Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Polizeibericht 20.11.09: Polizei - Bodensee

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist gerade online seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Polizeibericht 20.11.09: Polizei - Bodensee

    BEREICH KONSTANZ

    Probleme
    Konstanz Am Freitagmorgen, kurz nach 01.00 Uhr, wurde die Polizei zu einer Auseinandersetzung bei einer Altstadtgaststätte gerufen. Ein mit 1,2 Promille alkoholisierter 17-jähriger Gast hatte sich um 1.04 Uhr beim Gastwirt darüber beschwert, dass seine Musik nicht weiter im Lokal gespielt werde. Als ihn der 34-jährige Gastwirt über die eingetretene Sperrstunde informierte und anwies das Lokal zu verlassen, gefiel dem jugendlichen Gast die Anweisung nicht, worauf hin er sich lautstark beschwerte und anfing zu randalieren.
    Nachdem der Gast trotz der Aufforderung die Gaststätte nicht verließ, wurde er vom, mit einem knappen halben Promille alkoholisierten, Wirt am Arm ergriffen und sollte hinausgeführt werden. Dagegen wehrte sich der Gast und es kam zu einem Gerangel. Als beide Personen auf dem Boden gegeneinander vorgingen, half ein Zeuge den unliebsam gewordenen Gast aus der Gaststätte zu bringen. Vor der Gaststätte kam es erneut zu einer verbalen Diskussion und kurz darauf schlug der Gast nach dem Wirt. Daraufhin wurde der Gast erneut ergriffen und zu Boden gebracht bis die verständigte Polizei eintraf. Beide Personen hatten beim Eintreffen der Polizeibeamten leichte blutverschmierte Kratzer im Gesichtsbereich. Während der Anzeigenaufnahme brachten die Polizeibeamten das Alter des Gastes in Erfahrung und stellten fest, dass dieser noch nicht volljährig war, weshalb gegen den Wirt eine gesonderte Anzeige ans Bürgeramt vorgelegt wird, da er den Jugendlichen nach gaststättenrechtlichen Bestimmungen bzw. nach dem Jugendschutzgesetz ab Mitternacht zum Verlassen des Lokales hätte auffordern müssen.
    Wegen wechselseitig begangener Körperverletzungen wurden Ermittlungen aufgenommen.

    Auch Probleme
    Konstanz Am Freitagmorgen, um 05.55 Uhr, wurden Polizeibeamte in die Sigismundstraße gerufen, weil dort ein Mann versuchte in eine Wohnung zu gelangen.
    Die verständigten Beamten trafen auf einen mit 2,14 Promille alkoholisierten 41-jährigen Mann, der in seinem Zustand zwar das richtige Haus, aber nicht das richtige Stockwerk gefunden hatte um in seine Wohnung zu gelangen. Mit einem Fahrradschlüssel versuchte der Mann die Türe zur Wohnung des Anzeigeerstatter zu öffnen. Obwohl dem alkoholisierten Mann versucht wurde zu erklären, dass sich seine Wohnung genau ein Stockwerk darüber befinden würde, lehnte der sichtlich Betrunkene mit dem Kopf an der Tür und versuchte weiterhin die Tür zu öffnen. Ein Angebot ihn in seine darüberliegende Wohnung zu bringen wurde vehement abgelehnt. Schließlich wurde der Mann in Gewahrsam genommen und, nachdem eine Ärztin seine Gewahrsamsfähigkeit festgestellt hatte, im Ausnüchterungsgewahrsam der Polizei untergebracht.

    Auto geparkt / Auto weg / Auto da
    Konstanz Am Donnerstagvormittag, um 10.54 Uhr, teilte ein 78-jahre alter Mann dem Polizeirevier mit, dass sein auf einem Kundenparkplatz eines Geschäftes an der Kreuzlinger Straße geparkter Renault Laguna entwendet worden wäre. Bei der Tatbestandsaufnahme am Tatort erklärte der Geschädigte, dass er seinen Pkw dort geparkt und mit dem elektronischen Chip verriegelt habe. Einen Chip hatte der Geschädigte bei sich, den zweiten zu Hause. Der Pkw stand auch tatsächlich nicht mehr auf dem Parkplatz, weshalb von einem Diebstahl ausgegangen wurde.
    Um 17.10 Uhr teilte der Geschädigte der Polizei mit, dass er seinen Pkw wieder aufgefunden habe. Der auf dem Parkplatz, aber einem anderen Stellplatz abgestellte Pkw wies jedoch keinerlei Aufbruchspuren auf. Von einem Diebstahl kann nun nicht mehr ausgegangen werden, möglicher Weise aber von einem unbefugten Gebrauch. Wie das Fahrzeug geöffnet und die Wegfahrsperre überwunden werden konnte ist nicht bekannt.

    Handtaschendiebstahl
    Konstanz Am Mittwochnachmittag, gg. 15.00 Uhr, war eine 28-jährige Frau aus der Schweiz mit ihren drei kleinen Kindern in einem Einkaufsmarkt in der Altstadt unterwegs und hatte hierbei ihre Handtasche über den Kinderwagen gehängt.
    Nachdem sie an einer Auslage eine Spardose gesehen hatte, wollte sie ausprobieren, ob die Öffnung dieser Spardose auch für Franken geeignet ist. In der Folge wurde der Geldbeutel aus der Handtasche am Kinderwagen entnommen, probiert und festgestellt, dass die Spardose nicht für Franken geeignet war und die Geldbörse wieder zurück in die Handtasche gelegt. Während die Geschädigte sich danach um ihre Kinder kümmerte, die sich zwischenzeitlich im Geschäft verteilt hatten, blieb der Kinderwagen unbeaufsichtigt. Als sie zum Kinderwagen zurückkam, stellte sie fest, dass ihre Geldbörse zwischenzeitlich entwendet worden war. In der Geldbörse befanden sich Identitäts- und Versicherungskarten der Geschädigten und deren Kinder, ihr Führerschein, eine Euroscheck-Karte, 200 € Bargeld, 15 CHF, sowie der Ehering des Ehemannes.

    Unfall
    Allensbach Am Donnerstagvormittag, gg. 11.30 Uhr, missachtete ein 81-jähriger Fahrer eines Mercedes an der Einmündung der Zufahrt der Dürrainhöfe in die Kreisstraße 6171 die Vorfahrt des herannahenden Audis einer 18-jährigen Frau. Bei der Kollision wurde der Mercedes gegen eine angrenzende Leitplanke geschleudert. Während die Beteiligten mit dem Schrecken davon kamen, entstand ca. 6000 € Sachschaden.

    Unfall
    Konstanz Am Freitagmorgen, gg. 05.45 Uhr, bog ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Ford Fiesta vom Rheinsteig nach links auf die Alte Rheinbrücke ein und missachtete hierbei die Vorfahrt des dort von links kommenden VW-Fox eines 32-jährigen Mannes. Durch die Kollision wurde der nicht angegurtete VW-Fahrer leicht verletzt, beide Fahrzeuge wurden fahrunfähig und mussten abgeschleppt werden. Die Ampelanlage war zur Unfallzeit auf blinken geschaltet, weshalb dann rechtlich die vorhandenen Verkehrszeichen gelten. Der Sachschaden an den beiden älteren Fahrzeugen beträgt ca. 3000 €

    BEREICH RADOLFZELL

    keine Meldung

    BEREICH SINGEN

    Fahrradfahrer
    Singen Am Donnerstagabend, gg. 17.30 Uhr, fiel den Beamten einer Streife ein Fahrradfahrer auf, der bei Dunkelheit ohne Licht auf dem Gehweg neben der Bahnhofstraße fuhr, die rot zeigende Ampel an der Einmündung der Erzberger Straße völlig ignorierte und in die Fußgängerzone einfuhr. Als er in der August-Ruf-Straße angehalten und über sein unfallträchtiges Verhalten aufgeklärt wurde, machte er zur Sache keine Angaben, verringerte aber den Luftdruck in seinen Reifen so, dass er das Rad ohne Beleuchtung nur noch schiebend nach Hause in die untere Nordstadt bringen konnte.

    Unfallflucht –bitte Presseaufruf nach Geschädigtem-
    Singen Am Donnerstagabend, gg. 18.30 Uhr, beobachtete ein Ehepaar auf dem Parkplatz des REAL-Marktes an der Georg-Fischer-Straße wie ein dunkler Renault Laguna Kombi beim Ausparken gegen einen blauen Opel Corsa fuhr, die Unfall-Fahrerin kurz ausstieg, den Schaden begutachtete und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Die Zeugen verfolgten den Renault bis in die Konstanzer Straße, verloren den Pkw dann jedoch aus den Augen. Bei ihrer Rückkehr zum REAL Parkplatz war der rechts im hinteren Stoßstangenbereich angefahrene Opel Corsa nicht mehr vor Ort. Der mögliche Geschädigte, der seinen Schaden vielleicht erst später oder bisher noch gar nicht bemerkt hat, wird gebeten sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731 /8880, in Verbindung zu setzen.

    Unfall
    Singen Am Donnerstagmorgen, gg. 10.00 Uhr, fuhr eine 74-jährige Frau auf ihrem Fahrrad auf der Erzberger Straße an die Kreuzung mit der Ekkehardstraße heran und hielt auf der Geradeausspur vor der rot zeigenden Ampel an. Auf der Abbiegespur nach rechts hatte eine 49-jährige Frau ihren Ford angehalten.
    Als die Ampel für beide Fahrspuren zeitgleich auf grün umschaltete setzen sich beide Beteiligten in Bewegung. Die Radlerin kam dabei offensichtlich mit ihrem Fahrrad ins Schlingern und streifte dabei die hintere linke Beifahrertüre des ordnungsgemäß fahrenden Fords, verlor dadurch endgültig die Kontrolle über das Fahrrad, schleifte an dem Ford entlang und stürzte in der Folge. Durch den Aufprall mit dem Kopf auf dem Asphalt (kein Fahrradhelm) zog sie sich eine Platzwunde über dem rechten Auge, sowie eine Risswunde an der Lippe zu. Ein Rettungswagen brachte die Radlerin ins Hegau-Bodensee-Klinikum Singen, das sie jedoch nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte.
    Aufgrund vorhandener Spuren und Zeugenaussagen konnte der Unfallhergang rekonstruiert werden. Am Pkw entstand ca. 700 €, am Fahrrad ca. 50 € Sachschaden.

    BEREICH STOCKACH

    Keine Meldung

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist gerade online seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    Diebstahl eines Toilettenhäuschens –bitte Presseaufruf-
    Engen Unbekannte Täter entwendeten am Freitag, 13.11.2009, in der Zeit zwischen 07.00 und 14.00 Uhr, von der Baustelle des Seniorenheims Katharina, Neuhewenstraße 2 ein Toilettenhäuschen im Wert von ca. 1000 €.
    Beschreibung: Blaues Häuschen aus Kunststoff mit weißem Dach und eingeprägter Marke SATELITE.
    Auf den Seitenflächen befinden sich drei Aufkleber mit der Aufschrift „ROKA WC-Mietservice Tel. 07533/5942“.
    Hinweise werden an den Polizeiposten Engen, Tel. 07733 / 94090, erbeten.

Ähnliche Themen

  1. Polizeibericht 01.11.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 15:06
  2. Polizeibericht 05.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 21:17
  3. Polizeibericht 02. + 04.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 11:35
  4. Polizeibericht 30..09 + 01.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 01:46
  5. Polizeibericht 28. + 29.08.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 20:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •