Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Internationale Bodenseewoche setzt auf langjährige Partnerschaften im Segelsport

  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Blinzeln Internationale Bodenseewoche setzt auf langjährige Partnerschaften im Segelsport

    Seit der Neuauflage der Internationalen Bodenseewoche hat sich eine der bedeutendsten Wassersportveranstaltungen wieder fest etabliert. Massgeblich am Erfolg beteiligt sind engagierte Unterstützer. Mit neuen und alten Sponsoren und Partnern an Bord blickt das Traditionsevent 2013 zuversichtlich in die Zukunft.



    Partnerschaften mit gemeinsamer Passion
    Die gemeinsame Leidenschaft zum Segelsport sowie das Traditionsbewusstsein verbindet die Internationale Bodenseewoche mit ihren Sponsoren und Partnern. Das führende Bauportal für Produktinformationen, Baufirmen und Architekten bauen.ch ist ein langjähriger Partner der Internationalen Bodenseewoche und in diesem Jahr großer Sponsor des Events.

    Als neuer Partner begleitet BMW die traditionsreiche Wassersportveranstaltung und erweitert damit sein Yachtsport-Engagement. Diese Partnerschaft ist ein willkommener Anlass, um mit dem BMW Sailing-Cup eine der größten Amateursegelregatten wieder nach Konstanz zu bringen.

    Erneut engagiert sich SAP Schweiz für den Segelsport und unterstützt neben einigen anderen Partnern die Internationale Bodenseewoche 2013. Ein altes Sprichwort besagt: „Mit einer Hand lässt sich kein Knoten knüpfen.“ Nach dieser Philosophie arbeiten 16 deutsche und schweizerische Clubs, das Organisationsteam und zahlreiche Helfer zusammen und verwandeln die Konstanzer Bucht Jahr für Jahr zu einer Arena für den Wassersport.

    Eine Zeitreise durch den Segelsport
    Im Teilnehmerfeld zeigt sich sowohl die lange Segeltradition am See, als auch die Historie der Bodenseewoche. Boote, die bereits vor 100 Jahren teilgenommen haben, sind heute wieder mit am Start und treten vor den Augen der 80.000 Besucher in spannenden Rennen gegeneinander an. Mit der Teilnahme modernster Hightechracer


    verschmelzen Tradition und Moderne. Vom 23. bis zum 26. Mai 2013 laden über 170 Yachten zu einer maritimen Zeitreise ein.

    Die Verbindung klassischer Linien mit sportlicher Schnelligkeit findet sich auch an Land bei der Automobilmeile wieder. Luft, Land und Wasser verbindet die neue Oldtimerrallye „Fahrtwind“. Vor allem wegen ihrer Wassersportausstellung mit Bootsshow und MaritimMarkt
    entlang der Hafenpromenade wird die Bodenseewoche als gesellschaftlicher Treffpunkt von Wassersport-Enthusiasten und Fachleuten sehr geschätzt. Musikalische Darbietungen runden das vielfältige Programm ab und machen es zu einem Highlight am Bodensee.



    Links:
    Internationale Bodenseewoche

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    Internationale Bodenseewoche. Bewegte Geschichte.

    Vier Tage lang bildet der Konstanzer Altstadthafen während der Internationalen Bodenseewoche die ideale Kulisse für eines der ältesten Sport- und Gesellschaftsevents Europas. Der traditionsreiche Hintergrund der Veranstaltung spielt auch heute noch eine bedeutende Rolle. Dieses Jahr findet die Bodenseewoche vom 23. bis 26. Mai 2013 statt. Ein guter Anlass, um einen Blick zurück in die bewegte Geschichte der Wassersportveranstaltung zu werfen.

    Eine Idee wird geboren
    Der Bodensee ist schon seit jeher das Paradies für Wassersportler. Bereits Anfang 1900 gab es die ersten vereinzelten Segel- und Ruderregatten und Motorbootrennen auf dem Bodensee. Doch schon bald wurde der Wassersport so populär, dass sich Ruderer, Motorbootfahrer und Segler zu einer gemeinsamen Veranstaltung zusammenschlossen, um Rennen auszutragen, den Wassersport zu präsentieren, neueste Technologien zu demonstrieren und sich bei gesellschaftlichen Veranstaltungen auszutauschen. So fand vor über 100 Jahren die Bodenseewoche erstmals als gemeinsame Veranstaltung von Seglern, Motorbootfahrern und Ruderern statt. Die Bodenseewoche war geboren. Die Veranstaltung etabliert sich Aus anfänglich ein paar Dutzend Schiffen wurden schnell über 100 teilnehmende Boote. Als Schau neuester Entwicklungen zeigte die Bodenseewoche neben dem Wassersport auch Flugzeug- und Automobilvorführen. Nicht nur am Bodensee galt das Event zu den wichtigsten Sportereignissen. Sportler kamen vom hohen Norden bis aus dem warmen Süden zu diesem Anlass.

    Der 1911 gegründete Bodenseeseglerverband übernahm mit seinen Mitgliedervereinen in den folgenden Jahren die Ausrichtung der Bodenseewoche. In den fünfziger Jahren stellten die Veranstaltung sogar die Kieler Woche in den Schatten: Die Zeitschrift „Yacht“ sprach 1952 von der Bodenseewoche als eine der „bedeutendsten europäischen Wassersportveranstaltungen“.

    Die Bodenseewoche im Dornröschenschlaf
    1955 mussten die Organisatoren aber feststellen, dass die Bodenseewoche „aus allen Nähten platzte“. Mit der zunehmenden Größe und einer gestiegenen Teilnehmerzahl wuchs natürlich auch der Organisationsaufwand, den viele Clubs nichts stemmen konnten. Zudem gewannen die Klassenregatten an Bedeutung. Mit einem reduzierten Zeit- und Meldeplan hielt sich die Bodenseewoche mit teils mehrjährigen Unterbrechungen bis Anfang der siebziger Jahre im Regattakalender und gastierte bis 1970 in mehreren Städten rund um den Bodensee. Der letzte Versuch einer Bodenseewoche 1972 war in Konstanz. Danach wurde die Bodenseewoche von allen Beteiligten aufgegeben.

    Erneute Etablierung der Bodenseewoche
    2009 wurde die traditionsreiche Wassersportveranstaltung nach fast 40 Jahren von engagierten Wassersportlern aus ihrem Dornröschenschlaf aufgeweckt. Seitdem werden die Regatten auf dem Wasser von 16 Clubs aus Deutschland und der Schweiz ausgetragen. Dank der Gesamtorganisation hat sich die Internationale Bodenseewoche als wassersportliches Großereignis mit über 1000 Teilnehmern in Konstanz fest etabliert. Heute, wie zu ihren Gründungszeiten, erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. An Segelregatten und Ruderwettkämpfen werden spannende Wettkämpfe ausgetragen.

    Die InWaterBoatShow und die Wassersportausstellung laden zum Entdecken von Neuheiten und gegenseitigem Austausch ein. Das Treffen der Segelyachten, klassischen Motorboote und nostalgischen Oldtimer-Automobile stellen eine Retrospektive von über einem Jahrhundert dar. Damit wird die Historizität der Bodenseewoche zum Greifen nah. Mit ihrem sportlichen und gesellschaftlichen Anspruch sind die Veranstalter der ursprünglichen Bodenseewoche treu geblieben.

    Ausrichtende Segel-, Ruder- und Motorboot-Clubs: DSMC, KYC, YCK, SVS, SVD, SVPK, ESV, MYCÜ, YCFl, YCE, YRK, RVNK, SVK, RCK, SVB, MRV

  3. #3
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    Die Bodenseewoche vom 23. bis 26. Mai 2013 statt! >> Wir freuen uns natürlich über Fotos/Videos vom seechat.de Team

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 23:06
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 21:06
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 14:37
  4. Internationale Bodenseewoche vom 27.-30. Mai 2010
    Von seechat im Forum Bodensee-Presse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 20:59
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 22:51

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •