Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Polizeibericht 03.01.11-09.01.11: Polizei - Bodensee (KW 1)

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Polizeibericht 03.01.11-09.01.11: Polizei - Bodensee (KW 1)

    01.01.2011

    BEREICH STOCKACH

    Großbrand
    Bodman-Ludwigshafen Am heutigen Neujahrsmorgen, gg. 03.15 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle mitgeteilt, dass der auf Gemarkung Ludwigshafen gelegene Reiterhof Laubegg in Flammen stehen würde. Das auf dem Hof lebende Ehepaar, Mitte 60, konnte sich selbst aus den Flammen retten, stand aber beim Eintreffen der Rettungskräfte stark unter Schock, Notfallseelsorger wurden hinzugerufen. Nach ersten Erkenntnissen brannte eine Scheune und danach schlugen die Flammen auf das Wohnhaus über. Den ca. 200 Einsatzkräften der Feuerwehren aus Bodman-Ludwigshafen, Stockach, Überlingen-Bonndorf, Wahlwies, Winterspüren, Espasingen und Mahlspüren gelang es das weitere Ausbreiten auf die Pferdestallungen zu verhindern, sodass keines der über 70 Pferde zu Schaden kam. Ein in einem Wohnwagen lebender Knecht wurde durch Brandgeruch rechtzeitig wach, sodass auch er sich selbst aus dem Gefahrenbereich bringen konnte.
    Derzeit muss von einem Sachschaden in Höhe von mindestens ca. 700.000 € ausgegangen werden.
    Beamte der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Erforschung der Brandursache aufgenommen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    03.11.2011


    BEREICH RADOLFZELL

    Schwanenausflug
    Radolfzell Am Sonntagvormittag, gg. 10.15 Uhr wurde die Polizei in die Zeppelinstraße gerufen, weil ein junger Schwan vor einer Gaststätte auf der Fahrbahn sitze. Da vom Tierschutzverein niemand zur Verfügung stand, kümmerten sich Polizeibeamte um den jungen Schwan mit noch leichter Braunfärbung im Gefieder. Dieser war äußerlich unverletzt, jedoch ziemlich geschwächt, sodass er kaum gehen und nicht mehr fliegen konnte. Die eingesetzten Beamten nahmen den jungen Schwan "in Gewahrsam“ und fuhren ihn im Polizeikombi an den See, wo sie ihn, gelockt mit etwas Futter, wieder auf freien Fuß setzten.
    Gegen 14.15 Uhr stellten Beamte des Mittagsdienstes den vermutlich gleichen Schwan auf der Karl-Wolf-Straße fest, wie er wohl in Richtung Bahnhof watscheln wollte. Weil er von einem erwachsenen Schwan massiv attackiert wurde, wurde die Tierrettung verständigt, die sich des Tieres annahm und es an einer gefahrlosen Örtlichkeit aussetzten.

    BEREICH SINGEN

    Unfallflucht –bitte Zeugenaufruf-
    Engen An Silvester, zwischen 09.50 und 10.50 Uhr, war ein Ford C Max auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes Lidl in der Hegaustraße geparkt und wurde von einem anderen Fahrzeug angefahren. Der Verursacher flüchtete ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 300 € zu kümmern.
    Mögliche Zeugen werden gebeten mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731 / 8880, Kontakt aufzunehmen.

    Auffahrunfall
    Gottmadingen Mehrere Fahrzeuge befuhren am Sonntagnachmittag, gg. 13.30 Uhr die B 34 von Gottmadingen-Bietingen in Richtung Gottmadingen. Vor dem Kreisverkehr an der Zufahrt zur Autobahn staute sich der Verkehr etwas zurück. Dies bekam ein 33 Jahre alter Fahrer eines Toyotas aus der Schweiz nicht mit, weshalb er so heftig auf den vor ihm wartenden Hyundai eines 47-Jährigen aus dem Kreis Waldshut-Tiengen auffuhr, dass der Hyundai auf den VW eines 34-Jährigen (ebenfalls aus WT) und dieser auf den VW Passat eines 58-Jährigen (aus Bietigheim-Bissingen, Kreis LB) aufgeschoben wurde.
    Eine 85 Jahre alte Beifahrerin und ein ordnungsgemäß in einem Kindersitz mitfahrendes acht Jahre altes Mädchen wurden verletzt. Es entstand ca. 17500 € Sachschaden.

    BEREICH STOCKACH

    Unfall
    Stockach Ein 19 Jahre alter Mann fuhr mit seinem Fiat Panda am Sonntagabend, gg. 19.45 Uhr, in Wahlwies auf der Straße Am Maisenbühl und überquerte die vorfahrtsberechtigte Leonhardstraße wohl ohne jegliche Reaktion und ohne seine Geschwindigkeit zu verringern, geradeaus in Richtung des gegenüberliegenden Richard-Stocker-Wegs. Hierbei kam es zur Kollision mit dem auf der Leonhardstraße von links kommenden und in Richtung Stockach fahrenden Dacia eines 45 Jahre alten Mannes. Dieser hatte offensichtlich noch versucht sein Fahrzeug nach links zu ziehen, konnte aber am linken Fahrbahnrand eine Kollision mit dem plötzlich querenden Fiat nicht mehr verhindern. Der Dacia drehte sich durch die Kollision um 180 Grad und kam auf der Gegenfahrbahn entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stillstand. Der Fiat drehte sich durch die Kollision um 90 Grad nach rechts und prallte anschließend frontal gegen einen Baum in der angrenzenden Wiese. Der Fiat-Fahrer und eine Mitfahrerin im Dacia zogen sich schwere Verletzungen, eine weitere Mitfahrerin im Dacia leichte Verletzungen zu. Eine im Dacia mitfahrende hochschwangere Frau wurde ebenfalls im HBH-Klinikum Singen stationär aufgenommen. Am Fiat entstand ca. 5000 €, am Dacia ca. 6000 € Sachschaden. Der Bereitschaftsstaatsanwalt ordnete die Beschlagnahme des Führerscheins des Fiat-Fahrers an. Ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet.

  3. #3
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    04.11.2011


    BEREICH AUTOBAHN

    Auffahrunfall
    Geisingen Aufgrund der tief stehenden Sonne sowie der witterungsbedingt verschmutzten Windschutzscheibe fuhr der Fahrer eines VWs auf der A 81, Fahrtrichtung Singen, auf einen vorausfahrenden Pkw BMW auf. Durch die Wucht der Kollision dreht sich das gerammte Fahrzeug um 180 Grad und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen zu Stillstand. Die beiden Insassen des gerammten Pkws erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden an den beiden beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf circa 14.000 Euro.

    Autofahrerin überschlägt sich
    Singen Am Dienstagmorgen, gegen 06.45 Uhr, überschlug sich eine 59-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw, von der B 33n aus Richtung Konstanz kommend, an der Auffahrt zur A 81, auf Höhe des Autobahnkreuzes Hegau. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Glücklicherweise wurde die Frau nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Die Frau war in der Kurve von der Fahrbahn abgekommen.



    BEREICH KONSTANZ

    Einbruch
    Konstanz Am frühen Montagmorgen, gegen 03.15 Uhr, wurde in der Kreuzlinger Straße in ein Lokal eingebrochen. Aus mehreren Spielautomaten entwendeten die bislang unbekannten Täter Bargeld. Die Höhe des Diebstahlsschadens ist nicht bekannt. Der Sachschaden an den Automaten ist beträchtlich. Hinweise bitte an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0.

    Hoher Schaden an Parkautomaten nach Aufbruchsversuch
    Konstanz Am Sonntagvormittag stellte der Mitarbeiter einer Parkraumgesellschaft fest, das im Parkhaus Süd der Universität Konstanz versucht worden war zwei Parkautomaten aufzubrechen. Dabei verwendeten die Täter, nachdem sie zuvor die Verkleidung der Geräte abgerissen hatten, Feuerwerkskörper, welche sie im Innern der Automaten zündeten. Es gelang ihnen jedoch nicht die Geldkassette im Innern aufzusprengen. Die beiden Geräte wurden total beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 12.000 bis 14.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0.

    In die Leitplanken gefahren
    Konstanz Am Montagmorgen, gegen 08.30 Uhr, kam ein 48-jähriger Autofahrer auf der Neuen Rheinbrücke ins Schleudern und prallte gegen die Schutzplanke. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.


    BEREICH RADOLFZELL

    Vereiste Scheiben
    Radolfzell In der Nacht von Montag auf Dienstag hielt eine Streife des Reviers in der Haselbrunnstraße eine Autofahrerin an, an deren Pkw sämtliche Scheiben vereist waren. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich dann noch heraus, dass die 39-Jährige leicht unter Alkohol stand. Die Frau wird bei der Stadt Radolfzell angezeigt.


    BEREICH SINGEN

    Müllbehälter in Brand gesetzt
    Singen In der Nacht von Montag auf Dienstag, gegen 02.00 Uhr, brannten auf dem Heinrich-Weber-Platz zwei Kunststoffmüllbehälter für Kartonagenabfall. Zwei weitere wurden durch das Feuer beschädigt. Durch den Brand entstand Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro. Die Verursacher des Brandes sind bislang nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0.


    BEREICH STOCKACH

    Unfallflucht – Zeugenaufruf
    Stockach Am Montagnachmittag, zwischen 15.30 und 17.00 Uhr, wurde in der Straße „Am Maisenbühl“ ein Pkw Opel Tigra an der vorderen linken Stoßstangenecke beschädigt. Der Schadensverursacher beging Unfallflucht. Hinweise bitte an die Polizei Stockach, tel. 07771/9391-0.

  4. #4
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    05.01.20111


    BEREICH KONSTANZ

    Streit – drei Personen verletzt
    Konstanz In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es in der Steinstraße zu einer tätlichen Auseinadersetzung zwischen zwei Männern. Dabei benutzten die Kontrahenten ein Messer sowie eine Flasche. Der Grund des Streits ist bislang nicht bekannt. Ein 19-Jähriger erlitt eine stark blutende Schnittverletzung an der linken Gesäßbacke. Der andere zog sich Schnittverletzungen an der Hand zu. Eine dritte männliche Person, die schlichtend eingreifen wollte, erlitt durch einen Flaschenschlag eine leichte Verletzung an der Stirn. Die beiden mutmaßlichen Täter waren alkoholisiert.

    BEREICH RADOLFZELL

    Hochwertiger Sattel entwendet
    Radolfzell-Böhringen Im Zeitraum von Montag- bis Dienstagabend wurde im Reitstall in Böhringen ein hochwertiger Sattel entwendet. Der Sattel wurde in einem Sattelständer aufbewahrt. Der Wert beläuft sich auch circa 3500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Radolfzell, Tel. 07732/950660.


    BEREICH SINGEN

    Brand in Einliegerwohnung – 60-Jähriger starb
    Gailingen Heute am frühen Morgen kam es in einer Ein-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Bergstraße zu einem Wohnungsbrand. Als Feuerwehr und Polizei gegen 06.00 Uhr am Einsatzort eintrafen, drang starker Rauch aus dem Wohnungseingang. Mit Atemschutzgeräten ausgestattet, betraten Kräfte der Feuerwehr Gailingen die Wohnung. Dort fanden sich den Wohnungsinhaber – ein 60-jähriger Mann – vor dem Bett liegend leblos vor. Der Notarzt stellte den Tod des Mannes wenig später fest. Bei der Todesursache gehen die Ermittler nach bisheriger Sachlage von einer Rauchgasvergiftung aus. Eine Obduktion ist von der Staatsanwaltschaft Konstanz angeordnet.
    Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Mehrere Mitbewohner des Hauses konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen, nachdem in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ein Rauchmelder angeschlagen hatte.
    Am Gebäude entstand lediglich geringer Sachschaden. Das Feuer blieb weitgehend auf
    das Mobiliar in der Brandwohnung begrenzt. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizeiaußenstelle Singen übernahm die weitere Bearbeitung. Zur Ermittlung der Brandursache befinden sich Kriminaltechniker der Kripo im Einsatz
    Es wird nachberichtet.

    Kinder zünden Fahrrad an
    Gottmadingen Am Mittwochmorgen, gegen 03.10 Uhr, zündeten drei Schüler im Alter von 13 Jahren in der Hauptstraße ein Fahrrad an. Außerdem warfen die drei mehrere Mülleimer auf die Fahrbahn. Noch am Tatort konnten die Beamten drei Kinder antreffen, die die Taten sofort zugaben. Nach Feststellung der Personalien wurden die drei ihren Eltern übergeben.

    Junge Frau im Sonnenstudio gefilmt
    Gottmadingen Am Montagabend, gegen 18.45 Uhr, trieb ein bislang unbekannter Mann sein Unwesen in einem Sonnenstudio. Eine junge Frau bemerkte beim Ausziehen, dass sie von der Nachbarkabine aus mit einem i-Phone gefilmt oder fotografiert wurde. Die Geschädigte zog sich sofort an und klopfte an die Nachbarkabine. Dort öffnete nach kurzer Zeit ein circa 40 bis 45 Jahre alter Mann. Dieser leugnete die Tat und verließ anschließend das Studio. Die Geschädigte beschrieb den Tatverdächtigen als circa 180 cm groß, schlank, mit schwarzen kurzen Haaren und grünen Augen. Er trug dunkle Jeans, eine schwarze Lederjacke sowie schwarze Stiefel. Hinweise bitte an den Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/143723.

  5. #5
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    06.01.2011

    BEREICH SINGEN

    Fingernägel gestohlen
    Singen In einem Supermarkt in der Georg-Fischer-Straße haben am Mittwoch, gegen 17.15 Uhr, zwei junge Damen jeweils eine Packung künstliche Fingernägel entwendet. Sie steckten die Fingernägel ein und passierten den Kassenbereich ohne die Ware zu bezahlen. Ein Ladendetektiv hatte den Diebstahl beobachtet und hielt die Beiden bis zum Eintreffen der Polizei fest.

    Einbruch in Bürogebäude
    Singen Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in zwei Büros in einem Gebäude in der August-Ruf-Straße eingebrochen. Mehrere Türen haben sie mit brachialer Gewalt geöffnet. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht bekannt.

    Brennholz entwendet
    Singen Unbekannte haben zwischen Dienstag, 17.30 Uhr und Mittwoch, 09.30 Uhr, im Waldstück Buchberg einen Ster Buchenholz entwendet. Der Diebstahlsschaden beträgt 100 Euro.

  6. #6
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    07.01.2011

    BEREICH AUTOBAHN

    Fahren unter Drogeneinfluss
    Engen An der Raststätte Hegau der Autobahn A 81 wurde heute Morgen ein 49-jähriger Autofahrer aus Düsseldorf kontrolliert. Die Beamten der Autobahnpolizei stellten bei dem Mann keine Pupillenreaktionen fest – ein Indiz für Drogenbeeinflussung. Ein Drogentest verlief bei dem Beschuldigten positiv. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Außerdem wird wegen Führens eines Fahrzeuges unter Wirkung berauschender Mittel sowie illegalen Drogenbesitzes angezeigt.


    BEREICH KONSTANZ

    Ältere Frau gestürzt
    Konstanz Am Freitagmorgen, gegen 07.20 Uhr, rutschte eine 83-jährige Frau im Elblingweg an einer vereisten Stelle aus und zog sich eine Kopfverletzung zu. Sie musste im Krankenhaus behandelt werden.

    Lkw rammt Pkw auf eisglatter Fahrbahn
    Konstanz Am Donnerstagmorgen, gegen 07.10 Uhr, rutschte ein Lkw-Fahrer auf eisglatter Fahrbahn auf der Europastraße gegen einen stehenden Pkw. Dabei wurde der Pkw erheblich beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 9000 Euro. Verletzt wurde niemand.


    BEREICH SINGEN

    Autofahrer schwankt in Richtung Gaststätte
    Mühlhausen-Ehingen Am Donnerstagabend, gegen 22.00 Uhr, stellte ein Pkw-Fahrer sein Fahrzeug vor einer Gaststätte ab und schwankte in Richtung Lokal. Dass er dies vor den Augen einer Polizeistreife tat, bemerkte er offenbar nicht. Als er die Polizisten bemerkte, versuchte er zu flüchten. Er konnte jedoch im Hinterhof des Anwesens festgenommen werden. Beim Alkotest blies der Mann 1,98 Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Außerdem erfolgt eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Konstanz.

    Omnibus fährt gegen Baum
    Gottmadingen Am Donnerstagabend, gegen 23.15 Uhr, fuhr der Fahrer eines Omnibusses in der Grenzlandstraße rückwärts gegen einen Baum. Durch den Aufprall wird eine Ölleitung abgerissen und es traten mehrere Liter Öl aus. Die Feuerwehr musste mit zehn Mann das Öl abbinden. Der Bus war nicht mehr fahrbereit. Busfahrer und vier Fahrgäste blieben unverletzt.


    BEREICH STOCKACH

    Auffahrunfall – ein Verletzter
    Stockach Am Donnerstagvormittag beabsichtigte eine Autofahrerin von der Zielstraße nach links in ihr Anwesen abzubiegen. Aufgrund Gegenverkehrs musste die Frau anhalten. Eine nachfolgende Pkw-Lenkerin erkannte dies, nicht jedoch die Fahrerin eines dritten Fahrzeuges. Sie fuhr auf und schob den gerammten Pkw noch auf das abbiegende Fahrzeug. Bei dem Unfall zog sich der Beifahrer im erst gerammten Pkw leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 9000 Euro.

    Eisglätte
    Orsingen-Nenzingen Ein 30-jähriger Autofahrer kam am Donnerstagmorgen im Kurvenbereich der Stockacher Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er eine Sickergrube sowie eine Straßenlaterne. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt circa 5500 Euro. Verletzt wurde niemand.

    Blitzeis – Autofahrerin überschlug sich
    Eigeltingen Am Donnerstagmorgen, gegen 07.00 Uhr, kam eine 18-jährige Autofahrerin auf der Bundesstraße 31, zwischen Nenzingen und Eigeltingen auf eisglatter Fahrbahn von der Straße ab, rutschte über eine Schutzplanke und landete in einem Acker. Dabei überschlug sich das Fahrzeug. Glücklicherweise blieben Fahrerin und Beifahrerin unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 5500 Euro.

    Streitschlichtung
    Stockach In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es vor einem Lokal in der Höllstraße zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen mehreren jungen Leuten. Dabei wurde ein 22-Jähriger im Gesicht verletzt. Die Gründe für den Streit sind bislang unbekannt. Ein Großteil der jungen Leute war erheblich alkoholisiert. Immer wieder mussten die Beamten Streit schlichtend intervenieren.

  7. #7
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    09.01.2011

    BEREICH KONSTANZ

    Vorfahrtunfall
    Konstanz Eine 26 Jahre alte Frau aus dem Bodenseekreis missachtete am Sonntagmorgen, gg. 00.45 Uhr an der Einmündung Zur Laube mit ihrem 1er BMW die Vorfahrt eines Taxis. Währens sie und der 40-jährige Taxifahrer mit dem Schrecken davon kamen, mussten beide fahruntüchtig gewordenen Fahrzeuge abgeschleppt werden.
    An ihnen entstand jeweils ca. 10000 € Sachschaden.

    Betrug
    Konstanz Auf einer Internetplattform suchte ein 22 Jahre alter Mann Mitte Dezember eine kleine Wohnung in Konstanz. Als er etwas gefunden hatte, was ihm gefiel, antwortete er per Mail an die Adresse eines Mannes. Die mutmaßliche 22 Jahre alte Vermieterin die sich zurückmeldete erklärte, dass sie die Mailadresse ihres Freundes benutzen würde, sich gerade in London aufhalte und die Wohnung nicht besichtigt werden könnte. Der Geschädigte entschied sich jedoch trotzdem für die Wohnung, worauf nach einem weiteren Kontakt vereinbart wurde, dass er 1100 € anonym über eine Reisebank an die Vermieterin schickt. Als der zugesagte Wohnungsschlüssel daraufhin nicht wie ausgemacht übersandt wurde, wurde in einem weiteren Mail gefordert, dass nochmals 800 € überwiesen werden sollen, damit die Vermieterin nach Konstanz reisen und den Schlüssel übergeben könne. Nachdem dies verneint wurde, wurde wohl vorgegeben, dass der Schlüssel per Post unterwegs wäre. Weil bislang beim Geschädigten kein Schlüssel eintraf und die mutmaßliche Vermieterin über Mail nicht mehr reagiert, erstattete der Geschädigte jetzt Anzeige wegen Betrugs.

    Vorfahrunfall
    Konstanz Ein 33 Jahre alter Fahrer eines Skodas missachtete am Samstag, gg. 15.30 Uhr, beim Einbiegen in die Max-Stromeyer-Straße die Vorfahrt des 5er BMWs eines 28-Jährigen. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit, der entstandene Sachschaden beträgt ca. 12000 €.

    Sachbeschädigung an Pkw –bitte Zeugenaufruf-
    Konstanz In der Zeit von Mittwoch 05.01.2011, 17.00 Uhr bis Freitag 07.01.2011, 13.00 Uhr, war ein silberner Mazda in der Nähe der Einmündung Brandenburger- / Mannheimer Straße geparkt. Als dessen Eigentümer wieder zu seinem Pkw kam, musste er feststellen, dass sein Auto rundherum zerkratzt, die Scheibenwischergestänge verbogen, die Dachantenne abgerissen, die Reifen abgestochen und die Rücklichter eingeschlagen waren. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 €.
    Da sich an manchen Fahrzeugteilen bis zu 20 Kratzer befinden, kann davon ausgegangen werden, dass die Täter sich längere Zeit an dem Pkw zu schaffen gemacht haben.
    Mögliche Zeugen werden gebeten mit dem Polizeiposten in Wollmatingen, Tel. 07531 / 927106, Kontakt aufzunehmen.

    BEREICH RADOLFZELL

    Auffahrunfall
    Radolfzell Eine 44 Jahre alte Fahrerin eines Audi A 6, fuhr am Samstagmittag, gg. 12.45 Uhr, auf der Singener Straße und verringerte ihre Geschwindigkeit, um in eine Seitenstraße abzubiegen. Ein mit seinem Opel nachfolgender 42 Jahre alter Mann war unachtsam und fuhr auf. Hierbei entstand ca. 5500 € Sachschaden.

    Trunkenheitsfahrt
    Gaienhofen Beamten einer Polizeistreife fiel am Sonntagmorgen, gg. 00.50 Uhr, auf, dass an einem auf der Hauptstraße am Ortseingang fahrenden Landrover von drei Bremslichtern nur eines funktionierte, worauf sich die Beamten entschlossen den Pkw zu kontrollieren. Als die 44-jährige Fahrerin 2,22 Promille in ein Atemalkoholtestgerät geblasen hatte, folgte eine Blutentnahme. Da der als Beifahrer mitfahrende Ehemann auch über dem Grenzwert von 0,5 Promille alkoholisiert war, fuhr schließlich ein verständigter Bekannter den Pkw vom Kontrollort.
    Eine Anzeige wegen Trunkenheitsfahrt wird gegen die 44-Jährige vorgelegt.

    BEREICH SINGEN

    Vorfahrtunfall
    Engen Ein 46 Jahre alter Mann fuhr mit seinem Toyota am Samstagvormittag, gg. 09.45 Uhr, von der Turmstraße auf die Landesstraße 191 ein und übersah hierbei den Seat eines 19-Jährigen, der in Richtung Engen fuhr. Am Toyota entstand beim folgenden Zusammenstoß ca. 2000 €, am Seat ca. 1500 € Sachschaden.

    Körperverletzung
    Singen Beim Tanzen in einem Lokal an der Bahnhofstraße geriet ein 26 Jahre alter Mann, am Samstagmorgen, gg. 00.30 Uhr, aus Versehen gegen einen anderen männlichen Gast, worauf der Inhalt dessen Glases verschüttet wurde, oder möglicher Weise das Glas zu Boden fiel. Nach einer Entschuldigung und der Bereitschaft den Schaden zu ersetzen mischte sich ein Begleiter des Glasträgers ein und schließlich schlugen drei Männer mit Fäusten auf den 26Jährigen ein.
    Gerufenes Sicherheitspersonal verwies daraufhin zwei Männer aus dem Lokal. Als der mit nahezu einem Promille alkoholisierte Geschädigte etwas später auch das Lokal verlies, wurde er verfolgt und dann nochmals geschlagen. Der mit gut sichtbaren Verletzungen im Gesichts- und Kopfbereich und Schürfungen am Oberkörper verletzte 26-Jährige erstattete eine Stunde nach den Vorfällen Anzeige bei der Polizei.
    Personenbeschreibungen der Täter:
    Einer der Täter war ca. 190 cm groß, muskulös, hatte seitlich kurze, blonde Haare und oben am Kopf die Haare zu einem Igel gekämmt. Er trug im Lokal ein schwarzes Hemd mit weißen, senkrecht linierten Streifen, draußen zusätzlich eine schwarze Bomberjacke und wurde mit dem Vornamen "Dennis" angesprochen. Der Geschädigte konnte einige Worte auf Russisch verstehen, die die Täter miteinander austauschten.
    Hinweise werden ans Polizeirevier Singen, Tel. 07731 / 8880, erbeten.

    Einfach so
    Singen Ein 20 Jahre alter Mann aus Singen und ein 24 Jahre alter Mann aus Frauenfeld gerieten am Samstagmorgen, um 01.18 Uhr, aus nichtigem Anlass in Streit. In dessen Verlauf verpasste der 24 Jährige seinem Kontrahenten eine Kopfnuss, worauf beim Geschädigte das Nasenbein brach und er eine blutende Platzwunde erlitt.
    Die Bereitschaftsstaatsanwältin ordnete zur Sicherung des eingeleiteten Strafverfahrens wegen Körperverletzung eine Sicherheitsleistung in Höhe von 140 € gegen den Mann aus der Schweiz an.

    Vorfahrtunfall
    Singen Ein 25 Jahre alter Fahrer eines Renaults fuhr am Samstagmorgen, gg. 00.45 Uhr, auf der Ringstraße in Richtung Freiheitstraße. Beim Überqueren der Kreuzung missachtete er die Vorfahrt, eines auf der linken Fahrspur auf der Freiheitstraße fahrenden VW Golfs eines 19-Jährigen. Beim Zusammenprall der beiden Pkws zog sich der Golf-Fahrer leichte Verletzungen zu, die nicht mehr fahrfähigen Pkws mussten abgeschleppt werden, der entstandene Sachschaden beträgt ca. 8000 €. Zur Unfallzeit war die Ampelschaltung außer Betrieb, weshalb die Vorfahrtregelung nach den dortigen Verkehrszeichen Gültigkeit hatte.

    Unfallflucht –bitte Zeugenaufruf-
    Singen Am Freitag, in der Zeit zwischen 13.30 und 14.40 Uhr, fuhr ein unbekanntes Fahrzeug hinten rechts gegen einen auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Unter den Tannen geparkten Ford und verursachte an diesem ca. 1000 € Sachschaden.
    Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731 / 8880, in Verbindung zu setzen.

    BEREICH STOCKACH

    Auffahrunfall
    Stockach Ein 31 Jahre alter Fahrer musste bei seiner Fahrt am Freitag, gg. 16.30 Uhr, auf der Ludwigshafener Straße seinen Opel Zafira verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 23 Jahre alte Fahrer eines Landrovers bemerkte dies nicht und fuhr auf. Während beide Fahrer mit dem Schrecken davon kamen, entstand am Opel ca. 5000 €, am Landrover ca. 8000 € Sachschaden.

Ähnliche Themen

  1. Polizeibericht 01.11.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 15:06
  2. Polizeibericht 05.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 21:17
  3. Polizeibericht 02. + 04.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 11:35
  4. Polizeibericht 30..09 + 01.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 01:46
  5. Polizeibericht 28. + 29.08.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 20:14

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •