Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Airbus baut Technologie-Zentrum für Satelliten am Bodensee

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.669
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Reden Airbus baut Technologie-Zentrum für Satelliten am Bodensee

    Airbus Defence and Space hat mit dem Bau eines Technologie-Zentrums am Bodensee begonnen. Das Gebäude solle ein „Gravitationszentrum“ für die Satellitenproduktion in Europa werden, sagte Standortleiter Eckard Settelmeyer am Dienstag beim Spatenstich in Friedrichshafen. Die Airbus-Raumffahrtsparte erhofft sich dadurch künftig neue Aufträge.

    Airbus Defence and Space hat mit dem Bau eines Technologie-Zentrums am Bodensee begonnen. Das Gebäude solle ein „Gravitationszentrum“ für die Satellitenproduktion in Europa werden, sagte Standortleiter Eckard Settelmeyer am Dienstag beim Spatenstich in Friedrichshafen. Die Airbus-Raumffahrtsparte erhofft sich dadurch künftig neue Aufträge.

    Auf insgesamt 4200 Quadratmetern und vier Stockwerken sollen nach Angaben des Konzerns unter anderem Satelliten für die Erdbeobachtung entwickelt und gefertigt werden. Im Sommer 2018 soll das auf 43 Millionen Euro veranschlagte „Integrated Technology Centre“ (ITC) in Betrieb gehen.

    Airbus Defence and Space ist das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. In Deutschland gibt es neben Friedrichshafen am Bodensee auch Standorte unter anderem in Bremen, bei München und in Ulm. Mit mehr als 38 000 Mitarbeitern erzielte die Sparte 2015 einen Jahresumsatz von über 13 Milliarden Euro.

    Link:
    Airbus.comÂ*| Airbus, a leading aircraft manufacturer

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.669
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    Großauftrag- DER MEGADEAL am BODENSEE
    US-Behörden genehmigen offenbar Airbuslieferung an Iran

    Die US-Behörden haben laut einem Medienbericht grünes Licht für einen umstrittenen Großauftrag gegeben: Airbus darf 106 Flugzeuge an Iran liefern - im Wert von rund 27 Milliarden Dollar.

    Für den europäischen Flugzeughersteller Airbus Chart zeigen könnte der Weg frei sein für eine lukrative Lieferung von Passagierflugzeugen an Iran. Das US-Finanzministerium hat dem Konzern Exportlizenzen für 106 Maschinen erteilt, meldet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Obwohl es sich um einen europäischen Konzern handelt, benötigt dieser wegen der Vielzahl amerikanischer Teile in seinen Flugzeugen eine Freigabe durch die US-Behörden. Dabei kam es zu Verzögerungen.

    Airbus hatte den Großauftrag im Januar erhalten. Irans Präsident Hassan Rohani besiegelte das Milliardengeschäft damals bei einem Besuch in Paris. Es umfasste ursprünglich insgesamt 118 Flugzeuge im Gesamtwert von rund 27 Milliarden Dollar nach Listenpreis. Nach dem Ende des Atomstreits und der damit verbundenen Sanktionen drückt der Iran bei der Modernisierung seiner veralteten Flugzeugflotte aufs Tempo. Jüngst hatte sich auch der Airbus-Rivale Boeing eine Großbestellung über 100 Flugzeuge gesichert.

Ähnliche Themen

  1. Déborah Rosenkranz: VW-Zentrum Singen am Bodensee, 12.06.2012
    Von seechat im Forum seechatTV Kommenare
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 15:15
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 02:07
  3. Erfolg für Kompetenz-Zentrum Bootskriminalität
    Von seechat im Forum Bodensee-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 16:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 12:06
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 20:12

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •