Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: 700 Jahre Schlacht am Morgarten: Jubiläum, 31. Januar und 1. Februar 2015 in Stockach

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Rotes Gesicht 700 Jahre Schlacht am Morgarten: Jubiläum, 31. Januar und 1. Februar 2015 in Stockach

    JUBILÄUMS-NARRENTREFFEN | 31. JANUAR – 01. FEBRUAR 2015
    Im Jahre 2015 jährt sich die Schlacht am Morgarten zum 700sten mal. Dieses große und historisch einmalige Jubiläum wird nicht nur in der Schweiz gefeiert, sondern auch wir Narren in Stockach wollen dies gebührend begehen. Schließlich hängt an der Schlacht am Morgarten nicht nur die „Gründung der Ur-Schweiz“, sondern in gewisser Weise auch die Existenz des Stockacher Narrengerichts und somit die Wiege unserer Fasnacht.

    Für uns Narren ist dies ein guter Anlass, dieses Jubiläum durch verschiedene kulturelle und festliche Aktivitäten in Stockach auch über das Jahr hinweg zu begleiten. Wir haben daher in Stockach ein „Morgartenjahr“ ausgerufen. Neben einer fastnächtlichen Aktivität bietet sich dieses „Jahrhundertereignis“ an, auch in Stockach etwas ganz Besonderes zu machen.
    Das eigentliche Jubiläumsdatum ist zwar der 15. November 2015. Doch da dann keine Fasnacht mehr ist, werden wir Narren schon im Frühjahr feiern. So veranstalten wir daher am Wochenende 31.1./ 1.2. in 2015 ein kleines Jubiläums-Narrentreffen. Zu unserem närrischen Treffen werden 35 Zünfte aus der Schweiz, der VSAN und unserer direkten Nachbarschaft erwartet. Insbesondere die dreizehn Schweizer Zünfte aus Oberägeri, Sursee, Einsiedeln, Cham, Willisau, Siebnen, Unterägeri, Schwyz und Reichenburg u.a. werden den direkten Bezug zur Schlacht am Morgarten in der Schweiz herausheben.

    Das Kriegsereignis von 1315 - dessen Schlachtfeld am Ägerisee in der heutigen Innerschweiz zu finden ist - gilt als wegweisend für den späteren Zusammenschluss der Eidgenossenschaft und in gewisser Weise auch für die Existenz des Narrengerichts und somit die Wiege unserer Fasnacht.

    1.1./ 1.2. 2015 Programm

    Samstag 31. Januar
    18.00 Uhr „Marsch der Schweizerzünfte" Nachtumzug
    19.00 Uhr Brauchtumsvorführungen
    20.00 Uhr närrisches Treiben in der Innenstadt
    Jubiläumsparty in der Jahnhalle und Bürgerhaus u.v.m.

    Sonntag 1. Februar
    9.00 Uhr Narrenmesse
    10.30 Uhr Empfang und „Narrengerichtsverhandlung"
    13.15 Uhr Großer Festumzug mit Motivwagen
    Anschließend Ausklang in der Jahnhalle und Innenstadt
    Umzugsweg
    Samstag: Zozneggerstr. Pfarrstraße, Hauptstraße, Kaufhausstr. Gustav-Hammer-Platz
    Sonntag: Schillerstraße, Goethestraße, Stabelstarße, Stadtwall, Hauptstraße, Winterspürerstraße, Jahnhalle

    Festabzeichen Stockach 2015 Schlacht am Morgarten
    Festabzeichen für das Jubiläumswochenende in Stockach / 700 Jahre Schlacht am Morgarten (Gültig für Besucher und Hästräger)
    Vorverkauf startet an Dreikönig 2015
    Mit dem Festabzeichen können folgende Veranstaltungen besucht werden:
    Samstag: Nachtumzug, Brauchtumsvorführungen, Eintritt Jahnhalle, Eintritt Bürgerhaus, Sonntag: Narrenmesse, Festumzug, Ausklang Jahnhalle

    Mit dem Landkreis Konstanz und der HZL konnte erreicht werden, dass die Kapazitäten am Samstag und Sonntag des Seehas erhöht werden. Tickets sind separat zu lösen.
    Logo-700-End.pngDas Stockacher Narrengericht kann auf eine über 663 Jahre alte Tradition zurückblicken. Doch ohne ein noch viel älteres Ereignis würde es nicht bestehen. Im Jahre 2015 jährt sich die Schlacht am Morgarten zum 700sten Mal. Für die Schweizer Nachbarn hat dieses Datum vom 15. November 1315 sicherlich eine noch tiefere Bedeutung als für uns Stockacher Narren.Dieses Datum begleitet den ersten Zusammenschluss von drei Kantonen zur Gründung der „Alten Eidgenossenschaft", was mittels des Bundesbriefes dokumentiert wurde. Im Rahmen dieser Schlacht gab Hans Kuony von Stocken den Habsburger Kriegsherren seinen weisen Rat:
    „Ihr ratet wohl, wo ihr wollet hineinkommen - aber Euer keiner hat geraten, wo ihr wollet wieder herauskommen!“
    Letztlich beruht unser Brauchtum auf diesem historischen Ereignis.

    HISTORISCHES ZUR SCHLACHT AM MORGARTEN
    Schlacht_am_Moorgarten.jpgDie Entstehung des Hohen Grobgünstigen Narrengerichts geht auf den Unabhängigkeitskampf der Schweizer Eidgenossenschaft mit den Habsburgern zurück. Die Schlacht am Morgarten 1315 war somit nicht nur die Geburtsstunde der Schweiz (Berner Chronik), sondern auch die des Stockacher Narrengerichts. Kuony von Stocken, Hofnarr bei Herzog Leopold von Österreich, riet seinem Herrn vor der Schlacht auch den Ausgang des Kampfes zu bedenken: "Ihr ratet alle, wie Ihr wollet in das Land Schwyz hineinkommen, Euer keiner aber hat geraten, wie Ihr wollet wieder herauskommen." Nach der verlorenen Schlacht durfte er deshalb für seinen weisen Rat einen Wunsch äußern. So wünschte er sich die Gründung eines Narrengerichts in seiner Vaterstadt Stockach. Diese Bitte wurde ihm von Herzog Albrecht dem Weisen, dem Bruder Leopolds, während der Belagerung von Zürich 1351 gewährt. Leopold selbst war schon 1326 gestorben, ohne dass die Angelegenheit vorher von ihm geregelt worden wäre.

    FEIERLICHKEITEN UND PROGRAMM ZUM JUBILÄUM
    Dieses historische und einmalige Jubiläum wollen wir in Stockach mit einer zweitägigen „Jubiläumsfeier" begehen. Zu unserem närrischen Treffen werden 35 Zünften aus der Schweiz, der VSAN und unserer direkten Nachbarschaft erwartet. Insbesondere die dreizehn Schweizer Zünfte aus Oberägeri, Sursee, Einsiedel, Barr, Willisau, Siebnen, Unterägeri, Schwyz und Reichenburg u.a. werden den Bezug zur Schlacht am Morgarten, Schweiz betonen. Das Kriegsereignis von 1315, dessen Schlachtfeld am Ägerisee in der heutigen Innerschweiz zu finden ist, gilt als wegweisend für den späteren Zusammenschluss der Eidgenossenschaft.

    31.1./ 1.2. 2015 Programm
    Das Programm zum Jubiläum könnte nach bisherigem Stand wie folgt aussehen:

    Samstag 31.Januar
    18.00 Uhr „Marsch der Schweizerzünfte"
    19.00 Uhr Brauchtumsvorführungen
    20.30 Uhr närrisches Treiben in der Innenstadt
    Jubiläumsparty in der Jahnhalle und Bürgerhaus u.v.m.

    Sonntag 1. Februar
    9.00 Uhr Narrenmesse
    10.30 Uhr Empfang und „Narrengerichtsverhandlung"
    13.15 Uhr Großer Festumzug mit Motivwagen
    Anschließend Ausklang in der Jahnhalle und Innenstadt

    Umzugsweg
    Samstag: Zozneggerstr. Pfarrstraße, Hauptstraße, Kaufhausstr. Gustav-Hammer-Platz
    Sonntag: Schillerstraße, Goethestraße, Stabelstarße, Stadtwall, Hauptstraße, Winterspürerstraße, Jahnhalle

    Internet:
    Start - 700 Jahre Morgarten

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Blinzeln Narrentreffen 2015 in Stockach am Bodensee vom 31. Januar - 1. Februar! NARRO

    Das große Narrentreffen in Stockach steht vor der Türe! Wir von seechat.de | Die Bodensee Community freuen uns schon sehr drauf!

    Anbei der Festflyer, auf dem auch unser Logo zu sehen ist

    Ein dreifach kräftiges NARRO NARRO NARRO

    Das Hohe Grobgünstige Narrengericht zu Stocken sowie seechat.de | Die Bodensee Community!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. 25 JAHRE YETIS: Das Jubiläum: Stockach am Bodensee, 3.11.2012
    Von seechat im Forum seechatTV Kommenare
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 17:51
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 22:54
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 15:11
  4. Highscore-Jubiläum
    Von Isabella im Forum Alltagsgeschehen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 14:49

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •