer noch mehr Steuern, da muss dringend schnell was passieren.
    Hier muss unsere Politik ganz schnell ein anderes Denken bekommen, denn so kann es ja nicht weitergehen.

  2. #2
    Avatar von oyama
    oyama ist offline Gefreiter
    Registriert seit
    29.08.2006
    Ort
    Irsee
    Alter
    64
    Beiträge
    26
    Thanks
    4
    Thanked 6 Times in 5 Posts

    Standard Si tacuisses...

    Grundsätzlich scheint es problematisch, sich als Laie ein Urteil über juristische Abläufe zu erlaube, Deine Einlassung, Claudy, vermischt aber verschiedene Fragestellungen auf unzulässige Art und Weise.
    Selbst wenn Deinen Feststellungen von a) bis d) zuzustimmen ist, bleibt unklar, warum die Türkei damit zeigt, dass sie nicht Europa-fähig ist. Das Verhalten und das Aussehen des Mädchens hat nichts mit dem türkischen Staatswesen zu tun. In der Türkei nimmt die Religion außerdem deutlich weniger Einfluss auf die Politik, als z.B. in Deutschland, wo die herrschende Religion sogar einen Verfassungswert darstellt.
    f) und g) diskreditieren vielmehr die britische Justiz, denn die türkische. Ebenso werfen sie ein beredtes Licht auf die heuchlerische britische Gesellschaft und den von Dir zurecht kritisierten Umgang mit ihren Kindern.
    Die Türkische Justiz verstößt lediglich bedingt gegen internationale Rechtsnormen, da sie, übrigens für alle Beschuldigten, ungewöhnlich lange U-Haftzeiten vorhält.
    Keineswegs wäre das in Deutschland anders. Hier werden sogar Menschen, die keiner Straftat beschuldigt werden, über ungewöhnlich lange Zeit in Gefangenschaft gehalten, Familien auseinander gerissen und Menschen psychisch traumatisiert. Das passiert in den international vielfach kritisierten Abschiebesituationen.
    Der "Ehrenmordprozess" in Berlin ist juristisch völlig korrekt abgelaufen, es entspricht unserem Rechtssystem, dass für eine Verurteilung ein Schuldnachweis notwendig ist, Dieser lag nur für einen Täter vor, der allerdings entgegen Deiner Aussage wegen Mordes verurteilt wurde.
    Im Übrigen höre ich nicht selten auch von Deutschen, die ganze Familien ausrotten, nur weil der bisherige Lebenspartner sich einem anderen Menschen zuwendet.
    Auch wenn es nun tatsächlich nicht zum Thema gehört:
    Die Steuerbelastung in Deutschland wird ständig reduziert und zwar sowohl für hier verdienende Türken ebenso wie für Deutsche, Briten und alle anderen gleichermaßen. Nebenbei halte ich die Verallgemeinerung auf "die Türken" als Rückschluss aus diesem Prozessgeschehen schlicht für indiskutablen Unsinn.
    Nichts für ungut. ... philosophus essisses
    Oya

  3. The Following 2 Users Say Thank You to oyama For This Useful Post:

    cptbwa (27.10.2007), thedent (29.10.2007)

  4. #3
    Avatar von Lucas
    Lucas ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    563
    Thanks
    92
    Thanked 34 Times in 29 Posts
    Blog-Einträge
    1

    Böse Marco

    hey claudy

    klar ist nicht alles in ordnung was die türkei macht im prozess gegen marco,aber du siehst das was falsch:die türkei muss kein deutsches strafrecht anwenden,oder glaubst du in umgekehrten fall würde deutschland türkisches recht anwenden.
    andererseits glaub ich halt nicht das da nix gelaufen ist,oder meinst du marco hat das girl zum sandmännchen gucken ins zimmer genommen.was wirklich war,das wissen nur die beiden,und da herauszufinden ist sicher nicht einfach,zumal ja sicher ist,das eins von beiden lügt.
    eine andere variante,für mich nicht unmöglich,ist ein komplott der mutter und tochter gegen marco,bewusst herbeigeführt um abzusahnen.man müsste mal die familienverhältnisse durchleuchten!!

  5. #4
    Avatar von Isabella
    Isabella ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    19.10.2006
    Alter
    70
    Beiträge
    958
    Thanks
    89
    Thanked 87 Times in 66 Posts
    Blog-Einträge
    1

    Standard Der Fall Maddie McCann...

    Claudy, Marco tut m i r überhaupt nicht leid...Und an eine *Vergewaltigung* glaube ich nicht. Heute weiss man auch mit 13, was man tut, wenn man mit einem jungen Mann von 17 auf ein Zimmer geht....es sei denn, man ist nicht aufgeklärt worden. Eher müsste die Mutter in den Knast...

    Der Papst kann hier auch nicht helfen;(zumal er vorehelichen Verkehr und Pille ablehnt) denn das wäre eine Einmischung in politische Angelegenheiten, die nach meinen aktuellen Kenntnissen nicht vertretbar ist, bzw. angebracht wäre.

    Aber die deutsche (und nicht nur die) Presse hat nun endlich wieder ein Thema...

    Meine persönliche Einstellung zu diesem *Fall*

    LG..Isa

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 01:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •