Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Polizeibericht 27. + 28.08.09: Polizei - Bodensee

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.314
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Polizeibericht 27. + 28.08.09: Polizei - Bodensee

    BEREICH SINGEN

    Unfall
    Singen Am Donnerstagmorgen, gg. 06.10 Uhr, teilte eine 58-jährige Frau der Polizei mit, dass sie soeben beim Ausfahren aus dem Gelände einer Apotheke am Friedrich-Ebert-Platz eine Treppe übersehen und diese hinuntergefahren sei. Nun würde der Pkw festhängen. Da die Fahrerin aus einer Gemeinde im nördlichen Hegau die Örtlichkeit nicht kannte, hatte sie sich bei Dunkelheit entschieden die vermeintliche Ausfahrt zur Rielasinger Straße zu nehmen und übersah hierbei die Treppe. Der Subaru saß mit dem Unterboden etwa in der Mitte des Fahrzeugs auf und konnte wegen in der Luft hängender Räder weder vor noch zurück bewegt werden. Um den Pkw möglichst schonend zu bergen, wurde ein Abschleppfahrzeug mit Kran angefordert. Nachdem der Pkw vorne angehoben worden war, konnte dieser zurückgerollt werden. Am Pkw entstanden augenscheinlich nur Kratzer am Unterboden, an der Treppe entstand wohl kein Sachschaden.
    Unfallflucht
    Gottmadingen Am Donnerstagmorgen, gg. 00.50 Uhr, wurde die Polizei zu einem Unfall nach Gottmadingen gerufen. Dort wurde ein Audi auf der Hauptstraße gefahren. In Höhe der Einmündung der Rielasinger Straße kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen den rechten Randstein, wurde über den Gehweg auf eine Ampel geschleudert und prallte auf einen ca. 20 Meter dahinter stehenden Baum.
    Der Fahrer, der sich wohl nicht verletzt hatte, entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Am Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2000 €. Die Ampel wurde total zerstört und ist im Umkreis von 15 Metern um die Unfallstelle verteilt. Der 19-jährige Halter und mutmaßliche Fahrer des Audis konnte an seiner Wohnadresse angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Er blies eine Stunde nach dem Unfallzeitpunkt einen Wert von etwas über zwei Promille in ein Atemalkoholmessgerät. Spurensicherungs- und fahrerlaubnisentziehende Sofortmaßnahmen wurden eingeleitet.
    Der verständigte Bereitschaftsrichter ordnete die Entnahme von zwei Blutproben an, da Nachtrunk nach dem Unfall nicht ausgeschlossen werden konnte.

    BEREICH STOCKACH

    Unfall
    Stockach Knapp einen Monat nach seinem 18. Geburtstag fuhr ein Man aus Pforzheim mit seinem Mini am Mittwochabend, gg. 22.30 Uhr, auf der B 313 von Hoppetenzell in Richtung Stockach. Wegen nicht den Straßenverhältnissen angepasster Geschwindigkeit kam er in einer Kurve ins Schleudern und prallte gegen eine Leitplanke.
    Der Fahranfänger kam mit dem Schrecken davon, am Pkw entstand ca. 1000 € Sachschaden.

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.314
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    BEREICH KONSTANZ

    Unfall
    Konstanz Am Donnerstagmorgen, gg. 08.50 Uhr, fuhr ein 36-jähriger Mann mit seinem Mazda auf dem Mittelweg stadtauswärts und prallte an der Kreuzung mit der Steinhartstraße mit dem vorfahrtsberechtigt von rechts kommenden Peugeot einer 25-jährigen Frau zusammen. Durch den starken seitlichen Aufprall löste beim Peugeot ein Seitenairbag aus. Möglicher Weise zog sich die Peugeot-Fahrerin hierdurch eine Verletzung in Form eines Knalltraumas zu. Der nicht mehr fahrbereite Peugeot musste abgeschleppt werden, Sachschaden ca. 4500 €. Am Mazda entstand ca. 1000 € Sachschaden. Die Sicht an der Kreuzung ist durch eine hohe Hecke eingeschränkt.

    Unfallflucht –bitte Zeugenaufruf-
    Konstanz Am Donnerstagabend, zwischen 17.30 und 17.40 Uhr, ereignete sich auf der Oberlohnstraße, im Bereich zwischen der Abzweigung Cherisy- / Bücklestraße und der Einmündung in die Wollmatinger - / Radolfzeller Straße ein Unfall zwischen einem blauen VW-Polo mit HD-Kennzeichen und einem schwarzen Peugeot 307, bei dem der Polo anschließend nach links in die Radolfzeller Straße eingebogen und in Richtung Wollmatingen weitergefahren sein soll. Mögliche Zeugen der Fahrvorgänge werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531 / 9950, in Verbindung zu setzen.

    BEREICH RADOLFZELL

    Unfall
    Radolfzell Am Donnerstagnachmittag, gg. 15.45 Uhr, fuhr eine 55-jährige Frau mit ihrem Opel auf der Landesstraße 220 bei Güttingen und telefonierte dabei verbotswidrig mit ihrem Handy.
    Abgelenkt kam sie weit nach links und kollidierte mit einem entgegenkommenden 62-jährigen Fahrradfahrer. Der Radler verletzte sich schwer an Kopf und Schulter und wurde von einem Rettungswagenteam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus Radolfzell gebracht. Am Pkw entstand ca. 1000 €, am Fahrrad ca. 200 € Sachschaden.

    BEREICH SINGEN

    Unfall
    Singen Am Donnerstagabend, gg. 17.00 Uhr bog ein 55-jähriger Mann mit einem Kleintransporter von der Freibühlstraße nach links in die vorfahrtsberechtigte Straße Pfaffenhäule ein. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision mit dem stadtauswärts fahrenden Roller eines 66-Jährigen. Der Rollerfahrer verletzte sich hierbei an einer Schulter, wollte sich aber von einem angeforderten Rettungswagenteam nicht behandeln lassen.
    Am Lieferwagen entstand ca. 2000 €, am Roller ca. 500 € Sachschaden.
    Laut Zeugen soll am Roller der rechte Blinker eingeschaltet gewesen sein, der Fahrer aber nicht abgebogen, sondern geradeaus weitergefahren sein, worauf es zur Kollision mit dem einbiegenden, weil auf ein Abbiegen vertrauenden, Verkehrsteilnehmer gekommen sein.

    Unfall
    Hilzingen Am Donnerstagabend, gg. 19.10 Uhr, fuhr eine 66-jährige Frau mit ihrem Peugeot auf der Roseneggstraße an die Einmündung der vorfahrtsberechtigten Hauptstraße heran und hielt an, um einem in Richtung B 314 fahrenden Linienbus die Vorfahrt zu gewähren. In der Folge kam es zur Kollision zwischen der Front des Pkws und dem rechten hinteren Bereich des Busses, weil der Pkw wohl zu früh wieder angefahren war. Der Sachschaden am Peugeot beträgt ca. 200 €, am Bus ca. 2000 €.

    18-Jährigen überfallen
    Singen Am Donnerstagabend, gegen 21.30 Uhr, griffen fünf Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren in der August-Ruf-Straße einen 18-Jährigen an. Völlig grundlos wurde das Opfer geschlagen und schließlich in die Nische eines Geschäftseingangs gezogen. Dort zückte einer der Täter ein Messer und forderte von dem 18-Jährigen Geld. Zuvor hatte ihm ein anderer Jugendlicher zwei Kopfnüsse auf Stirn und Lippe verpasst. Als ein Passant mit seinem Hund auftauchte, konnte sich der Geschädigte losreißen und den Mann um Hilfe bitten. Daraufhin ergriffen die Jugendlichen die Flucht. Alle fünf konnten nach einer Sofortfahndung durch Polizeihundeführer in der Hauptstraße vorläufig festgenommen werden. Bei dem Überfall erlitt das Opfer leichte Verletzungen im Gesicht.
    Eine Frau, die von dem Geschädigten angesprochen wurde, deren Personalien jedoch nicht bekannt sind, sowie weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.


    BEREICH STOCKACH

    Betrunkene Krachmacher
    Stockach Am Freitagmorgen, gg. 00.30 Uhr fielen Anwohnern in der Meßkircher Straße zwei stark betrunkene Männer auf, die mitten auf der Straße liefen, gegen Gartenzäune traten und gegen ein Fahrzeug schlugen. Eine Streife des Reviers überprüfte die 28 und 34 Jahre alten Männer, ihre Personalien wurden festgestellt. Schäden am Fahrzeug sowie an den Zäunen konnten die Beamten jedoch nicht feststellen. Die beiden Männer, die wohl kein Taxi mehr erreicht hatten, gelobten Besserung auf ihrem restlichen Nachhauseweg.

  3. #3
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.314
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    BEREICH SINGEN

    Motorradfahrer getötet
    Engen-Welschingen Heute Mittag, gegen 14.25 Uhr, wurde auf der Landstraße 191 ein 55-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt. Ein in Richtung Engen fahrender Transporterfahrer beabsichtigte nach links in die Gartenstraße abzubiegen und verlangsamte das Tempo. Der nachfolgende Zweiradfahrer erkannte die Situation vermutlich zu spät, bremste ab und fuhr auf dieses Fahrzeug auf. Er kippte im weiteren Verlauf des Unfallgeschehens nach links auf den Gegenfahrstreifen und wurde dort von einem entgegenkommenden Pkw erfasst und mitgeschleift. Der 55-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Ein Sachverständiger wurde mit der Rekonstruktion des Unfallsachverhalts betraut.
    Die L 191 bei Welschingen ist komplett gesperrt. Die Polizei hat eine örtliche Umleitung eingerichtet. An der Unfallstelle besteht eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 km/h.

  4. The Following User Says Thank You to seechat For This Useful Post:

    Kutti (01.09.2009)

Ähnliche Themen

  1. Polizeibericht 01.11.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 15:06
  2. Polizeibericht 05.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 21:17
  3. Polizeibericht 02. + 04.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 11:35
  4. Polizeibericht 30..09 + 01.10.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 01:46
  5. Polizeibericht 28. + 29.08.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 20:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •