Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: seaoflove vom 17.7.-18.7.2010 - seechat verlost 2x2 Tickets!

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Cool seaoflove vom 17.7.-18.7.2010 - seechat verlost 2x2 Tickets!

    ACHTUNG:
    seechat.de | Die Bodensee Community verlost für Euch 2x2 Festivaltickets!

    Hier geht es zur Verlosung:
    2x2 Freikarten: Sea of Love 2010 im Tunisee in Freiburg, 17.-18.7.2010



    Das Video zum Festival:
    YouTube Video @ seechat.de | Die Bodensee Community
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.


    Welcome Summer – welcome Sea Of Love 2010 am Tunisee bei Freiburg.

    2 Tage und eine Nacht nonstop die Glücksgefühle eines ganzen Sommerwochenendes!

    Baden! Chillen! Musik leben und fühlen! Wasserskifahren! Campen!
    vier mal größere Fläche, ein Traum Line-Up, zwei Tage Sea of Love und eine Nacht Sea of Love @ Night!

    Gemütlich auf einer grünen Wiese chillen – dann direkt eine musikalische Zeitreise mit allen Künstlern live vor Ort beginnen! Abkühlen im See, Wasserskifahren – und das Ganze nicht nur für einen Tag, sondern für ein ganzes Wochenende.

    Wenn Dir ein Vöglein „Berlin Calling“ zwitschert und Du aus Deinem Zelt in der Ferne den Schwarzwald erkennst – dann gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

    Träumst noch von dem perfekten Sommerwochenende? Oder bist Du schon bei der neuen Sea Of Love angekommen:

    Am Freiburger Tunissee erstrahlt sie in neuem Glanz mit einem weltklasse LineUp über 2 Tage mit eigenem Badesee, großer Seebar, Festivalbühne, Clubzelten, Wasserskianlage, Großfeuerwerke, Großlaser, drei Floors, Zeltlandschaften, Performer, Walking Acts, Akrobaten, Sea of Love Camping Area und vieles mehr!

    SEA OF LOVE @ NIGHT:
    Nach einem ganzen Tag Musik, Strand, Wasser und Party geht es dann ab 22 Uhr in die Nachtpremiere: Sea of Love @ Night in der alten Güterbahnhofshalle. Shuttlebusse bringen Dich vom Festivalgelände zu der für eine Nacht in eine Feierarena hergerichteten Location. Auf 2 Floors mit unter anderem Martin Buttrich und vielen weiteren DJs und Bands des SOL-Festivals, kann hier durch die Nacht gefeiert werden.
    Der Eintritt ist für alle Kombiticket-Inhaber des Sea of Love-Festivals 2010 frei. (ACHTUNG: Wegen des begrenzten Platzangebotes in der Güterbahnhofshalle kann KEINE Garantie für den Einlass gewährt werden! Hier gilt: First come, first serve!)

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Die Künstler auf der seaoflove 2010 im Überblick

    DIE FANASTISCHEN VIER:

    DIE FANTASTISCHEN VIER - „FÜR DICH IMMER NOCH FANTA SIE“
    Die Fantastischen Vier. Männlich. 21 Jahre alt. 8 reguläre Alben. 4 Live-Alben. Eine Best-Of. Hunderte von Konzerten. Millionen verkaufter Tonträger. Bekennen sich schuldig – für alles! „Und jetzt raus ausm Zimmer, Halali. Und für dich immer noch Fanta Sie.“ „Für Dich Immer Noch Fanta Sie“ ist ein regelloses Machwerk von vier Freigeistern die sich - falls sie es je getan haben - längst nicht mehr damit beschäftigen, ihren Erfolg zu verwalten. Die FANTAS der 2000er sind kreativ, gnadenlos und lieben es, gemeinsam gebaute Grenzen umzutreten, ihre selbst gelegten Benchmarks zu toppen und sich vollgepumpt mit Papa Adrenalin, immer wieder, hübsch rechts selbst zu überholen. Wenn es hier um etwas geht, dann darum, gute und relevante Musik zu produzieren. „Für Dich Immer Noch Fanta Sie“ ist eine gut gelaunte und gleichermaßen bitterböse Mottoparty. Schon die erste Single “Schuld“ popsmasht fröhlich daher - doch schaut man dahinter, geht’s wie immer um mehr.

    Die Fantastischen Vier 2010 - feingeistiger Breitwand-Rap, Elektrobässe, Superpop, Riffrock, 280 Kilo freischwimmende Freigeisterei ohne Gummi, ohne „Aufpassen“ und ohne Zigarette danach. „Für Dich Immer Noch Fanta Sie“ kommt mit einer extremen Spannweite angeflogen. Böse ist es. Fein. Monumental. Klebrig. Elektrorap. Hip Hop. Philosophisch. Klug. Kraftwerk. Funk. Kaputt. Entblößend. Sixties. Gnadenlos. Motivierend. Sinnstiftend.
    Und es lacht! Andauernd lacht es. Über sich. Über uns. Mit nacktem Arsch und dickem Hirn. „Für Dich Immer Noch Fanta Sie“ das musikalische Surrogat der letzten Fantastischen Jahre. Edelmasse. Fanta-Essenz. Dick und süß. Laut und lästig. Lauter und lustiger, als jeder musikalische philosophische Systemcheck zuvor. Smudo: „Ich glaube wir machen merkwürdige Musik. Eigenartig und bemerkenswert. Schon immer! Womöglich ist genau das unser Markenzeichen - unser Fantalismus. Wir unterhalten euch mit lustiger Musik über traurige Dinge."

    FEDDE LE GRAND:

    2009 has been a truly phenomenal year for Dutch artist Fedde le Grand. With a glittering career that includes worldwide number ones, packed arenas, throbbing dance floors, A-list collaborations, a raft of international awards and a debut artist album ‘Output’ that hit over 60 countries worldwide, it’s been a year that has cemented his reputation as one of the most forward-thinking, in-demand, creative forces in global music.

    His parties have been rocking the Netherlands since 2001; his label Flamingo Recordings has been pushing its unique sound since 2004; and then in 2006 Put your hands up for Detroit full on exploded. The track hit No 1 in the UK, Spain, Russia, Finland and Bulgaria; won Best Underground House Track and Best Breaks/Electro Track at the IMDA 2007, Club Banger Of The Year at the 6th Annual Club Awards in Miami 2008 and secured Fedde the fiercely fought over Best Breakthrough Solo Artist gong at the IMDA 2007.

    But though this may have been an impressive ‘beginning’, it was just that – a beginning. There was more to come from le Grand and the world was about to sit up and take notice of the Dutchman. Let Me Think About It, The Creeps and 3 Minutes to Explain all followed, setting club-land on fire and stamping Fedde’s name all over the global music charts. There was nobody anywhere that fell short of Fedde’s magic – including Grammy Award-winning Black Eyed Peas front man Will.i.am, international electronic godfather Fatboy Slim and Madonna – need we go on? That the Queen of Pop should have picked up on Fedde came as no surprise to anyone with one eye on his meteoric career. After using Put your hands up to promote her Sticky and Sweet tour, she then requested Fedde’s remix skills for her global smash hit Give It 2 Me.
    The Fedde le Grand bow may well seem over-laden with strings but he added yet another as F.L.G. Since the early days his more stripped-down production has won him an elite group of fans, allowing him to experiment with his darker, more minimal tech-house side. Tracks like Take No Shh, Aah Yeah and Just Trippin’ have already done the business and 2009 brought with it three more releases – F1, Amplified and Pink Bird – confirming his position as one of the most versatile producers of our times and a true master of both the underground and over ground sounds.

    Tours taking in every continent have been a major feature of Fedde’s career. North America, South, Australasia and the Far East, Europe – nations have capitulated under his mastery of beats and his sheer presence on the dance floor. Whether it’s as the uplifting Fedde le Grand playing in front of tens of thousands in A-list venues and stadium arenas, or stripped back and bare as F.L.G. in more intimate surroundings, the le Grand express shows absolutely no signs of slowing down – if anything the momentum is gaining. 2009 saw him put the proverbial cherry on the cake with a dominant season in Ibiza as lord of the world’s most famous venue Pacha Ibiza, heralding a new era of party hedonism with his flagship event Fedde le Grand presents Flamingo Nights: New Life.

    There aren’t many artists who can top that – of course Fedde being the exception to almost every rule, there was yet more to come in the shape of his eagerly awaited debut artist long player, Output.
    Output smashed all preconceptions of just how high the Dutchman can go. Drawing inspiration from hip-hop, funk and electronic dance – and working with Rob Birch (Stereo MCs), Will.i.am, Mr. V (NYC), Mitch Crown, Ida Corr, Camille Jones and Andy & Dorothy Sherman, Fedde produced a body of work that set the planet on fire. A monster of an album, Output laid waste to the notion of a DJ/producer and introduced the world at large to Fedde the pure artist.

    And an artist is exactly what Fedde le Grand is, in the truest sense of the world. The passion, integrity and sheer weight of individuality and originality that he brings to the table sees him take his place as one of the most influential electronic pioneers of modern times. Only one-question remains – if this is what Fedde le Grand has achieved so far, what more is there to come? We can only sit, wonder and wait with baited breath…

    2RAUMWOHNUNG:

    Sommer 2009. 2raumwohnung öffnen endlich wieder ihre Pforten, um frische Luft und Sonnenstrahlen hineinzulassen. Neue Stimulanz für Herz und Hirn. 2raumsongs eben. Am 31.07.2009 erscheint das sehnlichst erwartete neue Album "Lasso", an das Inga Humpe und Tommi Eckart derzeit letzte Hand anlegen. Die erste Singleauskopplung "Wir Werden Sehen" wird am 03.07.2009 erscheinen.

    Die Popjournalistin Kerstin Grether schrieb einmal: "Es ist so eine Hitze und flirrende Freude und Bewegung und Direktheit in den Songs. Aber eine Direktheit, die nicht verschreckt, sondern auch ankommt beim Gegenüber." Nicht nur angekommen, tief verankert sind Songs wie "Besser geht's nicht", "Ich und Elaine", "Freie Liebe", "36 Grad" und natürlich "Wir trafen uns in einem Garten", das im kollektiven Bewusstsein der hiesigen Popfans schon wie ein fest ans Herz gewachsener Klassiker anmutet.

    Mittlerweile kann das im Jahr 2000 aus der Taufe gehobene Duo nahezu auf eine ganze Dekade zurückblicken - ein Jahrzehnt voller Erfolge und Euphorie, in dem die beiden Kreativpartner, die auf ihrem Label auch andere Künstler fördern, zur festen Größe in der deutschen Musikszene avanciert sind. Berührungsängste kennt dieses Duo wahrlich nicht. Von Songwriterjuwelen bis zum Discoinferno, von Liebesschwelgerei bis Electro-Tüftelei reicht die stilistische Palette von 2raumwohnung, die weder Kitsch noch Kunst scheuen, wenn es gilt mit sinnlich intonierten Popsongs den Alltag zu veredeln.

    Seit ihrem ersten, längst vergoldeten Album "Kommt zusammen" war noch jedes weitere Werk ein sicherer Top-Ten-Kandidat, von "In wirklich" (2002) über "Es wird Morgen" (2004) und "Melancholisch schön" bis "36 Grad" (2007). Auch als Liveband haben sich 2raumwohnung glänzend bewährt. Neben der guten Laune und gewitzten Grooves, mit denen das Duo und seine Begleitband auf Tourneen und Festivals deutschsprachige Fans zum Wippen und Wogen bringen, haben sie die vergnüglichen Sternschnuppen aus ihrem Popkosmos auch schon bei Gastspielen in China und Japan, Spanien und Russland unters Volks gebracht. Auch jetzt heißt es wieder: mit femininem Charme und maskulinem Drive auf in den Sommer. Pop-Sense-and-Sensibility 2009. Das 2raumglückshormon.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 21:22
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 21:17
  3. Dance Palace verlost Studiengebühr
    Von Scorpion31 im Forum Clubs
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 12:50

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •