Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Polizeibericht 16.10.09: Polizei - Bodensee

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Polizeibericht 16.10.09: Polizei - Bodensee

    BEREICH KONSTANZ

    Unfall
    Konstanz Am Donnerstagnachmittag, gg. 15.00 Uhr, parkte eine 22-jährige Frau ihren Opel Corsa die am rechten Fahrbahnrand des Mittelweges. Als sie anfuhr übersah einen einbiegenden 11-jährigen Fahrradfahrer, der den abfallenden Haspelweg aus Richtung der Fürstenbergstraße befuhr und beim Einbiegen in den Mittelweg weit nach links gekommen war. Er versuchte noch auszuweichen, fuhr jedoch gegen die rechte vordere Seite der Stoßstange des anfahrenden Opels, wurde abgewiesen und streifte mit seinem Fahrrad einen weiteren am Fahrbahnrand parkenden Pkw.
    Es entstanden zwar mehrere Hundert Euro Sachschaden, durch das Tragen eines Fahrradhelms blieb der Junge jedoch unverletzt.

    Fingerspur führt zu mutmaßlichem Rollerdieb
    Konstanz Im Frühjahr dieses Jahres entwendeten Jugendliche einen Roller und begingen damit eine Unfallflucht am Pfeiferhölzle. Einer der Jugendlichen konnte ermittelt werden. Die Identität seiner Mittäter gab er jedoch nicht preis. Nun konnte anhand einer am Roller gesicherten Fingerspur ein 17-Jähriger als mutmaßlicher Mittäter ermittelt werden.

    BEREICH RADOLFZELL

    Unfall an Kreisverkehr
    Radolfzell Am Dienstagmorgen, gg. 06.50 Uhr, fuhr ein 50-jähriger Mann mit seinem VW-Bus im Kreisverkehr am Schnittpunkt der K 6170 mit der K 6167 (Lohrkreuzung) und wollte den Kreisverkehr in Richtung Möggingen verlassen. Trotz versuchtem Ausweichmanöver des 50-Jährigen fuhr eine aus Richtung Markelfingen in den Kreisverkehr einfahrende 60-jährige Frau mit ihrem Peugeot gegen die rechte Seite des VW-Busses. Hierbei entstand ca. 5000 € Sachschaden.

    BEREICH SINGEN

    Zu unserer gestrigen Meldung:
    Brand eines Ökonomiegebäudes
    Mühlhausen-Ehingen Nur wenige Minuten nach Mitternacht wurden Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem Brand auf den Sonnenhof gerufen.
    Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand eine größere landwirtschaftliche Maschinen- und Lagerhalle bereits in Vollbrand.
    Um genügend Löschwasser an den Brandort zu bringen wurden zunächst Tankfahrzeuge eingesetzt und dann eine ca. zwei Kilometer lange Schlauchleitung aufgebaut.
    In der Lagerhalle befanden sich Mähdrescher, Erntewagen, Traktor, Kipper, mehrere Dieseltanks, ca. 100 Tonnen Mais, ca. 80 Ster Brennholz, einige Tonnen Hackschnitzel, die Hackschnitzelheizung für das Anwesen, sowie landwirtschaftliche Kleingeräte.
    Ein mit Mais gefülltes angrenzendes Silo wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Stallungen, weitere Lagerhallen und das ca. 100 Meter vom Brandobjekt entfernt gelegene Wohnhaus blieben zum Glück unversehrt, bzw. konnten durch die eingesetzten Feuerwehren aus Mühlhausen-Ehingen und Engen abgeschirmt werden. Nach ersten Angaben muss von ca. 250000 € Schaden ausgegangen werden.
    Kriminaltechniker sind derzeit dabei im Brandschutt nach möglichen Ursachen zu suchen.

    wird nachgetragen:
    Nach intensiver Spurensuche durch Kriminaltechniker muss davon ausgegangen werden, dass der Brand durch einen technischen Defekt am Gebläse / Motor der in der Halle aufgestellten Getreidetrocknungsanlage entstand.
    Die Anlage lief bisher wohl ohne Störungen.
    Der Schaden wurde zwischenzeitlich auf ca. 300000 € deklariert.

    Auffahrunfall
    Hilzingen Am Donnerstagmorgen, gegen 07.55 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 314, im Bereich Twielfeld, zu einem Auffahrunfall. Vor der Einmündung in die B 34 hatte sich ein Rückstau gebildet. Eine 18-jährige Autofahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf das letzte Fahrzeug der Kolonne auf. Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen weiteren Pkw geschoben. Die Führer der gerammten Fahrzeuge erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro.

    Luft aus Reifen gelassen – Zeugenaufruf
    Singen Ein bislang unbekannter Täter ließ in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Luft an den rechten Reifen eines in der Hohenkrähenstraße geparkten Pkw BMW heraus. Als die Besitzerin des Fahrzeuges in die Stadtmitte fuhr, bemerkte sie, dass der Wagen nach rechts zog. Sie überprüfte die Bereifung und stellte dabei fest, dass an den rechten Reifen die Luft komplett fehlte. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0.

    Dreiste Diebe - Zeugenaufruf
    Singen Am Donnerstagabend, gegen 19.25 Uhr, wurde in der Bahnhofstraße ein 39-jähriger Mann von zwei jungen Männern angesprochen. Sie wollten zwei Euro gewechselt haben. Als der Man seinen Geldbeutel aus der Jackentasche zog und gerade im Begriff war ihn zu öffnen, riss ihm einer der Männer den Geldbeutel aus der Hand. Beide Täter flüchteten in Richtung Praxedisplatz und anschließend zur Unterführung in Richtung Güterstraße. Die Täter werden wie folgt beschrieben:
    1. circa 20 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, bekleidet mit schwarzem Kaputzenshirt, blauen Jeans und weißen Schuhen.
    2. ebenfalls circa 20 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, dunkelblonde kurze Haar, bekleidet mit weißer Jacke, die auf dem Rückenteil schwarz beschriftet ist, blaue Jeans und weiße Schuhe.

    Hinweise bitte an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0.

    Vorfahrtsverletzung
    Singen Am Mittwochabend, gegen 17.15 Uhr, bog eine 26-jährige Autofahrerin von der Bundesstraße 34 nach links auf die „verlängerte“ Georg-Fischer-Straße ein Dabei übersah die Frau einen in Richtung Steißlingen fahrenden vorfahrtsberechtigten Sattelzug. Bei der Kollision wurde der einbiegende Pkw stark beschädigt. Die Frau erlitt lediglich leichte Verletzungen, da der Aufprall an ihrem Pkw im hinteren Bereich erfolgte. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro.

    39-Jährige flüchtet nach Diebstahl
    Singen Am Donnerstagvormittag, gegen 10.30 Uhr, wurde eine 39-jährige Frau in einem Elektronikmarkt dabei erwischt, wie sie ein Mikrophone Set entwendete. Als sie vom Geschäftsdetektiv festgehalten wurde, tauchte plötzlich ihr Mann auf, packte den Detektiv am Arm, so dass sich die Frau losreißen konnte. Sie rannte auf den Parkplatz und flüchtete mit ihrem Pkw. Der Detektiv versuchte die Frau aufzuhalten, indem er die Fahrertüre ihres Pkws aufriss. Die 39-Jährige machte jedoch keine Anstalten anzuhalten. Bei der Aktion verletzte sich der Angestellte leicht an der Hand. Mittlerweile konnte die Beschuldigte und ihr Ehemann ermittelt werden. Der Geschehensablauf auf dem Parkplatz ist bislang nicht eindeutig geklärt. Zeugenhinweise werden an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0 erbeten.

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    BEREICH STOCKACH

    Exhibitionist –bitte Zeugenaufruf-
    Stockach –Wahlwies Am Donnerstagabend, gg. 18.45 Uhr, ging ein noch minderjähriges Mädchen mit zwei Hunden spazieren. Ihr Weg führte sie auf der Verlängerung der Pestalozzistraße am Sportplatz vorbei in Richtung Obstplantagen. Dort wurde sie im Bereich der Aach von einem, normale Straßenkleidung tragenden, joggenden Mann überholt. Unterhalb der dort folgenden Gewächshäuser ging der Mann, von der Geschädigten unbemerkt, in eine Obstplantage, entkleidete sich vollständig, wartete auf das Vorbeikommen der Geschädigten und zeigte sich dieser völlig nackt. Der Mann wurde von den Hunden kurz verbellt, als die Geschädigte auf ihn aufmerksam wurde rannte sie davon. Der Sachverhalt wurde später der Polizei gemeldet. Eine sofortige Fahndung verlief jedoch negativ.
    Täterbeschreibung: Mann Ende 30, ca. 165 cm groß, mittelschlank, kein Bart jedoch Bartstoppeln.
    Bekleidet mit dunkelblauer Jeanshose, braunem Strickpulli, brauner Nike-Mütze mit weißer Anschrift Nike am Schild.
    Hinweise werden an die Kriminalpolizei in Singen, Tel. 07731 / 8880 oder an das Polizeirevier Stockach, Tel. 07771 / 93910, erbeten.

    Unfall
    Stockach Am Donnerstagmorgen, gg. 07.30 Uhr, bog eine 39-jährige Frau mit einem Opel von der Ludwigshafener Straße nach links in die Weißmühlenstraße ab. Wohl während des Abbiegevorgangs kam es zum Unfall mit dem Skoda eines 56-Jährigen, der gerade überholte. Dieser ist der Meinung, dass die abbiegende Frau in seine Seite gefahren wäre. Wegen vorschriftswidrigem Überholen, bzw. mangelnder „doppelter“ Rückschaupflicht wurden gegen beide Beteiligten Ermittlungsverfahren eingeleitet. Eine noch zu vernehmende Zeugin kann vielleicht mehr Überblick in die Unfallsituation bringen, bei der ca. 4000 € Sachschaden entstand.

    Unfall
    Stockach Noch schwierig bezifferbarer Sachschaden entstand am Donnerstagnachmittag, gg. 14.20 Uhr, auf dem Parkplatz des Freibades am Osterholz. Ein 37-jähriger Mann aus der Schweiz war mit seinem Audi und einem angehängten Pferdeanhänger aus dem Kreis Sigmaringen auf den Parkplatz gefahren und hatte die Schranke der Höhenbegrenzung auf zwei Meter nicht beachtet.
    Die Schranke wurde beim Versuch diese zu passieren nahezu abgerissen und stark beschädigt.

    Unfall
    Stockach Ca. 2000 € Sachschaden entstand durch ein Versehen bei einem Unfall am Donnerstagmittag, gg. 12.20 Uhr, in der Radolfzeller Straße.
    Eine 42-jährige Frau aus dem Bereich Überlingen fuhr mit ihrem Audi von der größeren Hoffläche ca. 50 Meter vor der Schießerkreuzung auf die Radolfzeller Straße ein. Sie hatte den vorfahrtsberechtigt auf der Radolfzeller Straße herannahenden Ford einer Frau aus Stockach zwar registriert, war aber fälschlicher Weise davon ausgegangen, dass der Ford vor dem Audi nach rechts auf den Hofraum eines Geschäftes einbiegt.
    Die Ford-Fahrerin hatte jedoch schon rechtzeitig ihren rechten Blinker eingeschaltet, weil sie an der Schießerkreuzung nach rechts in die Goethestraße abbiegen wollte.

    Ladendiebstahl
    Stockach Wegen Ladendiebstahl gelangt eine 19-jährige Frau zur Anzeige, weil sei eine Mütze, eine Packung Fleisch und ein Hemdchen im Gesamtwert von über 30 € im mitgeführten Kinderwagen verstaute und an der Kasse eines Stockacher Einkaufsmarktes nicht bezahlte. Nach der Kasse wurde sie vom Verkaufspersonal angesprochen und die Polizei verständigt.

    Unfall
    Stockach Am Donnerstagvormittag, gg. 10.20 Uhr, hatte eine 71-jährige Frau ihren Opel gerade in einen Stellplatz auf dem Parkplatz eines Discountmarktes an der Weißmühlenstraße eingeparkt und saß noch im Fahrzeug, weil neben ihr ein Ford ausgeparkt wurde. Nachdem beim Ausparkvorgang der rechte vordere Kotflügel die linke Seite des Opels gestreift hatte, stieg die Frau aus und versuchte durch Handzeichen und Hinterherrufen den wegfahrenden Fahrer des Fords zum Anhalten zu animieren. Weil der Ford weggefahren war, wurde die Polizei gerufen. Als die Beamten gerade dabei waren sich von der Geschädigten den Hergang schildern zu lassen, kehrte der Ford nach ca. zehn Minuten zurück zur Unfallstelle. Wegen Verdacht des Unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle wurden gegen den 73-jährigen Fahrer Ermittlungen eingeleitet.
    Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1500 €.

Ähnliche Themen

  1. Polizeibericht 01.11.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 15:06
  2. Polizeibericht 05.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 21:17
  3. Polizeibericht 02. + 04.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 11:35
  4. Polizeibericht 30..09 + 01.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 01:46
  5. Polizeibericht 28. + 29.08.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 20:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •