Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)

Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)

Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)
Redewendungen
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Redewendungen

  
  1. #1
    antonia_cherie ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    altshausen
    Beiträge
    476
    Thanks
    58
    Thanked 64 Times in 47 Posts

    Beitrag Redewendungen

    Woher kommt das : Von Tuten und Blasen keine Ahnung haben?

    oder: * Nix für ungut?

    oder : *ok* ?

    Bin mal gespannt

    Grüßle

  2. #2
    Avatar von Campingfan
    Campingfan ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Effretikon
    Alter
    71
    Beiträge
    383
    Thanks
    18
    Thanked 10 Times in 9 Posts

    Blinzeln OK

    haben wir den faulen Leuten zu verdanken anstelle " es ist alles in Ordnung" was ja sehr anständig klingt sagen die OK

  3. #3
    Avatar von Isabella
    Isabella ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    19.10.2006
    Alter
    66
    Beiträge
    958
    Thanks
    89
    Thanked 87 Times in 66 Posts
    Blog-Einträge
    1

    Standard mal klugsch...

    OK ist die Abkürzung eines Namens aus der amerkanischen Politik..Dieser Herr wollte nur nicht seinen vollen Namen unter das Schriftstück setzen, und schrieb ganz einfach nurO.K..Leider fällt mir nun der Name nicht ein..aber es ist Tatsache, und sicher bei Google zu erfahren..



    und die Redewendung NIX FÜR UNGUAT!! ist eine typische bayrische Ausdrucksform der Entschuldigung im Allgemeinen

  4. #4
    Sealady Gast

    Idee

    " Von Tuten und Blasen keine Ahnung haben" das ist eine ganz alte Redenswendung, so wie viele andere auch.


    Redewendung stammt aus dem Mittelalter. Die Arbeit, die in den Städten am wenigsten angesehen war, war die des Nachtwächters (die zur Warnung eine Trompete bei sich führten). Aus Sicht der Stadtbewohner war deren einzige Kompetenz, Nachts aufzubleiben, herumzulaufen und bei Gefahr ins Horn zu stoßen. Wenn jemand selbst dazu nicht geeignet war, schien er zu nichts zu gebrauchen zu sein.


    Liebe Grüsse die Sealady

  5. The Following User Says Thank You to Sealady For This Useful Post:

    antonia_cherie (03.03.2009)

  6. #5
    Avatar von Campingfan
    Campingfan ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Effretikon
    Alter
    71
    Beiträge
    383
    Thanks
    18
    Thanked 10 Times in 9 Posts

    Unglücklich

    Laut google hat es 980 000 000 für ok
    darunter sehr oft mit Grossbuchstaben OK = Organisationskomite

  7. #6
    Avatar von Isabella
    Isabella ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    19.10.2006
    Alter
    66
    Beiträge
    958
    Thanks
    89
    Thanked 87 Times in 66 Posts
    Blog-Einträge
    1

    Standard shit

    ich mach mich morgen schlau bei jjemand de das 100 pro weiss....

  8. #7
    Sealady Gast

    Blinzeln noch ne Möglichkeit

    schön Isabella daß Du es in Erfahrung bringen kannst ;-) - ne weitere Erklärung die mir über den Weg lief wäre diese:

    Demnach gibt zahlreiche Gerüchte über den Ursprung der Abkürzung. Gemeinhin akzeptiert wird, dass das "O.k." zum ersten Mal im Frühjahr 1839 in der "Boston Morning Post" nachweislich gedruckt auftaucht, so etwa in dem Satz:
    "It is hardly necessary to say to those who know Mr. Hughes, that his establishment will be found to be 'A. No. One' -- that is, O.K. -- all correct." (Es ist kaum notwendig zu denen, die Mr. Hughes kennen, zu sagen, dass seine Einrichtung als ' A. No. One' - was heißt, O.K. -- ganz korrekt befunden werden.)


    Nun könnte man fragen, wenn also O.k. für "all correct" steht, warum heißt es dann nicht "AC"? Nun, das hängt wiederum mit einer im Sommer 1838 in Boston aufkommenden seltsamen Mode zusammen, die sich im folgenden Jahr auch in New York und New Orleans ausbreitete. Dort benutzte man nämlich zunehmend bewusst Abkürzungen von absichtlich falsch geschriebenen alltäglichen Ausdrücken wie etwa "KG" für "know go" (statt "no go" - "geht nicht"), "KY" für "know yuse" (statt "no use" - "zwecklos"), "NS" for "nuff said" ("enough said" - "genug gesagt") - und eben "OK" für "oll korrect" (statt "all correct"). Übrigens ist dies ja auch heute noch durchaus in Mode bei Bezeichnungen wie 2FAST4U (Too fast for you!) oder XS (Exzess).



    Einen schönen Tag wünscht Euch allen - die Sealady

  9. The Following User Says Thank You to Sealady For This Useful Post:

    Isabella (04.03.2009)

  10. #8
    Avatar von Isabella
    Isabella ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    19.10.2006
    Alter
    66
    Beiträge
    958
    Thanks
    89
    Thanked 87 Times in 66 Posts
    Blog-Einträge
    1

    Standard Gut Sealady, auch sicher richtig

    Hab mich heute bei einem *Fachmann für amerikanischen Way of Life* kundig gemacht..Die Bezeichnung O.k betreffend...Als früher in den Südstaaten die Schiffe be-u-entladen wurden, war es einem Vorarbeiter zu dumm, unter jedes Schriftstück *all on kay* zu setzen,. Er beschloss kurzerhand nur noch mit O.k. seine Zustiimmung zu geben..Seither diese Redewendung.Das *all* liess er weg, und zeichnete fortan nur noch mit*O.K*

    O.K.? grins



  11. #9
    Avatar von Corsa98
    Corsa98 ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bodensee
    Alter
    58
    Beiträge
    616
    Thanks
    125
    Thanked 97 Times in 81 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Sealady Beitrag anzeigen
    " Von Tuten und Blasen keine Ahnung haben" das ist eine ganz alte Redenswendung, so wie viele andere auch.


    Redewendung stammt aus dem Mittelalter. Die Arbeit, die in den Städten am wenigsten angesehen war, war die des Nachtwächters (die zur Warnung eine Trompete bei sich führten). Aus Sicht der Stadtbewohner war deren einzige Kompetenz, Nachts aufzubleiben, herumzulaufen und bei Gefahr ins Horn zu stoßen. Wenn jemand selbst dazu nicht geeignet war, schien er zu nichts zu gebrauchen zu sein.
    Daher kommen dann wohl auch die etwas herabsetzenden Anreden.
    Wie: Du Nachtwächter! oder gar, du trauriger Nachtwächter!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •