Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Polizeibericht 1.11.-7.11.10: Polizei - Bodensee (KW 44)

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Polizeibericht 1.11.-7.11.10: Polizei - Bodensee (KW 44)

    Unfallflucht - Zeugenaufruf
    Konstanz In der Nacht von Samstag auf Sonntag, kurz vor Mitternacht, wurde in der Sonnenbühlstraße ein Pkw Peugeot angefahren und beschädigt. Der linke Außenspiegel wurde zerstört. Als Verursacherfahrzeug kommt ein Pkw Renault in Frage. Eventuell wurde der Vorfall von Anwohnern bemerkt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Konstanz, Tel. 07531/995-0 zu melden.

    Schwerer Motorradunfall
    Konstanz In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 02.35 Uhr, kam ein 20-jähriger Motorradfahrer auf der Straße "Am Pfeiferhölzle" nach rechts von der Fahrbahn ab, berührte einen Randstein und prallte schließlich gegen einen Lichtmast. Der 20-Jährige und sein 17-jähriger Sozius, der keinen Sturzhelm trug, erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden ins Klinikum Konstanz eingeliefert. Der 20-Jährige stand unter leichter Alkoholeinwirkung. Außerdem besaß er für das Motorrad keinen Führerschein. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2000 Euro.

    Streitigkeit endete im Krankenhaus
    Radolfzell Am Sonntagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, kam es in der Radolfzeller Straße aus privaten Gründen zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Im Verlauf des Streites, der zunächst verbalen Charakter hatte. wurde neben einem Gasrevolver sowie einem Elektroschocker auch ein Küchenbeil eingesetzt. Der genaue Ablauf des Geschehens ist bislang nicht geklärt. Einer der Beteiligten, ein 55-jähriger Mann, musste jedoch mit Wunden im Gesicht und an den Händen ist Krankenhaus Singen eingeliefert werden. Sein 33-jähriger Kontrahent blieb unverletzt. Die Ermittlungen sind noch im Gange.

    Scheunenbrand - hoher Sachschaden
    Singen-Überlingen In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 01.40 Uhr, brannte im Ortsteil Überlingen in der Riedstraße eine Scheune vollkommen ab. Neben landwirtschaftlichen Geräten verbrannten auch 400 Heu- und circa 100 Strohballen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 80.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Da in der Scheune keine Stromleitungen installiert sind, ist nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen von Brandstiftung auszugehen. Der Polizeiposten Rielasingen übernahm die weiteren Ermittlungen.

    Besinnungslose Personen nach Disco-Besuch
    Singen In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 00.35 Uhr, wurden der Polizei drei besinnungslose Personen in bzw.. vor einer Disco im Industriegebiet gemeldet. Die drei Betroffenen mussten ins Krankenhaus Singen eingeliefert werden. Es handelt sich um eine 30-jährige Frau sowie zwei Männer im Alter von 36 und 50 Jahren. Aufgrund der Gesamtumstände kann nicht ausgeschlossen, dass den Betroffenen diverse Substanzen in ihre Getränke gemixt wurden. Bei den Geschädigten wurden Blut- und Urinproben veranlasst. Außerdem erfolgte in der Disco vorsorglich eine Warndurchsage. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. Es wird nachberichtet.

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    2.11.2010


    BEREICH KONSTANZ:

    Sachbeschädigung an Kfz - Zeugenaufruf
    Konstanz Am frühen Dienstagmorgen, gegen 03.40 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Mann in der Reichenaustraße einen geparkten Pkw. Der Täter trat vehement gegen die Heckklappe des Fahrzeuges. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 750 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0.

    BEREICH SINGEN:

    Unfallflucht - Zeugenaufruf
    Singen Am Sonntag oder Montag wurde in der Fichtestraße ein Pkw Renault auf der gesamten linken Seite beschädigt. Der Verursacher beging Unfallflucht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0.

    Tageswohnungseinbruch
    Gottmadingen Am Montag wurde in der Straße "Im Tal" in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Die Terrassentür der Wohnung wurde mit einem Werkzeug aufgehebelt. Sämtliche Räume und Schränke wurden von den Eindringlingen durchsucht. Aus einer Geldkassette sowie einem Geldbeutel entwendete der Täter Bargeld, darunter auch Schweizer Franken. Eine Nachbarin hatte gegen 20.00 Uhr verdächtige Geräusche wahrgenommen. Sie ging jedoch davon aus, dass ein Gegenstand heruntergefallen war. Hinweise bitte an den Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/14370.

    Einbruch in Bürogebäude
    Steißlingen Während des vergangenen Wochenendes wurde im Industriegebiet in ein Firmengebäude eingebrochen. Aus einem Standtresor, der mit einem Trennschleifer geöffnet wurde, entwendeten der oder die Täter Bargeld in dreistelliger Höhe. Hinweise bitte an den Polizeiposten Steißlingen, Tel. 07738/97014.

  3. #3
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    3.11.2010


    BEREICH KONSTANZ

    Vorfahrtsunfall
    Konstanz Am Dienstagabend, gegen 22.00 Uhr, missachtete ein Autofahrer an der Einmündung Rudolf-Diesel-Straße/Line-Eid-Straße die Vorfahrt eines BMW-Fahrers. Bei der Kollision wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Die beiden Fahrer erlitten leichte Verletzungen.

    Kartonagen in Brand gesetzt
    Konstanz In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch setzte ein 18-Jähriger im Bereich der Marktstätte und der Kanzleistraße zur Altpapierabholung bereitgestellte Kartonagen und Papierreste in Brand. Durch das Feuer wurden die Fassaden mehrerer Gebäude leicht beschädigt. Als der 18-Jährige die Polizei bemerkte, flüchtete er. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den jungen Mann im Durchgang zum Augustinerplatz stellen. Bei der Flucht stürzte der Beschuldigte. Er zog sich leichte Gesichtverletzungen zu.

    Heckscheibe eingeschlagen - Zeugenaufruf
    Konstanz Bereits am vergangenen Samstag wurde in der Maybachstraße an einem Pkw Daihatsu die Heckscheibe eingeschlagen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0 zu melden.


    BEREICH RADOLFZELL

    Reuiger Sünder
    Radolfzell In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 01.50 Uhr, beschädigte ein 17-Jähriger im Kapellenweg an mehreren Fahrzeugen jeweils die Außenspiegel. Ein Passant bemerkte das Treiben und sprach den jungen Mann an. Außerdem ließ er sich den Ausweis zeigen. Circa eine Stunde nach dem Vorfall meldete sich der Beschuldigte auf der Polizeiwache. Er räumte die Tat ein und erklärte für den entstandenen Schaden aufzukommen. Seinen Angaben zufolge hatte er sich aus Ärger über seine Freundin zu der Tat hinreißen lassen.




    BEREICH SINGEN

    Einbruch
    Tengen-Watterdingen Am vergangenen Wochenende drangen bislang unbekannte Täter in ein stillgelegtes Betriebsgelände ein, warfen die Glasscheibe der Eingangstüre des Firmengebäudes ein und verschafften sich auf diese Weise Zutritt. Entwendet wurde nichts – der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro.

    Wohnungseinbruch
    Singen Eine äußerst negative Überraschung erfuhr eine junge Frau als sie am frühen Sonntagmorgen nach einem Besuch bei Bekannten in ihre Wohnung im Oberzellerhau zurückkehrte. Einbrecher hatten ein gekipptes Fenster aufgedrückt und drangen auf diese Weise in die Wohnung ein. Die Täter entwendeten einen Flachbildschirm-Fernseher sowie ein Laptop. Sie verließen die Erdgeschosswohnung über den Balkon. Hinweise bitte an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0.

    Wohnungseinbruch Nr. 2
    Gottmadingen Im Zeitraum von Montagabend bis Mittwochmorgen wurde Im Löhnen in die Erdgeschoss-Wohnung eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Ein Fenster zum Wintergarten hebelte der Täter auf und verschaffte sich so Zutritt. Sämtliche Schränke und Behältnisse wurden nach Diebesgut durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, ist bislang nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 300 Euro.

  4. #4
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Cool

    4.11.2010

    BEREICH AUTOBAHN

    Tiertransport beanstandet – Kälber umgeladen
    Engen Am Mittwochabend kontrollierten Beamten des Autobahnpolizeireviers Mühlhausen-Ehingen auf der BAB 81 einen Tiertransporter, der mit insgesamt 264 Kälbern, auf dem Weg nach Barcelona war. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass zahlreiche Tiere im vorderen Teil des Aufliegers nicht artgerecht untergebracht und in ihrer natürlichen Haltung stark eingeschränkt waren. Nach Rücksprache mit dem Veterinäramt des Landratsamtes Konstanz wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Erst nachdem 25 Kälber bei der Autobahnmeisterei auf einen anderen Tiertransporter umgeladen wurden, konnte die Fahrt weitergehen. Spediteur und Fahrer werden angezeigt.

    BEREICH KONSTANZ

    Lieferwagen-Fahrer schlug zu
    Konstanz Am Mittwochvormittag fühlte sich ein 49-jähriger Fußgänger durch die schnelle Fahrweise eines Lieferwagen-Fahrers beeinträchtigt. Als der 31-jährige schließlich mit seinem Fahrzeug rückwärts in eine Einbahnstraße fuhr und der Passant dadurch gezwungen wurde um den Lieferwagen herumzulaufen, kam es zwischen den beiden zunächst zu einem Wortwechsel. Schließlich schlug der Autofahrer mit der Faust zweimal auf den Oberarm des Geschädigten. Durch die Schläge verspürte dieser Schmerzen. Der Beschuldigte konnte kurze Zeit später von Beamten des Polizeireviers beim Lago angetroffen werden. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung.

    Altpapier entzündet
    Konstanz In dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Fürstenbergstraße zündete ein bislang unbekannter Täter Altpapier, welches in einer Plastikbox abgelegt war, an. Eine Hausbewohnerin konnte das Feuer mit einem Wassereimer rechtzeitig löschen. Am Gebäude entstand nur geringer Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0.

    Einbruch in Gaststätte
    Konstanz Über einen Lichtschacht drang ein bislang unbekannter Täter in ein Lokal in der Fürstenbergstraße ein. Entwendet wurde nach den ersten Erkenntnissen jedoch nichts. Durch die Beschädigung eines Alarmmelders entstand jedoch Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro.


    BEREICH RADOLFZELL

    Drogenfahrt
    Radolfzell Am Mittwochmittag kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf dem Parkplatz Brandbühl der B 33 neu einen Pkw mit ausländischer Zulassung. Im Fahrzeug wurden acht Gramm Marihuana aufgefunden. Ein Drogentest beim 31-jährigen Fahrer verlief positiv. Eine Blutprobe beim Beschuldigten wurde veranlasst Die weitere Bearbeitung erfolgt durch die Ermittlungsgruppe Dealer mit Sitz in Singen. .


    BEREICH SINGEN

    Sachbeschädigung an Pkw
    Singen Am frühen Mittwochmorgen, gegen 03.10 Uhr. sprang in der Feldstraße ein bislang unbekannter Täter auf die Motorhaube eines geparkten Pkw und beschädigte diese. Der Sachschaden dürfte sich auf circa 300 Euro belaufen. Zur Tatzeit hörte der Besitzer des Fahrzeuges lautes Stimmengewirr. Als er nach draußen schaute, hatte sich die Personengruppe bereits in Richtung Worblinger Straße entfernt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 200 bis 300 Euro.

    Nicht angegurtet – Platzwunde
    Singen Am Mittwochmorgen, gegen 08.45 Uhr, kollidierten in der Georg-Fischer-Straße zwei Pkw miteinander. Ein 53-jähriger Fahrzeugführer hatte beim Anfahren einen vorbeifahrenden Pkw übersehen. Durch den Zusammenstoß wurde das gerammte Fahrzeug gegen einen Baum geschleudert. Der 40-jährige Fahrer erlitt eine Kopfplatzwunde. Er war nicht angegurtet. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 4.000 Euro.

    Stockach

    Umgekippter Sattelzug
    Stockach Heute Mittag, gegen 13.15 Uhr, kam ein mit Lebensmitteln beladener Sattelzug auf der A 98, Fahrtrichtung Lindau, Ausfahrt Stockach Ost, nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Schutzplanken und kippte an der Böschung um. Die Beamten der Autobahnpolizei gehen nach den ersten Ermittlungen davon aus, dass der Lkw-Fahrer mit nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr. Er wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Sachschaden am Lkw beläuft sich auf circa 80.000 Euro. Die Schadenshöhe bei der Ladung ist nicht bekannt.
    Die Ausfahrt musste nach dem Unfall gesperrt werden. Die Sperrung wird voraussichtlich bis morgen Vormittag andauern.

    Stockach Heute Mittag, gegen 14.50 Uhr, stürzte im Hubweg ein 50-jähriger Mann aus circa 4 Meter Höhe von einem Gerüst. Das Gerüst war an einem zweistöckigen Mehrfamilienhaus angebracht.
    Der Arbeiter erlitt schwere Kopfverletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei Stockach war das Gerüst vom Verletzten selbst aufgestellt worden. De Mann wollte offenbar an einer Seite hochklettern, wo keine Leiter angebracht ist. Dabei muss er den Halt zwischen den Gerüststangen verloren haben. Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    5.11.2010

    BEREICH KONSTANZ

    Drogenfahrt
    Konstanz In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in der Oberen Laube eine 36-jährige Rollerfahrerin von einer Streife der Bundespolizei kontrolliert. Die Frau war in einer sehr auffälligen Fahrweise unterwegs und hatte auch die Haltelinie einer roten Ampel Überfahren. Die Frau war stark alkoholisiert. Außerdem verlief ein Drogentest positiv. Zuständigkeitshalber wird der Vorgang mittlerweile vom Polizeirevier Konstanz bearbeitet. Auf gerichtliche Anordnung wurde bei der Beschuldigten eine Blutprobe entnommen. Außerdem ordnete der Richter die Beschlagnahme des Führerscheins an.

    Unfallflucht – Zeugenaufruf
    Konstanz Im Zeitraum von Dienstag bis Donnerstag wurde in der Löhrystraße ein Pkw Toyota hinten links beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1000 Euro. Der Verursacher beging Unfallflucht. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0.


    BEREICH RADOLFZELL

    Exhibitionist – Zeugenaufruf
    Gaienhofen Am Donnerstagmittag, gegen 15.45 Uhr, trat ein bislang unbekannter Mann auf dem Verbindungsweg zwischen Iznang und Gaienhofen, im Bereich eines Waldstückes, einer Spaziergängerin mit heruntergelassener Hose entgegen. Der Mann manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Er wird wie folgt beschrieben: circa 30 Jahre alt, mollig, dunkle kurze Haare. Hinweise bitte an die Polizei Radolfzell, Tel. 07732/950660.


    BEREICH SINGEN

    Vorfahrtsunfall – hoher Sachschaden
    Hilzingen Am Donnerstagabend, gegen 19.25 Uhr, beachtete ein 76-jähriger Pkw Lenker an der Einmündung Kreisstraße 6143 / Bundesstraße 314, von Ebringen kommend, nicht die Vorfahrt eines aus Singen herannahenden Pkws. Dieser prallte mit großer Wucht in die Beifahrerseite des den Unfall verursachenden Fahrzeuges. Schließlich prallte der Vorfahrtsberechtigte noch gegen einen weiteren Pkw, welcher an der Haltelinie Dietlishofer Straße stand. An allen drei Autos entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 50.000 Euro.


    Alkoholisierter Ladendieb
    Singen Am Donnerstagmittag, gegen 13.45 Uhr, entwendete ein 17-Jähriger in einem Drogeriemarkt in der Hegaustraße zwei Musik-CDs im Wert von 16,99 Euro sowie ein Kosmetik-Tester im Wert von 18,99 Euro. Der 17-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ein Alcotest ergab einen Wert von 1,34 Promille.


    BEREICH STOCKACH

    Radfahrer übersehen – Polizei sucht Zeugen
    Stockach Eine 83 Jahre alte Autofahrerin wollte am Donnerstag, gegen 11.30 Uhr, mit ihrem Auto den Lindekreisel in Richtung Ludwigshafener Straße verlassen. Dabei beachtete sie nicht den Vorrang eines in Richtung Stadtwall fahrenden 81 Jahre alten Radfahrers. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer stürzte. Der musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 550 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich unter Telefon 07771/93910 bei der Polizei Stockach zu melden.

  6. #6
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    Auch 5.11.2010 !!!


    BEREICH SINGEN

    Brutaler Überfall auf 65-jährigen Mann in Singen

    Singen Zu zahlreichen Hausdurchsuchungen kam es am Freitagmorgen im Raum Singen, im benachbarten Bodenseekreis sowie im Landkreis Sigmaringen. An der Polizeiaktion waren über hundert Beamte der Kriminal- und Schutzpolizei der Polizeidirektionen Konstanz, Friedrichshafen und Sigmaringen sowie Kräfte der Bereitschaftspolizei beteiligt.

    Die Durchsuchungen erfolgten vor dem Hintergrund eines brutalen Überfalls auf einen 65-jährigen Mann, der in Singen am Montagabend, gegen 17.50 Uhr, von mehreren Mitgliedern der in Singen ansässigen Black-Jackets-Gruppierung zusammengeschlagen und schwer verletzt wurde. Das Opfer hatte nach eigenen Angaben Fotoaufnahmen in der Nähe des Clubheims gemacht. Als der Mann die Örtlichkeit am Ziegeleiweiher verließ, verfolgten ihn Angehörige der Gruppierung. Sie schlugen den 65-Jährigen zusammen und nahmen ihm den Fotoapparat aus der Jackentasche. Der Geschädigte erlitt schwere Gesichtsverletzungen und wird zur Zeit in einer Spezialklinik stationär behandelt.

    Die Hausdurchsuchungen, welche auf Antrag der Staatsanwaltschaft Konstanz vom Amtsgericht Konstanz angeordnet wurden, führten zum Auffinden von Beweismitteln im Zusammenhang mit der Tat. Die Kriminaltechnik wird die Beweismittel auf tatrelevante Spuren untersuchen. Außerdem konnten verbotene Gegenstände, wie gefährliche Schlagwerkzeuge sowie geringe Mengen Betäubungsmittel sichergestellt werden. Die Kriminalpolizei in Singen wird die weiteren Ermittlungen führen. Sofern Zeugen die Tat beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden sie gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Singen, Telefon 07731/8880, in Verbindung zu setzen.

  7. #7
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    7.11.10

    AUTOBAHN

    Unbekannter Fußgänger auf der Autobahn getötet – Polizei sucht Zeugen
    Engen Am Samstag, gegen 22.00 Uhr, wurde ein Mann auf der BAB A 81 Würzburg – Singen, nahe dem Rasthof Im Hegau West, von zwei Autos erfasst und getötet. Der Mann war nur leicht bekleidet und hatte keine Ausweispapiere bei sich. Möglicherweise handelt es sich um den Fahrer eines polnischen Lastzugs, der ohne Fahrer auf dem Parkplatz des Rasthofs Im Hegau West steht. An den beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von 12 000 Euro. Die Autobahnpolizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zur Identität des Mannes machen können, sich unter Telefon 07733 9960-0 zu melden.

    BEREICH KONSTANZ

    Flasche auf den Kopf geschlagen
    Konstanz Ein 29 Jahre alter Mann schlug einem 27 Jahre alten Mann am Sonntag, gegen 02.00 Uhr, in der Macairestraße eine Flasche auf den Kopf. Der wurde verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der 29-Jährige hatte eine verbale Auseinandersetzung mit einer Freundin des 27-Jährigen. Der sprach den 29-Jährigen an, um eine Eskalation des Streits zu verhindern. Daraufhin schlug der 29-Jährige unvermittelt zu.

    Streit endet mit Bierglas auf dem Kopf
    Konstanz In einer Gaststätte in der Kreuzlinger Straße gerieten zwei Männer im Alter von 55 und 44 Jahren in Streit. Im Verlauf des Streits warf der 55-Jährige dem 44-Jährigen ein Bierglas an den Kopf. Dieser wurde so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.


    BEREICH RADOLFZELL

    Einbruch in Wohnung
    Radolfzell Unbekannte sind am Samstag, in der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 19.30 Uhr, in ein Wohnhaus in der Altbohlstraße eingebrochen. Sie verschafften sich Zutritt indem sie ein Fenster aufhebelten. Vermutlich wurde lediglich ein geringer Bargeldbetrag entwendet.


    BEREICH SINGEN

    Mann von Auto mitgeschleift – Polizei sucht Zeugen
    Hilzingen Wegen einer Vorfahrtsverletzung gerieten am Samstag, gegen 16.15 Uhr, zwei Autofahrer in Streit. Der Geschädigte war mit seinem Audi A4 in der Brühlstraße unterwegs, als ihm auf Höhe des Netto-Marktes ein anderes Auto die Vorfahrt nahm. Kurz danach hielten beide an und der Geschädigte ging zum anderen Autofahrer, der nicht ausstieg. Als der Geschädigte ihn ansprach, griff er auch durch das geöffnete Fenster, um dem Fahrer auf die Schulter zu tippen. Daraufhin schloss dieser das Fenster und fuhr los. Mit eingeklemmtem Arm rannte der Geschädigte zirka 20 Meter neben dem Auto her. Dann gelang es ihm seinen Arm herauszuziehen. Er stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich. Er muss im Krankenhaus stationär behandelt werden. Der unbekannte Autofahrer soll zirka 50 Jahre alt und korpulent sein. Er hat kurze blondgraue Haare und sprach gebrochen deutsch. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07731/8880 bei der Polizei Singen zu melden.

    Spritztour eines 15-Jährigen endet an Mauer
    Engen Ein 15 Jahre alter Jugendlicher war am Samstag, gegen 18.15 Uhr, mit dem Auto seiner Mutter in Eigeltingen unterwegs. Ohne Wissen der Mutter setzte er sich in das Auto und fuhr los. In der Hinterdorfstraße prallte er gegen eine Betonmauer. Anschließend fuhr er wieder zurück und stellte den beschädigten Pkw in die Garage. Der Sachschaden beträgt 250 Euro.

    Versuchter Einbruch in Tabakwarengeschäft – Polizei sucht Zeugen
    Singen Unbekannte versuchten in der Nacht zum Samstag in ein Tabakwarengeschäft in der August-Ruf-Straße einzudringen. Mit einem Pflasterstein, versuchten sie die Schaufensterscheibe einzuschlagen. Diese wurde zwar verkratzt, zersplitterte jedoch nicht. Da daraufhin die Alarmanlage auslöste, flüchteten die Unbekannten unverrichteter Dinge.

    BEREICH STOCKACH

    Reifen entwendet
    Stockach Unbekannte haben in der Radolfzeller Straße einen Container aufgebrochen und Autoreifen bzw. Kompletträder im Wert von 8 000 Euro entwendet. Der Diebstahl wurde am Samstag, gegen 10.30 Uhr festgestellt.

Ähnliche Themen

  1. Polizeibericht 01.11.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 15:06
  2. Polizeibericht 05.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 21:17
  3. Polizeibericht 02. + 04.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 11:35
  4. Polizeibericht 30..09 + 01.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 01:46
  5. Polizeibericht 28. + 29.08.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 20:14

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •