Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: 25 Jahre Litera-Tour auf dem Bodensee des Internationaler Bodensee Clubs, 22.09.12

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.669
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag 25 Jahre Litera-Tour auf dem Bodensee des Internationaler Bodensee Clubs, 22.09.12

    Silke Scheuermann, Catalin Dorian Florescu, Raoul Schrott, und Peter Stamm lesen auf der "Graf Zeppelin"

    Am Samstag, den 22. September 2012, startet die "Graf Zeppelin" wieder zu einer abwechslungsreichen nachmittäglichen Lesereise. In diesem Jahr wartet die LITERA-TOUR erneut mit einer attraktiven Besetzung auf: Es lesen Silke Scheuermann(Deutschland), Catalin Dorian Florescu (Schweiz), Raoul Schrott (Österreich) und Peter Stamm (Schweiz). Organisiert wird die Veranstaltung vom Internationalen Bodensee-Club (IBC).

    Silke Scheuermann:

    geb. 1973 in Karlsruhe, lebt in Offenbach. Für ihre Gedichte, Erzählungen und Romane erhält sie zahlreiche Stipendien und Preise, darunter den renommiertesten Nachwuchspreis der deutschen Dichtung, den Leonce- und Lena-Preis der Stadt Darmstadt oder 2009 den Droste-Förderpreis. 2001 debütiert Silke Scheuermann mit dem Lyrikband "Der Tag an dem die Möwen zweistimmig sangen". 2005 erscheint der Erzählband "Reiche Mädchen", 2007 der Roman "Die Stunden zwischen Hund und Wolf", 2010 das Kinderbuch "Emma James und die Zukunft der Schmetterlinge". Mit dem Roman "Shanghai Performance" (Schöffling 2011) schreibt sie sich in die vordere Reihe der jungen Autoren ein. Ein kluger, vielschichtiger Roman "ein spannendes Sittenbild unserer modernen Gesellschaft". (Deutschlandfunk)

    Catalin Dorian Florescu:

    geb. 1967 in Rumänien, Flucht 1982 mit den Eltern in den Westen, lebt seitdem in der Schweiz, als freier Schriftsteller seit 2001. Für seine Romane "Wunderzeit" (2001), "Der kurze Weg nach Hause" (2002) und "Der blinde Masseur" (2006) erhält er u.a. das Hermann-Lenz-Stipendium, den Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis, 2003 den Anna- Seghers-Preis. "Wunderzeit" war Buch des Jahres 2001 der Schweizerischen Schillerstiftung. Als Stadtschreiber 2010 in Erfurt arbeitet er an seinem Roman "Jacob beschließt zu lieben" (C.H. Beck 2011) weiter. Dieser Roman wird 2011 mit dem Schweizer Buchpreis ausgezeichnet. Ein meisterhafter Roman, in dem Florescu "mit narrativem Furor, eine Geschichte von Gewalt und Verrat, von Armut und Verdüsterung, von Hunger und Durst vorführt." (NZZ)

    Raoul Schrott:

    geb. 1964, wächst in Landeck, Tunis und Zürich auf. Er ist Lyriker, Übersetzer, Professor u. Weltreisender. Neben Romanen und Gedichten profiliert er sich vor allem mit Antholologien, Dramen, Essays, Reiseprosa und Übersetzungen. Sein literarisches Werk umfaßt viele Genres. Zu ihm gehören die Romane "Finis Terrae" (1995), "Tristan da Cunha" (2003), die Erzählung "Khamsin" (2002), Novellen und Gedichtbände. In seinem neuesten Buch "Das schweigende Kind" (Hanser 2012), stellt er die gegenwärtige österreichische Praxis der "rechtlosen" Väter in Frage. Er erzählt spannend wie ein Krimi und doch poetisch von einem Vater, der sein Kind nicht sehen darf und dabei zugrunde geht. Raoul Schrott erhielt zahlreiche Auszeichnungen und zählt zu den vielseitigsten Autoren Österreichs.

    Peter Stamm:

    geb. 1963 in Scherzingen, wächst im Kanton Thurgau auf und lebt heute in Winterthur. Seit 1990 freier Schriftsteller und Journalist. Er schreibt mehr als ein Dutzend Hörspiele. Seine distanzierte Erzählweise und sein einfacher Stil sind ein typisches Merkmal seiner Arbeit. Nach seinem Romandebüt "Agnes" (1998) erscheinen 3 weitere Romane, Erzählsammlungen und ein Band mit Theaterstücken. 2009 erscheint sein Roman "Sieben Jahre", 2011 der Erzählband "Seerücken" (Fischer Verlag), in dem er ungeheuer kunstvoll und scheinbar so einfach von Leben erzählt, die nicht gelebt, die aufgeschoben, erinnert und schließlich verpaßt werden. Auch in "Seerücken" zeigt Peter Stamm sich wieder als Meister der Kurzgeschichte. 2012 erhält Peter Stamm den Bodensee-Literatur-Preis.

    Informationen zur LITERA-TOUR

    Seit über 20 Jahren heißt es im September: "Leinen los" für die LITERA-TOUR auf dem Bodensee. Jeweils an einem Samstag startet das Flaggschiff der "Weißen Flotte", die MS "Graf Zeppelin" zu einer abwechslungsreichen nachmittäglichen Lesereise, die den Literaturliebhabern im Dreiländereck Deutschland - Österreich und Schweiz in einem ungewöhnlichen Ambiente interessante Bücher und ihre AutorInnen näher bringt.

    Die LITERA-TOUR gehört zum festen Bestandteil des Bücherherbstes in der Euregio Bodensee. Mit ihrer Kontinuität zählt sie zu den gelungenen Experimenten, neue Formen für die Literaturvermittlung zu finden. Sie gilt als gelungenes Literaturerlebnis, das mittlerweile gerne auch von anderen Veranstal-
    tern kopiert wird. Was macht den Erfolg der Veranstaltung aus? In erster Linie natürlich die Lesung hochkarätiger Autoren, die man während einer Veranstaltung kennenlernen kann. Wer die Gästeliste der vergangenen Jahre Revue passieren lässt, begegnet einer illuster besetzten Runde der zeitgenössischen deutschsprachigen Literaturszene: Martin Walser, Rolf Hochhuth, Monika Maron, Brigitte Kronauer, Adolf Muschg, Robert Menasse, Eveline Hasler, Thomas Hürlimann, Robert Gernhard, Peter Bichsel, Arnold Stadler, Ulla Hahn, Norbert Gstrein, Peter Turrini, Judith Hermann und... . Viele von ihnen haben als vorlesende Passagiere ihre Bücher präsentiert und für einen Nachmittag eine Kreuzfahrt auf dem Bodensee gestaltet. Und ein weiterer Erfolgsfaktor ist natürlich der außergewöhnliche Rahmen: die Schiffsplanken verwandeln sich eine Fahrt lang zum nautischen Literaturhaus. Das schöne dabei ist, dass das Event nie seine Balance verliert, das Schiffsspektakel nie die Literaturvermittlung dominiert.

    Vorverkaufsstellen

    Konstanz
    Bücherschiff, Paradiesstr. 3
    Tel. 0049 (0) 75 31/2 60 07
    Homburger & Hepp, Münsterplatz 7
    Tel. 0049 (0) 75 31/9 08 10
    Osiandersche Buchhandlung, Kanzleistr. 5
    Tel. 0049 (0) 75 31/2 82 37 80
    Fahrkartenschalter der Schiffsbetriebe
    Tel. 0049 (0) 75 31/3 64 03 98
    Seebuchhandlung, Mainaustraße 146
    Tel. 0049 (0) 75 31/ 9 30 10

    Markdorf
    Buchhandlung Wälischmiller, Am Stadtgraben 12
    Tel. 0049 (0) 75 44/9 51 10

    Meersburg
    Buchhandlung Christine Kuhn, Steigstr. 10
    Tel. 0049 (0) 75 32/6 11 8

    Überlingen
    Seebuchhandlung Braun & Bast, Münsterstraße 35
    Tel. 0049 (0) 75 51/6 33 20

    Friedrichshafen
    RavensBuch, Karlstr. 42
    Tel. 0049 (0) 75 41/9 52 85-0

    Amriswil
    Buchhandlung Marianne Nagel, Bahnhofstr.5
    Tel. 0041 (0) 71/4 11 10 26

    Kreuzlingen
    Buchhandlung Bodan AG, Hauptstr. 35
    Tel. 0041 (0) 71/6 72 11 12

    Bregenz
    Buchhandlung Brunner
    Erste Galerie Vlbg., Rathausgasse 2
    Tel. 0043 (0) 55 74/4 41 45

    Karten per Post mit Verrechnungsscheck
    Paula Trepulka M.A.
    Lindauer Str. 32, 78464 Konstanz
    oder per Mail: ptrepulka@web.de

    Eintrittspreise

    Mitglieder ¤ 18/ CHF 21
    Nichtmitglieder ¤ 23/ CHF 27
    Schüler/Studenten ¤ 9/ CHF 11

    Schiffsroute

    Konstanz (Hafen) ab 14.00 Uhr (Einlass: 13.30 Uhr)
    Kreuzlingen an 14.05 Uhr ab 14.10 Uhr
    Meersburg (Hafen) an 14.35 Uhr ab 14.40 Uhr
    Rundfahrt und Lesungen auf dem Obersee:
    Meersburg (Hafen) an 18:25 Uhr ab 18.30 Uhr
    Kreuzlingen an 18.55 Uhr ab 19.00 Uhr
    Konstanz (Hafen) an 19.05 Uhr

    Background-Infos:
    Jedes Jahr heißt es wieder „Leinen los“ für die „Graf Zeppelin“, das Flagschiff der
    Bodenseeflotte. Die Litera-Tour, das schwimmende Literaturhaus, wurde vor 23 Jahre
    vom Internationalen Bodensee-Club ins Leben gerufen um aufzuzeigen, dass das
    „große Wasser“ nicht nur trennt, sondern auch verbindet, denn die Menschen der
    Euregio Bodensee empfinden sich sprachlich und kulturell zusammengehörig.
    So hat sich im Laufe der Jahre eine literarisch hochinteressierte Klientel
    zusammengefunden, die trotz der Größe des Auditoriums – in jedem Saal finden ca.
    200 Menschen Platz – aufmerksam und konzentriert die Lesungen verfolgt. Ihr
    Interesse gilt nicht einer spektakulären Mammutveranstaltung, sondern exzellenter
    deutschsprachiger Literatur.
    Während der Lesungen findet kein Service statt. Im Einstiegsbereich des Schiffes
    befinden sich Stände der Verlage und Buchhandlungen, so dass die Bücher der
    Autoren direkt an Bord gekauft und später signiert werden können. Zwischen den
    Lesungen bleibt immer wieder Zeit für eine Tasse Kaffee, für kurze Gespräche mit den
    Autoren, mit Menschen, die sehr unterschiedliche Prioritäten setzen für ihre Arbeit,
    für ihr Leben. Gedankensplitter, Geständnisse, Grundeinstellungen.
    Am Veranstaltungstag legt die „Graf Zeppelin“ mit hochkarätigen Autoren, Lesern,
    Verlegern und Journalisten um 14.00 Uhr im Hafen in Konstanz ab, um über
    Kreuzlingen und Meersburg in die Mitte des Sees zu fahren. Dort finden die Lesungen
    statt. Gegen 19 Uhr kehrt das Schiff wieder in den Hafen Konstanz zurück.
    Die Autoren lesen jeweils auf dem Oberdeck und auf dem Hauptdeck, je 35 bis 40
    Minuten. Wir lassen dabei den Autoren völlige Freiheit bezüglich der Textauswahl. Es
    muss nicht der gleiche Text auf dem Ober- wie auf dem Hauptdeck gelesen werden,
    aber wir haben uns verpflichtet, den Anwesenden die Autoren live zu präsentieren.
    Wir freuen uns sehr darüber, wenn die Autoren noch nicht veröffentlichte Texte lesen.
    Link:
    Internationaler Bodensee-Club e.V.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 14:18
  2. Video: 700 Jahre - HINTSCHINGEN am Bodensee, 15.07.2012
    Von seechat im Forum seechatTV Kommenare
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 21:49
  3. HipHop/Rap-Clubs am Bodensee?
    Von just77me im Forum Clubs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 19:47
  4. Adressen neuer Clubs und Discos am Bodensee
    Von just77me im Forum Locations
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 22:49
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 23:18

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •