Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Polizeibericht 07.11.-13.11.2011 - Polizei Bodensee (KW 44)

  
  1. #1
    Avatar von just77me
    just77me ist offline seechat.de Gründer
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Stockach am Bodensee
    Alter
    39
    Beiträge
    257.625
    Thanks
    1.084
    Thanked 412 Times in 332 Posts
    Blog-Einträge
    135

    Beitrag Polizeibericht 07.11.-13.11.2011 - Polizei Bodensee (KW 44)

    BEREICH KONSTANZ

    Überrascht
    Konstanz Gemütlich, im Auto auf einem großen Parkplatz am Oberlohn stehend, genossen ein 28 Jahre alter Mann und seine 26 Jahre alte Freundin am Sonntag ein Eis in der spätherbstlichen Sonne.
    Gegen 16.50 Uhr endete die Idylle jedoch abrupt, als plötzlich ein ca. 30 Jahre alter ungepflegt aussehender Mann die Fahrertüre des BMWs aufriss und den 28-Jährigen mit „Aussteigen“ zum Verlassen seines Pkws aufforderte. Hierbei soll der Mann beide Hände in den Außentaschen seiner Jacke stecken gehabt und so bedrohlich gewirkt haben, das beide Personen aus dem BMW ausstiegen, der fremde Mann sich in den Pkw setzte und damit davon fuhr. Nach der folgenden Verständigung der Polizei konnten zwei Streifenbesatzungen im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung den Pkw mit einer Person besetzt auf der Wollmatinger Straße feststellen. Aufforderungen „Stopp Polizei“ mittels Signalgeber auf dem Dach der Polizeifahrzeuge wurden jedoch ignoriert. Als schließlich ein Polizeifahrzeug quer vor den BMW gestellt werden konnte, mussten die Beamten beim Aussteigen hören, wie der BMW mit aufheulendem Motor losfuhr. Ein von einem Kollegen aus dem anderen Streifenwagen abgegebener Warnschuss hatte dann wohl die Folge, dass der BMW gegen einen Baum fuhr und leichter Sachschaden entstand. Der den polizeilichen Aufforderungen immer noch nicht nachkommende Fahrer konnte schließlich aus dem Fahrzeug gezogen und vorläufig festgenommen werden. Der angerufene Bereitschaftsrichter und der Bereitschaftsstaatsanwalt ordneten die Entnahme einer Blutprobe an, nachdem ein Atemalkoholtest 1,68 Promille ergeben hatte. Nach bisherigen Ermittlungen durch die Kriminalpolizei muss davon ausgegangen werden, dass eine Verhinderung zur Benutzung seines eigenen Pkws beim Beschuldigten wohl solche Reaktionen auslösten die Ermittlungen wegen des Verdachtes der Räuberischen Erpressung zu Folge haben.
    Der Pkw wurde sichergestellt, Ermittlungen wegen weiteren Schäden / Unfällen auf der Fahrtstrecke laufen. Der Beschuldigte der einen verwirrten Eindruck machte, wurde einer fachärztlichen Behandlung zugeführt.

    BEREICH RADOLFZELL

    keine Meldung

    BEREICH SINGEN

    Trickreicher Dieb
    Singen Eine als 20 – 25 Jahre alter, ca. 180 cm großer, blonder, schlanker, ungepflegter Mann mit schlechten Zähnen beschriebene Person fiel am verkaufsoffenen Sonntag, gg. 16.00 Uhr, einer Angestellten eines Schuhgeschäftes auf, da die Warensicherungsanlage ausgelöst hatte als der Mann das Geschäft verließ. Der Angestellten fielen zwar die neuen Schuhe auf, die nicht so recht zur sonst getragenen Kleidung passen wollten, sie ließ den Mann aber ziehen, da dieser keinerlei Tasche o.
    ä. mitführte. Erst im Nachhinein musste die Angestellte feststellen, dass sich in einem Schuhkarton alte Schuhe befanden und das darin gelagerte Paar Schuhe im Verkaufswert von ca. 30 € fehlte.

    BEREICH STOCKACH

    Wegrollender Pkw
    Eigeltingen Ein 38 Jahre alter Mann parkte am Sonntagnachmittag, gg. 14.45 Uhr, seinen gemieteten Opel Astra am Fahrbahnrand der Straße Zum Kuckuckstein und vergas beim Aussteigen den Pkw durch anziehen der Handbremse oder durch das Einlegen eines Gangs zu sichern. Das ungesicherte Fahrzeug machte sich kurz nach dem Verlassen selbständig und fuhr alleine in Richtung Bergstraße. Hierbei wurden zwei Straßenlampen gestreift, sowie ein Geländer, eine Dachrinne und ein geparkter Pkw beschädigt.
    Insgesamt muss von ca. 20000 € Sachschaden ausgegangen werden.

    Sachbeschädigungen durch Graffiti –bitte Zeugenaufruf-
    Hohenfels Noch unbekannte Täter sprühten in der Nacht von Freitag auf Samstag an Häuser im Neubaugebiet Hungerberg und an Schaukästen der Bankfiliale an der Hauptstraße Hakenkreuze und die Schriftzüge „Hels Angels“ „81“, „RSB“ und „Jordler“.
    Hierbei entstand schwer bezifferbarer Schaden in nicht unbedeutender Höhe.
    Mögliche Zeugen, oder Personen denen Besonderheiten aufgefallen sind werden gebeten Kontakt mit dem Polizeirevier Stockach, Tel. 07771 / 93910, aufzunehmen.

  2. #2
    Avatar von just77me
    just77me ist offline seechat.de Gründer
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Stockach am Bodensee
    Alter
    39
    Beiträge
    257.625
    Thanks
    1.084
    Thanked 412 Times in 332 Posts
    Blog-Einträge
    135

    Standard

    BEREICH KONSTANZ

    Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen
    Konstanz Gegen einen geparkten BMW gestoßen ist in der Nacht zum Montag, in der Zeit zwischen 23.00 Uhr und 09.30 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer. Der BMW stand in der Jacob-Burckhardt-Straße. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von 2 500 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher weiter. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.


    BEREICH RADOLFZELL


    BEREICH SINGEN

    Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte
    Singen Am Montagabend, gegen 21.30 Uhr, kam es nach Angaben eines 32-jährigen Mannes zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen ihm und einem weiteren Gast in einem Lokal in der Hegaustraße. Dabei habe ihn der andere mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen. Der Beschuldigte wies die Tat von sich. Der 32-Jährige sei vor der Tür gestürzt. Bei einer genauen Überprüfung des 44-jährigen Beschuldigten fanden die Beamten an den Knöcheln frische Verletzungen vor. Beide Männer standen unter erheblicher Alkoholeinwirkung.
    In der gleichen Nacht gegen 23.45 Uhr fiel einer Streife des Reviers der 32-Jährige wieder auf. Er war mit seinem Fahrrad stark betrunken in der Erzbergerstraße unterwegs. Bei einem Alkotest blies er 1,48 Promille. Als er zur Blutentnahme mitgenommen werden sollte, versuchte er zu flüchten. Ein Beamter konnte ihn nach wenigen Metern einholen und festhalten. Dabei setzte sich der Mann jedoch massiv zur Wehr.
    Er konnte nur unter Einsatz erheblicher körperlicher Gewalt überwältigt werden. Durch die Widerstandshandlung wurde ein Polizeibeamter verletzt. Außerdem wurde die Dienstkleidung des Beamten beschädigt. Der 32-Jährige wird wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Polizeibeamte sowie Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt.



    BEREICH STOCKACH

    Vorfahrt missachtet
    Espasingen Zu einem Zusammenstoß kam es am Montag, gegen 17.00 Uhr, auf der Einmündung Bundesstraße 34/Kreisstraße 6101. Dabei wurden drei Insassen leicht verletzt. Sie wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstanden 12 000 Euro Sachschaden. Ein auf der K 6101aus Richtung Bodman kommender 68 Jahre alter Autofahrer fuhr in die Bundesstraße 34 ein, ohne die Vorfahrt eines 41 Jahre alten Autofahrers zu beachten.

Ähnliche Themen

  1. Polizeibericht 17.10.-23.10.2011 Polizei Bodensee (KW 42)
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 20:18
  2. Polizeibericht 10.10.-16.10.2011 Polizei Bodensee (KW 41)
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 14:18
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 23:45
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 18:56
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 20:58

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •