Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Polizeibericht 1. - 11.09.09: Polizei - Bodensee

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Polizeibericht 1. - 11.09.09: Polizei - Bodensee

    BEREICH KONSTANZ

    Radfahrerin kollidiert mit Pkw
    Konstanz Am Donnerstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, kam es an der Einmündung Eberfeld-/Fürstenbergstraße zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einer 23-jährigen Radfahrerin. Diese befuhr ordnungswidrig den linken Radweg in stadtauswärtiger Richtung. Beim Einfahren in die Fürstenbergstraße erkannte die Autofahrerin die Fahrradfahrerin zu spät, so dass es zur Kollision kam. Die Frau stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Nach dem Unfall unterhielten sich die Unfallbeteiligten, Personalien wurden jedoch nicht ausgetauscht. Über das Kennzeichen des Fahrzeuges konnte mittlerweile der Halter ermittelt werden.


    BEREICH RADOLFZELL

    Mosaikfenster am Münster eingeworfen
    Radolfzell In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag warf ein bislang unbekannter Täter an der Nordseite des Gebäudes mit einem Stein ein Mosaikfenster in circa 8 Meter Höhe ein. Der Sachschaden kann bislang nicht genau beziffert werden.


    BEREICH SINGEN

    Auffahrunfall
    Singen Am Donnerstagvormittag, gegen 11.35 Uhr, verursachte in der Rielasinger Straße ein Autofahrer einen Auffahrunfall. Infolge Unachtsamkeit prallte er gegen einen langsam in einer Kolonne fahrenden Pkw. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 6.000 Euro. Die Fahrerin des gerammten Pkw erlitt leichte Verletzungen.

    Gemüse- und Salate-Klau
    Singen Gesunde Ernährung ist wichtig – das spricht sich offenbar auch in Diebeskreisen herum. Der Gemüse- und Salate-Klau von Feldern und Gärten der ländlichen Regionen breitet sich nunmehr bis in die Städte aus. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden aus einem Garten in der Brühlstraße zwei Salatköpfe, mehrere Steckrüben und mehrere Karotten entwendet. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf circa 4 Euro.




    Trickdiebstahl – Zeugenaufruf
    Singen Zu einem dreisten Trickdiebstahl kam es am Donnerstagvormittag, gegen 11.45 Uhr, in der Ekkehardstraße. Ein bislang unbekannter Mann fragte einen Passanten, ob er eine 1-Euro-Münze in zwei 50-Cent-Münzen wechseln könne. Als der Geschädigte in seinem Geldbeutel nachsah, muss der Täter einen Einhundert-Euro-Schein aus dessen Geldbörse gezogen haben. Das Fehlen des Scheins fiel dem Geschädigten erst auf, als er später in einem Geschäft die Rechnung bezahlen wollte. Der Täter wird wie folgt beschrieben: circa 25 bis 30 Jahre alt, schlank, dunkelblonde Haare, sprach deutsch mit osteuropäischen Akzent. Er trug ein weißes Hemd mit langem Ärmel, graue Stoffhose und vermutlich dunkle Schuhe. Hinweise bitte an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0.


    BEREICH STOCKACH

    Webcam entwendet
    Eigeltingen Am Donnerstagmorgen stellte ein Mitarbeiter der Jagdschule Dornsberg fest, dass an einem Stand des Jagdparcours eine Webcam entwendet wurde. Die unbekannten Täter schnitten das Kabel durch und schraubten die Kamera ab. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf circa 100 Euro.

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    Tankstelle überfallen – Zeugenaufruf
    Stockach Am Donnerstagabend, kurz vor 22.00 Uhr, betrat ein maskierter Mann den Verkaufsraum der Agip-Tankstelle in der Radolfzeller Straße. Er stellte eine schwarze Tasche auf den Tresen, bedrohte den Kassierer mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Nachdem der Angestellte das Geld in die Tasche gelegt hatte, verließ der Täter den Kassenraum und flüchtete zu Fuß in Richtung Stadtmitte. Inwieweit ein kurze Zeit später über das Tankstellegelände fahrender Pkw, der nicht näher beschrieben werden kann, mit der Tat in Verbindung gebracht werden kann, ist unklar.
    Der Täter wird wie folgt beschrieben: circa 180 cm groß, trug einen schwarzen Kapuzenpulli, schwarze lange Trainingshose, schwarze Turnschuhe mit weißem Streifen sowie ein dunkles Armband am Handgelenk. Die Person sprach akzentfrei Hochdeutsch. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Singen, Tel. 07731/888-0 oder an das Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0.

  3. #3
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    BEREICH STOCKACH

    Gelegenheit macht Diebe
    Stockach Heute Nachmittag, gegen 15.05. Uhr, wurden zwei Männer im Alter von 17 und 28 Jahren dabei ertappt, wie sie aus einem Wohnhaus in der Geschwister-Scholl-Straße Bargeld entwendeten. Die Hausbesitzer hatten den Hausschlüssel von außen im Schloss stecken. Dies nutzen die beiden Beschuldigten aus, betraten das Gebäude und entwendeten aus einem Geldbeutel, der auf einer Kommode im Flur lag, fünfzig Euro in bar. Das geschädigte Ehepaar bemerkte den Diebstahl jedoch rechtzeitig und nahm die Verfolgung der beiden Männer auf. Diese konnten von dem Ehepaar in unmittelbarer Nähe des Tatortes festgehalten und der Polizei übergeben werden. Bei den Beschuldigten handelte es sich um ungarische Staatsangehörige, die zusammen mit zwei weiteren Männern Handzette in der Stadt verteilten. Die Bürgerinnen und Bürger wurden darin gebeten, Waren und Gegenstände für eine Sammlung bereitzustellen. Geld wurde nicht eingesammelt.
    Die insgesamt vier Männer waren mit einem gelben Kleintransporter mit ungarischem Kennzeichen unterwegs. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand sind die beiden anderen an der Tat nicht beteiligt. Die Polizei in Stockach geht davon aus, dass es sich um keine gezielte und geplante Vorgehensweise handelt, vielmehr ist von einer Gelegenheitstat auszugehen. Die beiden Beschuldigten wurden nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß gesetzt.

  4. #4
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    9.9.2009

    BEREICH KONSTANZ

    Auffahrunfall
    Konstanz Am Dienstagabend, gegen 19.40 Uhr, würgte eine Autofahrerin an einer Lichtzeichenanlage in der Opelstraße den Motor ihres Pkws ab. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

    Unfallflucht
    Konstanz Am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, befuhr ein Autofahrer auf Höhe der Kindlebildkreuzung die B 33 stadteinwärts. Dabei geriet er leicht auf den Abbiegestreifen des Gegenverkehrs in Richtung Reichenau und riss einem wartenden Pkw den Außenspiegel ab. Der Spiegel traf schließlich die Windschutzscheibe eines weiteren Pkws und beschädigte diese. Der Unfallverursacher beging Unfallflucht. Er setzte seine Fahrt in Richtung Konstanz fort. Hinweise bitte an die Polizei Konstanz, tel. 07531/995-0.

    Betrunkener Autofahrer
    Konstanz Nach einem Zeugenhinweis konnte eine Streife des Reviers in der Radolfzeller Straße einen betrunkenen Mercedes-Fahrer stoppen. Der 57-Jährige roch nach Alkohol, im Fahrzeug lag eine leere Schnapsflasche. Ein Atemalkoholtest erbrachte bei dem Mann 2,12 Promille. Der Führerschein des Beschuldigten wurde einbehalten.

    Vorfahrt nicht beachtet
    Konstanz Am Dienstagmorgen, gegen 07.50 Uhr, missachtete eine 22-jährige Autofahrerin an der Kreuzung Jacob-Burckhardt/-Friedrich/-Universitätsstraße die Vorfahrt einer Pkw-Lenkerin. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführerinnen leicht verletzt. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro.







    BEREICH RADOLFZELL

    Bäume im Park gefällt
    Radolfzell Am vergangenen Wochenende wurden im Mettnaupark widerrechtlich mehrere Bäume gefällt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2700 Euro. Gegen einen Tatverdächtigen wird ermittelt.

    Kleider aus Kellerraum entwendet
    Radolfzell In den vergangenen zwei Wochen wurde aus dem Kellerraum eines Wohngebäudes in der Hegaustraße Kleidungsstücke und Schuhe entwendet. Der Raum war mit einem Vorhängeschloss gesichert. Dieses war nicht beschädigt. Offenbar wurde es mit einem Zweitschlüssel geöffnet.


    BEREICH SINGEN

    In Kiosk eingebrochen
    Singen Am Mittwoch, gegen 03.45 Uhr, konnten in der Thurgauer Straße vier junge Männer im Alter zwischen 16 und 29 Jahren festgenommen werden, die zuvor in einen Kiosk in der August-Ruf-Straße eingebrochen waren und verschiedene Waren entwendeten. Außerdem begingen die vier in der Nähe des Grill-Imbisses mehrere Sachbeschädigungen. Das Tatwerkzeug, ein Nothammer aus einem Bahnwagon sowie zahlreiches Diebesgut stellten die Beamten bei der Festnahme sicher. Drei der Festgenommenen sind in Singen wohnhaft, einer kommt aus Konstanz.
    Die weiteren Ermittlungen führt der Ermittlungsdienst des Polizeireviers Singen.

    Unfall im Kreisverkehr – Mini-Fahrer flüchtet
    Singen Am Montagabend, gegen 17.45 Uhr, wurde eine Autofahrerin im Kreisverkehr der Georg-Fischer-Straße/Güterstraße von dem Fahrer eines Mini geschnitten. Dabei kam es zu einer Kollision. Der Mini-Fahrer flüchtete nach dem Unfall. Der schwarze Mini hat das Teilkennzeichen KN-MI 21. Hinweise bitte an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0.

    Streitigkeit
    Engen Am Dienstagabend, gegen 23.05 Uhr, kam es in der Hewenstraße zu Streitigkeiten zwischen einem 51-Jährigen und mehreren Jugendlichen. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll es nach Angaben der Beteiligten zu wechselseitig begangenen Körperverletzungshandlungen gekommen sein. Ein 16-Jähriger soll dem 51-Jährigen Sekt ins Ohr geschüttet haben. Dabei dürfte wahrscheinlich das Hörgerät des älteren Mannes kaputt gegangen sein. Die weiteren Ermittlungen werden durch den Polizeiposten Engen geführt

  5. #5
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    8.9.2009

    Rezeptfälscher unterwegs
    Konstanz Innerhalb der letzten zwei Wochen löste ein junger Mann in verschiedenen Apotheken gefälschte Rezepte ein. So hat er sich in Apotheken in Hagnau, Überlingen, Ludwigshafen Stockach, Donaueschingen und Konstanz das verschreibungspflichtige Medikament Tilidin verschafft. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann auch weiterhin versuchen wird sich dieses Medikament durch gefälschte Rezepte zu verschaffen. Der Mann soll 20-25 Jahre alt und 175 cm groß sein. Er soll dunkle Haare haben und des Öfteren eine Baseballmütze tragen. Die Polizei bittet Apotheker um entsprechende Vorsicht. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

    BEREICH KONSTANZ

    Auto landet Vorgarten
    Konstanz Aus unbekannter Ursache kam heute Morgen, gegen 04.00 Uhr, eine 22 Jahre alte Autofahrerin in der Mainaustraße im Bereich der Einmündung Allmannsdorfer Straße nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto überquerte die Allmannsdorfer Straße und kam im Garten eines Wohnhauses zum Stehen. Ein Zaun und eine Hecke wurden beschädigt. Die verletzte Fahrerin wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Auto entstanden 10 000 Euro, am Zaun und an der Hecke 1 500 Euro Sachschaden.


    BEREICH SINGEN

    Provokation endete mit Schlägen und Tritten
    Singen In der Feldbergstraße provozierte am Montag, gegen 20.30 Uhr, eine 14-Jährige eine 13-Jährige. Aus einem Gebüsch heraus warf sie Tannenzapfen und Pizzastücke auf die 13-Jährige. Diese forderte die14-Jährige mehrmals auf dies zu unterlassen. Da sie trotzdem weitermachte nannte die 13-Jährige die 14-Jährige „Ziege“. Daraufhin schlug und trat die 14-Jährige der 13-Jährigen mehrmals in Gesicht und Bauch. Sie musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

    Wohnungseinbruch
    Engen Am Montag in der Zeit zwischen 07.20 und 16.00 Uhr, brach ein bislang unbekannter Täter in eine Wohnung in der Alois-Baader-Straße ein. Mit einem Werkzeug wurde die Wohnungstüre aufgehebelt. Der Täter entwendete eine Playstation, ein Sparbuch sowie eine Metallbox mit DvDs. Hinweise bitte an den Polizeiposten Engen, Tel. 07733/94090.


    BEREICH STOCKACH

    Vandalen auf dem Schulgelände – Polizei sucht Zeugen
    Stockach Unbekannte haben am Montag, gegen 23.30 Uhr, auf dem Schulgelände in der Tuttlinger Straße mehrere Müllbehälter umgestoßen und den Abfall auf dem Gelände verteilt. Auch haben sie eine massive tischtennisplatte aus Stein umgeworfen und beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07771/93910 bei der Polizei Stockach zu melden.

    Sachbeschädigung durch Graffiti
    Stockach Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag Wände der Dillsporthalle und des Gymnasiums in der Dillstraße mit Farbe besprüht. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.

  6. #6
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    7.9.2009

    BEREICH KONSTANZ

    Unfall nach Rotlichtfahrt
    Konstanz Am Sonntagmittag, gegen 15.00 Uhr, kam es an der Kreuzung Europa-/Grenzbachstraße zu einem Unfall mit zwei leicht verletzten Pkw-Insassen sowie Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Ein 50-jähriger Autofahrer missachtete auf der Europastraße das Rotlicht einer Ampel und rammte einen aus der Grenzbachstraße einbiegenden Pkw.

    Straßenverkehrsgefährdung
    Konstanz Am Sonntagabend, gegen 17.45 Uhr, überquerten mehrere Radfahrer die Riedstraße von Allensbach kommend in Richtung Stadtmitte. Obwohl die Ampel für den Autoverkehr Rot zeigte, fuhr der Fahrer eines BMW-Cabrios mit aufheulendem Motor an einem wartenden Pkw vorbei und gefährdete dadurch die Radler. Im BMW saßen zwei Männer im Alter von 20 bis 30 Jahren. Das Fahrzeug hatte eine Konstanzer Zulassung. Hinweise bitte an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0.

    Spinnenalarm
    Konstanz Am Sonntagabend, gegen 20.40 Uhr, mussten zwei Streifen zu einem Alarm in der Max-Stromeyer-Straße fahren. Es stellte sich heraus, dass statt Einbrecher eine Spinne den Bewegungsmelder im Eingangsbereich des Gebäudes aktivierte. Die Spinne wurde ihrer gerechten Strafe zugeführt.

    Streit um Thermoskanne
    Konstanz Am frühen Montagmorgen gerieten ein 60-jähriger Mann und eine 41-jährige Frau am Benediktiner Platz lauthals in Streit. Die beiden hatten in einem Wohnmobil übernachtet uns stritten sich unweit der Polizei über die ungeklärten Eigentumsverhältnisse an einer Thermoskanne. Die Gemüter konnten zunächst beruhigt werden. Als der Streit wieder aufkeimte, wurde beiden Parteien ein Platzverweis erteilt. Von nun an herrschte wieder Ruhe - am Benediktiner Platz.

    BEREICH RADOLFZELL

    Zerstörung – Zeugenaufruf
    Gaienhofen Am Mittwoch oder in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vergangener Woche drangen bislang unbekannte Täter in die Räumlichkeiten Internatsschule Gaienhofen ein und beschädigten bzw. zerstörten eine Discokugel sowie ein Billardtisch. Außerdem wurden Musikinstrumente beschädigt. Letztendlich versprühten die Täter den Inhalt eines Pulver-Feuerlöschers in der Kirche und trafen dabei auch die Orgel sowie das Klavier. Hinweise bitte an den Polizeiposten Gaienhofen, Tel. 07735/97100.


    BEREICH SINGEN

    Autofahrer bedrängt Inliner
    Singen Am Sonntagmorgen, gegen 11.45 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Inliner-Fahrer die Kreisstraße von Hausen in Richtung Beuren. Vor der Abzweigung nach Schlatt fuhr ein Autofahrer derart knapp an dem 51-Jährigen vorbei, so dass dieser den linken Arm einziehen musste, um nicht berührt zu werden. Außerdem zog der bislang unbekannte Autofahrer noch auf Höhe des Inliner-Fahrers nach rechts und drängte ihn in den Grünstreifen ab. Nach dem Überholvorgang drehte sich der Autofahrer im Fahrzeug um und grinste. Schließlich bog er in Richtung Schlatt ab. Der Geschädigte konnte das Kennzeichen ablesen. Die Fahrerermittlungen laufen.

    Auffahrunfall mit Folgen
    Engen-Talmühle Am Sonntagmittag, gegen 13.40 Uhr, beabsichtigte ein Autofahrer auf der B 491, nach links in die Kreisstraße, Richtung Hattingen abzubiegen. Ein
    nachfolgender BMW-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Das abbiegende Fahrzeug kam dabei ins Schleudern und prallte gegen einen geparkten Pkw. Dieses Fahrzeug wurde wiederum eine Böschung hinuntergeschoben und kam vor einem Baum zu Stehen. Fahrer und Beifahrer im abbiegenden Pkw wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 27.000 Euro. Bislang nicht geklärt ist die Frage, inwieweit der Fahrer des abbiegenden Fahrzeuges den Fahrtrichtungsanzeiger betätigte. Hinweise bitte an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0.


    BEREICH STOCKACH

    Sachbeschädigung durch Graffiti
    Stockach Im Verlauf des vergangenen Wochenendes wurde die Hauswand des Rathauses am oberen Parkplatz mit brauner Farbe besprüht. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0.

  7. #7
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    6.9.2009

    BEREICH KONSTANZ

    Wohnwagengespann drängt Radfahrer ab
    Konstanz Der 46 Jahre alte Fahrer eines Wohnwagensgespanns (PKW mit Wohnanhänger) überholte am Samstag, gegen 17.45 Uhr, in der Wallhauser Straße einen Radfahrer. Als er mit seinem Gespann wieder nach rechts einscherte, drängte er den Radfahrer ab. Eine Berührung fand nicht statt. Der 53 Jahre alte Radfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Mit einem Krankenwagen wurde er ins Krankenhaus Konstanz gebracht. Der 46-Jährige setzte seine Fahrt fort und konnte später von der Polizei auf einem Campingplatz ermittelt werden. Er versicherte den Unfall nicht bemerkt zu haben.



    BEREICH RADOLFZELL

    Auto erfasst zwei Fußgängerinnen
    Radolfzell-Güttingen Ein 19-Jahre alter Autofahrer hat am Samstag, gegen, 18.15 Uhr, bei der Ortseinfahrt Güttingen, zwei Fußgängerinnen erfasst und schwer verletzt. Eine 28 Jahre alte Frau wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ravensburg gebracht. Eine 25 Jahre alte Frau wurde mit schweren Verletzungen von einem Krankenwagen ins Krankenhaus Singen gebracht. Der 19-Jährige kam aus Liggeringen und geriet vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit nach passieren einer Verkehrsinsel ins Schleudern. Nachdem er auf dem Fuß- und Radweg mit den beiden Frauen kollidiert war, überschlug sich das Auto mehrmals. Der 19-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde im Krankenhaus Radolfzell ambulant behandelt. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Unfallstelle war bis 22.30 Uhr gesperrt und wurde von der Feuerwehr ausgeleuchtet. Der Sachschaden beträgt 6 000 Euro.

    Bombendrohung im Münster ULF
    Radolfzell Am Samstag, kurz nach 18.00 Uhr, ging bei der zentralen Notrufannahme der Polizei in Konstanz ein Anruf ein, bei dem ein Mann angab, dass im Münster in Radolfzell eine Bombe deponiert und noch eine Stunde Zeit sei. Kurz danach trafen mehrere Streifen am Münster ein und störten zirka 50 Personen bei ihrem Rosenkranzgebet. Die Kirche wurde von der Polizei geräumt und durchsucht. Es konnten keine verdächtigen Gegenstände gefunden werden. Eine halbe Stunde später war der Anschlussinhaber des anrufenden Telefons ermittelt und ein 34 Jahre alter Tatverdächtiger konnte anschließend in Radolfzell festgenommen werden. Der gab dann an, dass keine Bombe existiert.

    Grundlos zugeschlagen
    Radolfzell In einer Gaststätte in der Poststraße gerieten am Samstag, gegen 00.15 Uhr, zwei Gäste in Streit. Offensichtlich provozierte ein 51 Jahre alter Mann einen 43-Jährigen. Dann schlug der 51-Jährige einfach zu und traf den 43-Jährigen mehrmals mit Fäusten auf dem Rücken und im Gesicht. Dann verließ er die Gaststätte. Der 43-Jährige erlitt eine Prellung und eine Platzwunde.






    BEREICH SINGEN

    Von der Fahrbahn abgekommen
    Tengen Aufgrund Alkoholbeeinflussung ist am Samstag, gegen 05.00 Uhr, ein 26 Jahre alter Autofahrer in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. In einem Feld über schlug sich der Pkw mehrmals. Mit schweren Verletzungen wurde der 26-Jährige ins Krankenhaus Singen gebracht. Er befuhr die Kreisstraße 6133, als er zwischen Blumenfeld und der Landesstraße 224/Watterdingen in einer Rechtskurve ins Schleudern geriet. Ein Alkoholtest ergab 1,6 Promille. Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt. Am Auto entstanden 250 Euro Sachschaden.

    Autofahrer drängt Inliner ab
    Singen Ein Autofahrer hat am Sonntag (heute), gegen 11.45 Uhr, einen 51 Jahre alten Inliner nach rechts abgedrängt. Der 51-Jährige fuhr mit seinen Inline-skates auf der Kreisstraße 6122. Zwischen Hausen und der Abzweigung nach Schlatt fuhr von hinten ein Golf ganz dicht an ihn heran, so dass er seinen Ellenbogen einziehen musste. Dann zog der Golf-Fahrer nach rechts um den 51-Jährigen abzudrängen. Der fuhr nach rechts auf den Grünstreifen, stürzte zum Glück aber nicht. Der Golffahrer drehte sich um und grinste, bevor er davonfuhr.


    BEREICH STOCKACH

    Motorradfahrer überschlägt sich
    Mühlingen-Mainwangen Mit seinem Leichtkraftrad ist am Sonntag (heute), gegen 00.45 Uhr, in der Doktor-Karl-Ott-Straße, ein 17-jähriger Jugendlicher gegen den Bordstein am rechten Fahrbahnrand gefahren. Dadurch überschlug sich das Zweirad mehrfach. Beim Sturz erlitt der 17-Jährige mehrere Frakturen. Er wurde im Krankenhaus Singen stationär aufgenommen. Am Leichtkraftrad entstanden 3 000 Euro Sachschaden.

    Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus
    Hohenfels Unbekannte sind am Samstag in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 21.00 Uhr, in ein Gebäude in der Hauptstraße eingebrochen. Sie durchsuchten das ganze Wohn- und Geschäftshaus und entwendeten eine Geldmappe mit mehr als 1 000 Euro.

  8. #8
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    4.9.2009

    BEREICH KONSTANZ

    Einkauf mit Folgen
    Konstanz Ein 24-jähriger Mann hielt sich am Donnerstagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, mit seiner Freundin in einem Modegeschäft am Augustinerplatz auf. Als sie das Geschäft verließen, wurden sie von einem jungen Mann und einer jungen Frau verfolgt. An einer Ampel in der Bodanstraße sprach der junge Mann den 24-Jährigen an und fragte ihn, warum er seine Freundin angemacht habe. Nahezu gleichzeitig versetzte er dem völlig überraschten Geschädigten eine Kopfnuss. Durch den Stoß wurde dieser an der Nase verletzt. Der Täter wird wie folgt beschrieben: circa 25 Jahre alt, 170 cm groß, kurze schwarze Haare, bekleidet mit dunklem Oberteil sowie einer hellen Jeans und Sportschuhen. Die Freundin des Täters hatte lange blonde Haare und trug u. a. eine schwarze Lederjacke. Sie soll eine Tüte mit sich geführt haben. Hinweise bitte an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-1020.

    Einbruch
    Reichenau In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drang ein bislang unbekannter Täter in die Werkstätten und das Lädele in Halle 2 des ZPR ein. Entwendet wurde nichts. Der Sachschaden beläuft sich jedoch auf circa 1500 Euro.


    BEREICH RADOLFZELL

    Einbruch in Werkstatt
    Radolfzell Am Donnerstag, zwischen 01.15 und 07.30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter vermutlich über die Eingangstüre in eine Werksatt in der Straße „Neu Bohlingen“ ein und entwendeten zwei Laptops und Elektrowerkzeug im Gesamtwert von circa 2500 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732/982760.


    19-Jährigen angefahren – 46-Jähriger flüchtete
    Radolfzell-Böhringen Am Donnerstagabend, gegen 23.10 Uhr, fuhr ein 46-jähriger Autofahrer in der Bodenseestraße einen 19-Jährigen an. Das Unfallopfer konnte sich über die Motorhaube abrollen und stürzte auf die Fahrbahn. Zum Zeitpunkt des Unfalls hielten sich zahlreiche Jugendliche in der Nähe des Unfallortes auf. Ein Zeuge konnte das Kennzeichen des in Richtung Singen flüchtenden Pkw ablesen. Im Rahmen einer Sofortfahndung konnten Beamte des Polizeireviers Singen den Mann in der Nähe seiner Wohnung vorläufig festnehmen. Der 46-Jährige erklärte, er habe an der Volksbank auf eine Jugendliche gewartet mit der er sich via Internet verabredet habe. Als plötzlich zahlreiche Jugendliche sein Auto umringten, habe er Panik bekommen und sei los gefahren. Nach seinen Angaben sei der 19-Jährige eher auf sein Auto gesprungen.
    Der 19-Jährige wurde ins Krankenhaus Radolfzell gebracht, da er über Knieschmerzen klagte. Der Führerschein des 46-Jährigen wurde beschlagnahmt. Der Beschuldigte stand nicht unter Alkoholeinwirkung.


    BEREICH SINGEN

    Ärger im Treppenhaus
    Singen Am frühen Freitagmorgen kam es im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Aluminiumstraße zu lautem Geschrei. Außerdem wurde mit einem Feuerlöscher herumgesprüht sowie im Hof gegen einen Pkw getreten. Als eine Streife des Reviers eintraf, drang Lärm aus einer Wohnung. Es stellte sich heraus, dass die Wohnungsinhaberin mehrere Personen zu Besuch hatte. Zwei Männer standen unter erheblicher Alkoholeinwirkung. Einer von ihnen wird dringend verdächtigt den Feuerlöscher missbräuchlich verwendet und den Pkw beschädigt zu haben. Beide männlichen Personen wurden in Gewahrsam genommen. Die Wohnungsinhaberin musste mit einer Kopfplatzwunde ins Krankenhaus eingeliefert werden. Darüber, wie es zu der Verletzung kam, machte die 39-jährige keine Angaben.

    Solariumschläferin
    Singen Ein 37-jähriger Mitarbeiter einer Reinigungsfirma wollte am Donnerstagabend die Kabinen eines Sonnenstudios in der Schwarzwaldstraße reinigen. Als er aus einer der Kabinen lautstarkes Schnarchen vernahm, verständigte der Mann die Polizei. In die Kabine traute er sich nicht, da der davon ausging, dort auf eine entkleidete Person zu treffen. Die Beamten nahmen sich der Sache an und konnten nach mehrmaligen Fehlversuchen die Schnarcherin wecken. Die 36-Jährige trat nach Bekunden der Polizisten ausgeruht den Heimweg an.


    BEREICH STOCKACH

    Wohnungseinbruch
    Stockach-Winterspüren Während des Zeitraumes von Mittwoch- bis Donnerstagmittag drang ein bislang unbekannter Täter in ein Wohnhaus in der Straße „Hochreute“ ein und entwendete aus einem Sekretär einen größeren Bargeldbetrag.
    An der Terrassentür, deren Scheibe eingeworfen wurde, entstand Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0.

  9. #9
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    3.9.2009

    BEREICH KONSTANZ

    Joggerin angefahren
    Allensbach Am Dienstag, gegen 18.45 Uhr, fuhr eine 77-jährige Autofahrerin auf einem geteerten Feldweg zum Eichelrain eine Joggerin aus unerklärlichen Gründen von hinten an. Die 22-jährige Joggerin wurde leicht verletzt.

    Auffahrunfall – hoher Sachschaden
    Konstanz Am Mittwochvormittag, gegen 11.50 Uhr, kam es in der Spanierstraße zu einem Auffahrunfall. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

    Arbeitsunfall – 18-Jähriger verletzt
    Konstanz Am Mittwochmittag, gegen 15.40 Uhr, stürzte ein 18-jähriger Auszubildender am Maria-Hilf-Platz von einem Gerüst circa fünf Meter in die Tiefe. Am Gerüst war kurz zuvor die Absturzsicherung entfernt worden um einen Container mit Arbeitsmaterial mittels eines Lkw-Krans besser nach oben zu bringen.
    Der 18-Jährige hatte noch Glück. Obwohl er auf Betonplatten fiel, zog er sich lediglich Prellungen sowie eine Gehirnerschütterung zu.

    Bruderzwist
    Konstanz Am Donnerstagmorgen, gegen 04.55 Uhr, kam es in der Feuersteinstraße zu einem Streit zwischen zwei Brüdern. Dabei erhielt der 17-jährige jüngere Bruder von seinem fünf Jahre älterem Bruder einen Schlag ins Gesicht. Der 17-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Beide waren alkoholisiert.

    Rucksack-Dieb
    Konstanz Am Mittwochmittag, gegen 15.20 Uhr, klaute in der Kleingartenanlage im Rosmarinheideweg ein bislang unbekannter junger Mann einen Rucksack, den die 80-jährige Gartenbesitzerin auf einer Bank abgestellt hatte. Der Täter warf auf der Flucht den Rucksack weg, entwendet jedoch aus ihm den Geldbeutel der Geschädigten. Der Täter ist circa 16 bis 20 Jahre alt, hat ein kräftige Figur, ist circa 165 bis 170 cm groß, hat kurze, schwarze Haare und war mit einem dunklen T-Shirt und hellbeige kurzer Hose bekleidet. Hinweise bitte an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0.







    BEREICH RADOLFZELL

    Lkw-Unfall – Nachtrag
    Radolfzell Die bei dem Unfall verletzten Lkw-Fahrer sowie der Beifahrer im Verursacher-Lkw konnten mittlerweile das Krankenhaus wieder verlassen. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 115.000 Euro.
    Die Unfallermittlungen ergaben, dass der Unfallverursacher mit zu hoher Geschwindigkeit gefahren ist. Da der 64-Jährige keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde von ihm eine Sicherheitsleistung in Höhe von 700 Euro erhoben.
    Die Sperrung der Bundesstraße konnte gegen 14.00 Uhr aufgehoben werden. Zu nennenswerten Behinderungen kam es nicht.

    Unfallflucht – Zeugenaufruf
    Radolfzell Am Mittwochmittag, zwischen 12.15 und 12.45 Uhr, wurde in der Lippenwiese ein Pkw im Bereich der Beifahrertüre sowie am Radlauf hinten rechts beschädigt. Der Schadenverursacher beging Unfallflucht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Radolfzell, Tel. 07732/982760-0.

    Unfallflucht – Zeugenaufruf
    Radolfzell In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in der Durchenbergstraße ein ordnungsgemäß geparkter Pkw vorne links beschädigt. Der Verursacher beging Unfallflucht. Hinweise bitte an die Polizei Radolfzell, tel. 07732/982760.


    BEREICH SINGEN

    89-Jährige dreist beklaut
    Singen Am Mittwochvormittag, kurz nach 10.00 Uhr, begab sich eine 89-jährige Rentnerin von einem Lebensmittelmarkt am Berliner Platz zur ihrer Wohnung in die Ostpreußenstraße. Als die Frau das Haus betrat, bemerkte sie plötzlich einen jungen Mann hinter sich. Ohne viel zu reden, half der Mann der Rentnerin ihr Einkaufswägelchen über die wenigen Stufen zur Wohnung zu tragen. Im Haus erklärte der Unbekannte, er wolle seine Oma, welche zwei Wohnblöcke entfernt wohne, besuchen. Er bat die Rentnerin ihm mehrere Zehn-Euro-Scheine sowie einen Fünfzig-Euro-Schein zu wechseln. Als die Frau das ablehnte, sah sich der Mann ohne Genehmigung in der Wohnung um und entwendete im Schlafzimmer Bargeld in Höhe von einigen hundert Euro. Danach flüchtete er in Richtung Bohlinger Straße. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 180 cm groß, circa 25 Jahre alt, dunkel gekleidet. Hinweise an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0.

    Zeugenaufruf
    Rielasingen-Worblingen Am Mittwochmorgen wurden in der Werner-von Siemens-Straße mehrere Scheiben beschossen bzw. mit Steinen beworfen. Wir berichteten in der gestrigen Pressemitteilung darüber. Der Sachschaden beläuft sich mittlerweile auf circa 10.000 Euro.
    Ein Zeuge beobachtete am Montagabend, gegen 20.30 Uhr, zwei junge Männer im Alter von 17 bis 20 Jahren, die an der Aach, auf Höhe der kleinen Brücke am ehemaligen Toswehr, mit einer Luftpistole herumhantierten und wohl auch Schießübungen durchführten. Zahlreiche Spaziergänger, Radfahrer und Jogger müssten die beiden gesehen haben. Sie werden gebeten sich beim Polizeiposten, Tel. 07731/9170-36, zu melden.


    BEREICH STOCKACH

    Gewahrsam nach Pöbeleien
    Stockach Am Mittwochabend, gegen 20.20 Uhr, pöbelte ein 57-jähriger Mann in der Königsberger Straße herum und belästigte Mitbewohner. Da der Mann keine Ruhe gab und stark betrunken war – ein Alkotest ergab einen Wert von 2,78 Promille - wurde er auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen. Er durfte seinen Rausch in einer Gewahrsamszelle des Polizeireviers ausschlafen.

    Bus ausgewichen
    Eigeltingen Am Mittwoch, gegen 13.45 Uhr, befuhr ein Lkw-Fahrer die Landstraße von Neuhausen in Richtung Heudorf im Hegau. Als ihm ein blauer Linienbus zu weit links entgegenkam, musste er nach rechts ausweichen, touchierte den Randstein und fuhr einen Lichtmast um. Der Busfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Neuhausen fort. Am Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 5000 Euro.

    Unfallflucht – Zeugenaufruf
    Stockach Am Mittwoch, zwischen 11.45 und 12.54 Uhr, wurde in der Aachenstraße ein Pkw BMW hinten links beschädigt. Der Pkw des Schadensverursachers müsste einen Frontschaden aufweisen. Der Schaden am Pkw BMW beläuft sich auf circa 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0.

  10. #10
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    2.9.2009

    BEREICH KONSTANZ

    Ölspur – Umleitung
    Konstanz Eine größere Ölspur im Bereich des Bahnhofplatzes führt dazu, dass die Konzilstraße bis circa 14.00 Uhr stadteinwärts gesperrt wird. Der Verkehr wird über den Rheinsteig und die Laube umgeleitet. Zu größeren Behinderungen kam es nicht.

    Freier schlägt zu
    Konstanz Am Dienstag kam es in der Max-Stromeyer-Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Prostituierten und ihrem Kunden. Die Frau lehnte aufgrund der starken Alkoholisierung des Mannes einen weiteren Kontakt mit ihm ab. Der 34-Jährige reagierte darauf mit einem Faustschlag gegen das Kinn der Frau. Anschließend flüchtete der Mann. Er konnte jedoch nach kurzer Zeit vorläufig festgenommen werden und dufte seinen Rausch in einer Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers ausschlafen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

    Faustschlag nach hitziger Diskussion
    Konstanz Am Mittwoch, gegen 02.15 Uhr, kam es in der Oberen Laube zu einem Streit zwischen zwei Männern. Plötzlich schlug einer der Beteiligten seinem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht. Dieser erlitt Verletzungen im Gesicht. Der Beschuldigte stand unter erheblicher Alkoholeinwirkung.

    Radfahrer verletzt
    Reichenau Am Dienstag, gegen 15.40 Uhr, bog ein 57-jähriger Radfahrer ohne auf den entgegenkommenden Verkehr zu achten nach links ab. Ein entgegenkommender Radfahrer kann trotz Vollbremsung ein Ausweichen nicht verhindern. Beide Radler prallen zusammen. Der Unfallverursacher erlitt eine schwere Kopfverletzung. Der andere blieb unverletzt. Beide trugen keinen Helm. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 550 Euro.

    Unfall durch betrunkenen Radfahrer
    Konstanz Am Dienstag, gegen 15.05 Uhr, missachtete ein 52-jähriger Radfahrer an der Kreuzung Siemens-/Carl-Benz-Straße nicht die Vorfahrt eines Pkw-Fahrers. Bei dem Zusammenstoß stürzte der 52-Jährige auf die Fahrbahn und blieb für kurze Zeit besinnungslos liegen. Er wurde ins Klinikum gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 3000 Euro.


    BEREICH RADOLFZELL

    - kein Vorgang -


    BEREICH SINGEN

    Scheiben eingeworfen - Zeugenaufruf
    Rielasingen-Worblingen Am Mittwochmorgen, zwischen 00.15 und 03.40 Uhr, wurden durch Schüsse aus einer Luftdruckwaffe und durch Steinwürfe Fensterscheiben eines Lebensmittelmarktes, einer Gaststätte sowie einer Werkstatt in der Werner von Siemens-Straße beschädigt. Auch an fünf Lkws wurden Scheiben beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 7000 Euro. Hinweise bitte an den Polizeiposten-Rielasingen-Worblingen, Tel. 07731/9170-36.

    Radfahrer schwer verletzt
    Singen Am Mittwoch, gegen 01.40 Uhr, wurde in der Anton-Bruckner-Straße ein schwer verletzter Mann aufgefunden. Der 59-Jährige hatte tiefe Schnittwunden im Gesichts- und Kopfbereich. Die Ermittlungen ergaben, dass der Verletzte mit seinem Rad stürzte und sich durch eine mitgeführte Bierflasche die Verletzungen zuzog. Der Mann wurde ins Krankenhaus verbracht.


    BEREICH STOCKACH

    Von der Fahrbahn abgekommen
    Stockach Am Dienstagabend, gegen 20.40 Uhr, kam ein 24-jähriger Autofahrer in der Höllstraße in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Brückengeländer. Der Mann stand unter deutlicher Alkoholeinwirkung. Beim Alkotest blies er 1,82 Promille. Der Führerschein des Beschuldigten wurde sichergestellt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1500 Euro

    BEREICH KONSTANZ

    Vermisste Frau aufgefunden
    Konstanz Die seit Montag vermisste 102 Jahre alte demenzkranke Frau wurde mittlerweile aufgefunden. Sie lag mit gebrochenem Bein in der Nähe des Klinikums und wurde von Pflegepersonal entdeckt. Sie wurde unverzüglich ins Klinikum gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.

    Pressemitteilung vom 01.09.2009

    Frau vermisst
    Konstanz Die Polizei sucht eine 102 Jahre alte, demenzkranke Frau. Sie wurde am Montag im Altenheim Stift Rosenau das letzte Mal gesehen. Seitdem fehlt jede Spur von ihr. Da sich die Frau vermutlich aufgrund ihrer Erkrankung in einer hilflosen Lage befindet, hat die Polizei bereits intensiv nach ihr gesucht. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Hinwendungsort der Frau geben können, sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Polizeibericht 01.11.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 15:06
  2. Polizeibericht 05.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 21:17
  3. Polizeibericht 02. + 04.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 11:35
  4. Polizeibericht 30..09 + 01.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 01:46
  5. Polizeibericht 28. + 29.08.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 20:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •