Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Polizeibericht 27.02.09: Polizei - Bodensee + Bilder

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.669
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Polizeibericht 27.02.09: Polizei - Bodensee + Bilder

    Unfallflucht
    Konstanz Am Freitagmorgen, gg. 03.00 Uhr, fanden Polizeibeamte am Kreisverkehr Max-Stromeyer- / Oberlohnstraße silberne Bruchstücke der Verkleidung eines Motorrollers und einen schwarzen Motorradhandschuh. Eine Überprüfung ergab, dass das auf der Verkehrsinsel in Richtung Elberfeldspange aufgestellte Verkehrszeichen, das eigentlich aussagte man solle rechts an der Verkehrsinsel vorbeifahren, beschädigt und samt Pfosten aus der Verankerung gerissen war. Der Sachschaden beträgt ca. 300 €.
    Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass ein noch unbekannter Rollerfahrer wohl zu schnell im Kreisverkehr unterwegs war und wohl heftig gegen das Verkehrszeichen fuhr. Der benutzte Roller müsste stärkere Beschädigungen aufweisen, der Fahrer dürfte Verletzungen davongetragen haben.
    Hinweise werden ans Polizeirevier Konstanz Tel. 07531 / 9950 erbeten.

    Sachbeschädigungen / Diebstahl –bitte Zeugenaufruf-
    Konstanz-Litzelstetten Eingeworfene Scheiben am „Waaghäusle“, Schmierereien mit einem dicken EDDING-Stift am „Milchhäusle“ in der Aschermittwochnacht, sowie ähnliche Schmierereien mit einem dicken Filzstift am ehemaligen Rathaus, bzw. Sitz der Ortsverwaltung beschäftigen derzeit die Polizei. Hinterlassenschaften im Bereich des Schulhofs zeugen von nächtlichen Aktivitäten, bei denen Wohl der Alkoholkonsum eine nicht unwesentliche Rolle zu spielen scheint. Beschilderte nächtliche Aufenthaltsverbote scheinen wohl nicht befolgt zu werden.
    Ob der Diebstahl des blauen Rollators zum Nachteil einer 92-jährigen Frau im Martin-Schleyer-Weg, der am Aschermittwoch gg. 09.00 Uhr bemerkt wurde, auch in diese Richtung geht, oder nur ein übler Fasnachtsscherz war, ist derzeit noch offen.
    Die betagte Dame ist auf das Hilfsmittel angewiesen und hofft auf eine baldige Rückkehr ihres Rollators.
    Hinweise werden an den Polizeiposten Wollmatingen Tel. 07531 / 927106 erbeten.

    BEREICH RADOLFZELL

    Unfall
    Radolfzell Am Donnerstagmittag, gg. 12.30 Uhr, fuhr eine 18-jährige Frau mit einem Peugeot auf der Kreisstraße von Radolfzell in Richtung Reute und bemerkte, dass am rechten Fahrbahnrand ein Schaufellader stand. Gerade in dem Augenblick, als der Peugeot an der stehenden Arbeitsmaschine vorbeigefahren wurde, fuhr der 19-jährige Fahrer vom Fahrbahnrand an. Die Schaufel geriet hierbei gegen die rechte Fahrzeugseite des Pkws, worauf der Peugeot in den angrenzenden Acker geriet.
    Während am Schaufellader kein Schaden entstand, entstand am Pkw wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2500 €.

    BEREICH SINGEN

    Auffahrunfall
    Singen Als ein 79-jähriger Mazda-Fahrer aus Stockach am Donnerstagvormittag, gg. 11.15 Uhr, auf der B 314 aus Richtung Hilzingen kommend, an die Kreuzung beim Waldfriedhof heranfuhr, schaltete die Ampel von grün auf gelb um. Während der 79-Jährige anhielt, um nicht verbotener Weise die Kreuzung beim folgenden rot zu überqueren, ging der ihm nachfolgende 64-jährige Renault-Fahrer aus dem Kanton Zürich davon aus und wollte sich auch noch anschließen.
    In der Folge kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem am Renault des Auffahrenden kein Schaden, am Mazda jedoch ca. 4000 € Sachschaden entstand.

    Unfall
    Singen Am Donnerstagabend, meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer, gg. 22.30 Uhr, über Notruf, dass die Fahrbahn der L 191 am Ende der vierspurigen Ausbaustrecke stark verschmutzt wäre und ein Pkw im angrenzenden Gelände liegen würde.
    Am Unfallort konnte der 29-jährige mutmaßliche Fahrer, umringt von Ersthelfern, an seinem BMW angetroffen werden.
    Aufgrund der Unfallspuren muss davon ausgegangen werden, dass der psychisch labile Fahrzeugführer mit einem Alkoholisierungsgrad von etwas über zwei Promille mit zu hoher Geschwindigkeit in das auf 80 km/h geschwindigkeitsreduzierte Ausbauende gefahren ist, nach links von der in einer Rechtskurve verlaufenden Fahrbahn abkam, gegen die Leitplanke stieß, abgewiesen wurde, rechts von der Fahrbahn abkam, wieder nach links schleuderte und schließlich die ca. zwei Meter hohe Böschung hinunterfuhr.
    Der Pkw kam schleißlich ca. 30 Meter im Feld zum Stillstand.
    Durch ein abgerissenes Vorderrad, sowie eine stark eingedrückte Fahrzeugfront und –seite entstand am BMW wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2500 €.
    Die verständigte Straßenmeisterei musste mit schwerem Räumgerät die massiven Verschmutzungen beseitigen und die schmierige Fahrbahn sichern.
    Nach der Entnahme einer Blutprobe musste der, nach einer aktuellen persönlichen Enttäuschung zusätzlich psychisch labile, traumatisierte ehemalige SFOR-Soldat in eine Fachklinik eingewiesen werden.

    Auffahrunfall
    Singen Am Donnerstagabend, gg. 19.00 Uhr, wollte ein 32-jähriger Mann mit seinem VW Polo von der Rielasinger Straße nach links in eine Hofzufahrt abbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt wegen bevorrechtigtem Gegenverkehr warten. Bei herrschender Dunkelheit, feuchter Fahrbahn und leichtem Regen bemerkte der nachfolgende 69-jährige Mercedes-Fahrer den stehenden Pkw nicht und fuhr so heftig auf, dass der Polo-Fahrer ein HWS-Syndrom erlitt, am Polo ca. 5000 € und am Mercedes ca. 4000 € Sachschaden entstand.

    Vorfahrtsunfall
    Singen-Beueren a.d.A. Als eine 54-jährige Frau mit ihrem Ford am Donnerstagnachmittag, gg. 13.30 Uhr, von der Oberen Straße nach links in die vorfahrtsberechtigte Buronstraße einbog, übersah sie den dort herannahenden Renault Twingo einer 48-jährigen Frau.
    Bei der folgenden Kollision zog sich die Twingo-Fahrerin Nackenschmerzen zu, an den Fahrzeugen entstand jeweils ca. 2500 € Sachschaden.

    Raub
    Gottmadingen Am Aschermittwochabend, gg. 17.45 Uhr, war eine 78-jährige Frau nach einem Einkauf bei einem Discountmarkt mit ihrer über die Schulter umgehängten Einkaufstasche auf dem nur wenige Minuten dauernden Heimweg. Als sie nur noch wenige Meter von ihrer Wohnadresse entfernt auf dem Verbindungsweg zwischen den Straßen Inneres Flassental / Sieblerstraße ging, nahm sie vor ihr einen jüngeren Mann wahr, der sich abkniete und es den Anschein hatte als würde er seine Schnürsenkel neu binden.
    In dem Augenblick als sie an dem Mann vorbeilief, stieß dieser sie durch einen kräftigen Stoß von hinten zu Boden und entriss ihr die Einkaufstasche. In dieser befand sich der geringe Einkauf von Lebensmitteln, Salat, Keksen, Teigwaren, sowie die Geldbörse (schwarz, Leder, aufklappbar, Druckknopf, Hersteller vermutlich TCM) mit 38 Euro Inhalt, Personalausweis, Führerschein und EC-Karte.
    Der Täter, ca. 30-35 Jahre, dunkelblonde Haare, ca. 175 cm groß, bekleidet mit einem
    schwarzen Stoffmantel, ergriff mit der Tasche die Flucht über das Innere Flassental und weiter über die Schienerbergstraße in Richtung Ortsmitte.
    Durch den Stoß stürzte die Geschädigte und erlitt neben einer zerrissenen Hose auch eine blutende Schürfwunde an einem Knie.
    Trotz schnellem Notruf und Fahnung nach dem Täter, konnte dieser bislang unerkannt entkommen
    Hinweise auf den Täter werden an die Polizei in Singen Tel. 07731 / 8880 erbeten.

    BEREICH STOCKACH

    Unfall
    Bodman-Ludwigshafen Am Donnerstagabend, gg. 18.15 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Mann aus Radolfzell auf der Kreisstraße von Bonndorf in Richtung Ludwigshafen. Ca. 500 Meter vor der Einmündung in die B 31 kam er auf der abschüssigen Strecke von der Fahrbahn ab und fuhr in eine Obstplantage. Am Pkw entstand ca. 1000 €, an ca. zehn Metern niedergewalztem Zaun ca. 500 € Sachschaden.
    Die ehemalige Rennstrecke des Haldenhofrennens fordert bis heute immer wieder mal ihren Tribut.

    Brandgeruch
    Stockach Am Donnerstagabend, gg. 19.15 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem vermutlichen Brand in die Meßkircher Straße gerufen. Feuer konnte nicht festgestellt werden, weshalb die Einsatzkräfte versuchten mittels einer Wärmebildkamera die Herkunft des vorhandenen Brandgeruchs zu orten.
    Schließlich konnten in einem Flur aufgestellte Blumentöpfe ausgemacht werden, die wohl von bequemen Hausbewohnern gern als Aschenbecherersatz missbraucht werden.
    Durch in der Blumenerde noch glimmende Kippen war der Brandgeruch entstanden.

    BEREICH AUTOBAHN

    Verkehrschaos –bitte Zeugenaufruf
    Steißlingen Am Donnerstagmittag, gg. 12.30 Uhr, wurden Beamte der Autobahnpolizei über Notruf an die Anschlussstelle B 33 neu Steißlingen gerufen, weil dort ein "wild gewordener" Sattelzug-Führer mittels seines Sattelzuges und bewaffnet mit einem Baseballschläger die Auffahrt auf die B33 neu komplett blockieren würde.
    Die Beamten der beiden dort hin eilenden Streifen trafen auf einen Sattelzugfahrer und zwei weitere Männer die sich gegenseitig schon heftig beleidigt und bedroht hatten.
    Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass der 59-jährige Sattelzugfahrer aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis von Singen her kam und mit seinem gewichtsmäßig ausgeladenen schweren Fahrzeug langsam nach links in die Auffahrt in Richtung Autobahnkreuz Hegau einbog.
    Hinter diesem fuhr wohl ein 41-jähriger Küchenbauer aus dem Raum Augsburg mit einem Mercedes Sprinter. Er und sein 29-jähriger Arbeitskollege auf dem Beifahrersitz hatten wohl schon Feierabend und waren auf den Heimweg.
    Weil es dem Sprinter-Fahrer wohl zu langsam ging, soll dieser gehupt haben.
    Nach folgender weiterer Verlangsamung des Sattelzuges soll nach erneutem Hupen versucht worden sein zu überholen.
    Wegen der gefahrenen Schrittgeschwindigkeit zur Rede stellen, abdrängen auf die Gegenfahrspur, zugehen auf den Sattelzugfahrer, Bedrohung mittels Baseballschläger und das Herbeiführen eines längeren Rückstaus waren neben Beleidigungen und Bedrohungen die Folgen der Meinungsverschiedenheiten.
    Alle Beteiligten handelten in nüchternem Zustand.
    Zeugen der Vorfälle werden gebeten sich mit dem Autobahnpolizeirevier in Mühlhausen-Ehingen Tel. 07733 / 99600 in Verbindung zu setzen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von seechat (27.02.2009 um 15:41 Uhr)

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.669
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    ZUSATZMELDUNG:
    Schwelbrand in der Altstadt
    Konstanz Am Freitagnachmittag, gg. 13.30 Uhr, wurde der Feuerwehr ein Brand in der Rosgartenstraße mitgeteilt.
    Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen (40 Einsatzkräfte) aus. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass es bei Schweißarbeiten im Zusammenhang mit Umbauarbeiten in dem historischen Gebäude, zu einem Schwelbrand der Styropor-Isolierung von Leichtbauwänden kam.
    Ursprünglich außenliegende Balkone waren zu früherer Zeit wohl verkleidet und in Leichtbauweise zu geschlossenen Räumen umgebaut worden.
    Derzeit ist die Feuerwehr dabei die vorgehängte Fassade und eine Holzdecke zu öffnen, um an die Ursache der Rauchentwicklungen zu gelangen, bzw. diese zu bekämpfen.
    Außer den Handwerkern befanden sich keine Personen in dem Gebäude. Die Bewohner zweier Wohnungen im 5. OG waren nicht zu Hause.
    Verletzte sind nicht zu beklagen, jedoch erlitt gg. 15.00 Uhr ein unter Atemschutz eingesetzter Feuerwehrmann Kreislaufprobleme.
    Über die Höhe des schwer zu beziffernden Schadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.
    Die Rosgartenstraße muss derzeit gesperrt bleiben. Fußgänger in diesem Bereich werden gebeten innerstädtisch einen anderen Weg zu nehmen. Der Zugang zu angrenzenden Geschäften muss derzeit aus Sicherheitsgründen gesperrt bleiben.

Ähnliche Themen

  1. Polizeibericht 13.03.09: Polizei - Bodensee
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 15:15
  2. Polizeibericht 06.03.09: Polizei - Bodensee + Bilder
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 10:43
  3. Polizeibericht 05.03.09: Polizei - Bodensee + Bilder
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 17:59
  4. Polizeibericht 26.02.09: Polizei - Bodensee - MIT BILDER!
    Von seechat im Forum Polizei-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 18:40
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 18:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •