Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Polizeibericht 03.03.-04.03.10: Polizei - Bodensee

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.669
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Polizeibericht 03.03.-04.03.10: Polizei - Bodensee

    BEREICH KONSTANZ

    Raub
    Konstanz Am Mittwochmorgen, um 02.05 Uhr, wartete ein 22-jähriger Mann vor dem Anwesen Bodanstraße 35 auf ein bestelltes Taxi. Hierbei wurde er von zwei vorbeikommenden Männern angesprochen und nach Zigaretten gefragt.
    Nachdem der 22-Jährige den beiden Männern Tabak und Papers zum selber drehen gegeben hatte, wurde er unvermittelt und grundlos von einem der Männer mehrmals geohrfeigt. Obwohl der Geschädigte die Hände zum Schutz seines Kopfes hoch nahm, erhielt er mehrere Faustschläge ins Gesicht, wurde zu Boden gebracht, an den Haaren gepackt und teilweise liegend, teilweise auf den Knien über die Straße gezogen. Nach mehreren Fußtritten gegen den Hinterkopf des am Boden liegenden Geschädigten wurde ihm sein Geldbeutel hingeworfen, der ihm wohl zuvor aus der Gesäßtasche entnommen worden war.
    Mit einer Beute von 10 € entfernen sich die Täter
    Personenbeschreibung:
    1. Männlich, ca. 25 Jahre alt, 185-190cm groß, dunkle schwarze Haare, kurze Frisur, türkisches Aussehen, muskulöse Statur, trugdunkle Kleidung.
    2. Sehr viel dunklere, fast schwarze, Hautfarbe, dünnes Gesicht, dünne Statur, sehr kurze Haare, fast eine Glatze, trug helle Kleidung.
    Der Verletzte musste nach der Tat mit einem Rettungswagen zur Behandlung ins Klinikum Konstanz gebracht werden.
    Mögliche Hinweise auf die Täter werden an die Kriminalpolizei in Konstanz, Tel. 07531 / 9950, erbeten.

    BEREICH RADOLFZELL

    Unfall
    Radolfzell Am Dienstagvormittag, gg. 11.00 Uhr, fuhr ein 34-jähriger Mann aus dem Raum Stuttgart mit seinem Lkw auf der Landesstraße von Böhringen in Richtung Singen. Während der Fahrt öffnete sich plötzlich die Hecktüre des Laderaums und der ungesichert mitgeführte Palettenhubwagen flog von der Ladefläche auf die Fahrbahn. Der direkt dem Lkw nachfolgende 64-jährige Fahrer eines Fords erkannte die Situation und konnte rechtzeitig vor dem plötzlich auf der Fahrbahn liegenden Hubwagen anhalten. Als der Ford schon ca. zehn Sekunden stand, fuhr eine nachfolgende 68 Jahre alte Frau mit ihrem VW Golf auf den Ford auf. Am Golf entstand hierdurch ca. 1000 €, am Ford ca. 3000 € Sachschaden.
    Dem Lkw-Fahrer wurde ein Verwarnungsangebot wegen mangelnder Ladungssicherung unterbreitet.

    Unfall
    Radolfzell Am Mittwochmorgen, gg. 04.45 Uhr, fuhr eine nüchterne 24 Jahre alte Frau mit ihrem Fiat auf der Bodenseestraße von Böhringen in Richtung Radolfzell. Kurz vor der Einmündung der Straße Im Wiesengrund kam es zum Zusammenstoß mit einem erheblich alkoholisierten 21 Jahre alten Fußgänger, der die Fahrbahn von links nach rechts überschritt. Der Fußgänger wurde bei der Kollision aufgeladen und schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und die Dachkante. Hierbei zog er sich schwere Schädelverletzungen und Verletzungen im Unterschenkelbereich zu. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen ins HBH-Klinikum Singen gebracht, Lebensgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden.
    Am Pkw entstand ca. 1000 € Sachschaden.

    BEREICH SINGEN

    Brand von Garagen
    Engen Am Mittwochmorgen, gg. 03.40 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr über einen Garagenbrand alarmiert. In der Breitestraße brannte ein aus drei Garagen und zwei Carporten bestehender Garagentrakt. Ein in einer Garage stehender Pkw verbrannte vollständig, an einem in einem der außen liegenden Carports geparkten Pkw entstand ein Brandschaden am Dach.
    Der Sachschaden insgesamt muss mit ca. 40000 € beziffert werden.
    Brandermittler der Kriminalpolizei untersuchen derzeit die Brandstelle nach der Brandursache.

    Versuchter Raub
    Gottmadingen Am Mittwochmorgen, gg. 00.20 Uhr, teilte ein offensichtlich verängstigter Mann der Polizei über Notruf mit, dass er von mehreren Personen verfolgt würde, die ihn zuvor mit einem Messer bedroht hätten. Der 18-jährige Anrufer konnte schließlich auf dem Gehweg beim Spießhof rennend angetroffen werden. Nach bisherigen Erkenntnissen muss davon ausgegangen werden, dass der Geschädigte nach einem Streit seinen Aufenthaltsort bei einem Freund verlassen hatte und am Kornblumenweg auf ein gerufenes Taxi nach Singen wartete. Hier sollen plötzlich vier Männer an den Geschädigten herangetreten sein und ein Täter mit einem Messer die Herausgabe von Geld gefordert haben. Der Geschädigte rannte daraufhin jedoch sofort weg.
    Mögliche Hinweise werden an die Polizei in Singen, Tel. 07731 / 8880, erbeten.


    BEREICH STOCKACH

    Freche Person
    Hohenfels Am Dienstagmittag, gg. 12.30 Uhr, begab sich ein ca. 50-jähriger stark tätowierter Mann mit rockertypischem Aussehen und ebensolcher Bekleidung durch die unverschlossene Haustüre in das Haus einer alleinstehenden 82-jährigen Frau in Deutwang. Als er im Wohnzimmer auf die Wohnungsinhaberin traf und diese ihn fragte, was er hier wolle wurde vorgegeben, dass er eine Wohnung suche. Selbst nach einem Hinweis, dass sich mehrere Personen in dem Haus aufhalten würden und nichts zu vermieten wäre, ließ sich der Mann nicht abschütteln. Nach der folgenden Ausrede, dass er sich für alte Möbel interessieren würde und nachdem er alle Schubladen und Türen der im Wohnzimmer befindlichen Schränke geöffnet hatte, wurde unverblümt gefragt, ob die Dame einen 100-€-Schein wechseln könne. Als dies verneint wurde erklärte der Eindringling, dass er dann gehen würde. Als die betagte Frau in der Folge ein unerklärliches Rauschen vernahm und in mehreren Räumen nach der Ursache suchte, kam der Mann plötzlich aus dem Obergeschoss herunter und erklärte, dass er überprüfen wollte, ob tatsächlich noch jemand im Haus wäre. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet.
    Eine aufmerksame Nachbarin sah, wie der Mann in einen dunklen Pkw mit DO-Kennzeichen einstieg und der Pkw davon fuhr.
    Beamte der Verkehrspolizei konnten am Abend auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Stockach einen dunklen Pkw mit Dornbirner Kennzeichen (Österreich) feststellen und den beschriebenen Mann und eine Frau kontrollieren. Was der 52-jährige Mann aus dem Raum Stuttgart bei der 82-jährigen Frau wollte ist bislang aber nicht klar.

    Unfall
    Hohenfels Am Dienstagmorgen, gg. 05.50 Uhr, fuhr ein 18-jährger Mann mit seinem VW Golf auf der Kreisstraße von Liggersdorf in Richtung Mindersdorf und wich einer die Straße überquerenden Katze aus. Hierbei geriet der Pkw gegen die Leitplanken. Am Golf entstand ca. 6500 €, an der Leitplanke ca. 1000 € Sachschaden.

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.669
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    BEREICH KONSTANZ

    Unfall
    Konstanz Am Donnerstagvormittag, gg. 09.30 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Mann mit seinem BMW auf der Landesstraße 220 von Konstanz in Richtung Dettingen, kam durch Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab, übersteuerte und prallte gegen die rechte Schutzplanke. Der Fahrer wurde leicht verletzt und wurde durch einen Rettungswagen vorsorglich ins Klinikum Konstanz gebracht. Am BMW entstand ca. 8000 €, an den Leitplanken ca. 1000 € Sachschaden.

    Unfall
    Konstanz Am Mittwochabend, gg. 21.00 Uhr, fuhr ein 42 Jahre alter Mann mit seinem VW Passat von der Sonnenbühlstraße nach links in die Mainaustraße ein und übersah hierbei den auf der Kreuzung von der Hermann-von-Vicari-Straße entgegenkommenden und geradeaus in die Sonnenbühlstraße einfahrenden Renault Espace einer 54 Jahre alten Frau. Bei der folgenden Kollision entstand ca. 3000 € Sachschaden.

    Auffahrunfall
    Konstanz Am Mittwochvormittag, gg. 10.00 Uhr, bemerkte eine 70-jährige Frau auf der Mainaustraße zu spät die vor ihr verkehrsbedingt stehenden Fahrzeuge und fuhr mit ihrem Opel so stark auf den vor ihr wartenden Peugeot auf, dass dieser auf den vor diesem stehenden Toyota aufgeschoben wurde. Am Opel entstand ca. 5000 €, an den anderen beiden Pkws je ca. 2000 € Sachschaden.

    BEREICH RADOLFZELL

    keine Meldung

    BEREICH SINGEN

    Auffahrunfall
    Singen Am Mittwoch, gg. 16.30 Uhr, fuhr eine 62-jährige Frau aus dem Kreis Lörrach mit ihrem BMW durch Beuren a.d.A. und wollte nach links in die Landesstraße 189 in Richtung Volkertshausen einbiegen. An der Einmündung hielt sie an, fuhr wieder an, brachte ihren Pkw aber nochmals zum Stillstand, weil sich auf der Landesstraße ein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug der Kreuzung näherte. Dies bekam der hinter ihr fahrende 64 Jahre alte Fahrer eines Renaults nicht richtig mit, der nach rechts in Richtung Friedingen einbiegen wollte.
    In der Folge prallte die linke Front des Renaults gegen das rechte Heck des BMWs. Hierbei entstand ca. 5000 € Sachschaden. Der Renault musste abgeschleppt werden.

    Vorfahrtsunfall
    Singen Am Mittwochvormittag, gg. 11.00 Uhr, wartete ein 58-jähriger Fahrer eines Mercedes an der Einmündung der Friedinger Straße und wollte nach links in die Straße Am Posthalterswäldle einbiegen. Als sich von der Nordstadt her zwei Pkws näherten, die beide rechts geblinkt haben sollen, bog der Mercedesfahrer ein. Jedoch bog nur das erste Fahrzeug rechts ab, die 57-jährige Fahrerin des zweiten Pkws fuhr geradeaus weiter, worauf die beiden Fahrzeuge zusammenstießen. Bei der Kollision entstand ca. 4000 € Sachschaden.

    Vorfahrtsunfall
    Singen Am Mittwochabend, gg. 17.45 Uhr, bog eine 22-jährige Frau mit ihrem VW Golf von der Forststraße auf die Georg-Fischer-Straße ein und übersah hierbei den vorfahrtsberechtigt herannahenden Lastzug eines 53-Jährigen.
    Bei der folgenden Kollision entstand am Pkw ca. 5000 € Sachschaden, am Lastzug ca. 500 €.
    Der Golf war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

    Unfall
    Singen Am Mittwochvormittag, gg. 09.30 Uhr, fuhr ein 41-jähriger Mann mit einem Kastenwagen auf der Georg-Fischer-Straße in Richtung der Kreuzung mit der Rielasinger Straße. An der kurz davor liegenden Einmündung der Worblinger Straße bog er nach rechts in diese ab. Hierbei übersah er beim Überqueren des rechts der Georg-Fischer-Straße verlaufenden Radwegs die dort fahrende 18-jährige Fahrradfahrerin. In der Folge prallte das Fahrrad in die rechte Seite des Klein-Lkws. Die Fahrradfahrerin verletzte sich leicht. Am Kastenwagen entstand kein, am Fahrrad ca. 100 € Sachschaden.

Ähnliche Themen

  1. Polizeibericht 01.11.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 15:06
  2. Polizeibericht 05.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 21:17
  3. Polizeibericht 02. + 04.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 11:35
  4. Polizeibericht 30..09 + 01.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 01:46
  5. Polizeibericht 28. + 29.08.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 20:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •