Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Die Messe Friedrichshafen sorgt in der Region für hohe Umsätze

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Die Messe Friedrichshafen sorgt in der Region für hohe Umsätze

    25,8 Millionen Euro Umsatz im Geschäftsjahr 2009 – Rekordmiete in Höhe von 6,1 Mio. Euro an die Besitzgesellschaft – 80 Mio. Euro Umwegrendite alleine durch OutDoor und EUROBIKE pro Jahr

    Die Messe Friedrichshafen sorgt in der Region für hohe Umsätze
    Friedrichshafen – Im Vergleich mit den Mitbewerbern in Deutschland liegt die Messe Friedrichshafen gut im Rennen: Während die Messen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten bundesweit im Jahr 2009 mit starken Rückgängen zu kämpfen hatten, verzeichnete die Messe am Bodensee bei der verkauften Ausstellungsfläche sogar ein leichtes Plus: „Wir sind gut durch die wirtschaftlich schwierige Phase gekommen“, stellte Andreas Brand, Oberbürgermeister der Stadt Friedrichshafen und Aufsichtsratsvorsitzender der Messe bei der Jahrespressekonferenz in Friedrichshafen fest.

    Der Umsatz der Messe Friedrichshafen ging im Geschäftsjahr 2009 auf 25,8 Mio. Euro zurück (2008: 27,4 Mio.). Das Jahresergebnis ist mit minus 24.000 Euro ausgewiesen, dafür überwies die Messe Friedrichshafen als Betriebsgesellschaft eine Rekordmiete in Höhe von 6,1 Mio. Euro an die Immobilienbesitzgesellschaft, der Internationalen Bodenseemesse. In der Jahresbilanz der Messe schlagen die schwierigen wirtschaftlichen Marktbedingungen zu Buche, dennoch kann die Messe im operativen Geschäft vor Steuern und vor Mietzahlung auf ein gutes Ergebnis verweisen. „Aufgrund der erfolgreichen internationalen Messen wurde der programmbedingte Umsatzrückgang insgesamt abgefedert und der Gesamt-Deckungsbeitrag sogar verbessert“, erklärte Messechef Klaus Wellmann vor den Journalisten.

    Starke Wirtschaftskraft
    „Die Messe Friedrichshafen bringt Geld in die Region“, betonte Oberbürgermeister Andreas Brand, der gleichzeitig auch Vorsitzender des Messe-Aufsichtsrates ist. Gemeinsam mit Messechef Klaus Wellmann und Stefan Mittag, Leiter Finanzen und Administration, stellte er auf der Pressekonferenz am Mittwoch, 21. Juli 2010 den Jahresabschluss 2009 vor.

    „Das Messegeschäft sorgt für eine deutliche Stärkung des Wirtschaftsstandorts“, hob Andreas Brand hervor. Allein die beiden Internationalen Messen OutDoor und EUROBIKE bringen jährlich rund 80 Mio. Euro Umwegrendite im Umkreis von 25 Kilometern in die Region. Die Finanzierung der Erweiterung mit einem Volumen von 50 Mio. Euro werde komplett aus dem laufenden Betrieb erwirtschaftet. Zudem sei der Messeneubau im Jahr 1998 auf Basis eines Prognos-Gutachtens auf den Weg gebracht worden, das sich heute aktuell noch positiver darstellt, als damals prognostiziert. Der Umsatz ist nach dem Umzug der Messe signifikant gestiegen und hat sich heute auf ein hohes Niveau entwickelt.

    Im Jahr 2001/2002 erzielte das Unternehmen auf dem alten Ausstellungsgelände noch einen Umsatz in Höhe von 11 Mio. Euro, im Jahr 2009 sind es 25,8 Mio. Euro. Das Messe-Ziel ist klar vorgegeben: „Es gilt, die vorhandene moderne Infrastruktur möglichst effektiv und optimal zu nutzen“, stellte Andreas Brand fest. Mit der Fertigstellung der beiden Messezufahrten Süd und Nord wurden jetzt im direkten Umfeld des Messegeländes gute Verkehrsbedingungen geschaffen.

    Geschäftsjahr 2010
    Im aktuell laufenden Geschäftsjahr 2010 rechnet die Messe Friedrichshafen mit einem Umsatz in Höhe von mehr als 26 Mio. Euro und unterm Strich mit einem ausgeglichenen Ergebnis – ohne die Fakuma, die erst wieder im Jahr 2011 am Bodensee stattfindet. Bisher lieferten die Veranstaltungen im Frühjahr 2010 gute Ergebnisse. Die Luftfahrtmesse AERO, das Messe-Event TUNING WORLD BODENSEE und die KLASSIKWELT BODENSEE verzeichneten jeweils einen guten Verlauf. Während die Internationalen Fachmessen OutDoor und EUROBIKE jeweils Rekordbeteiligungen bei den Ausstellern verzeichnen, wirkt sich die wirtschaftlich schwierige Situation in der Wassersportbranche auch auf die Internationale Wassersport-Ausstellung INTERBOOT aus.

    Fakten zur Messe Friedrichshafen
    Mit 80 Mitarbeitern und zusätzlichen Aushilfskräften fanden auf dem Messegelände im Jahr 2009 insgesamt 60 unterschiedliche Veranstaltungen, darunter internationale Fachmessen, regionale Ausstellungen und Gastveranstaltungen statt. 674.890 Besucher, 7.780 Aussteller aus 59 Ländern und 4.495 Journalisten aus 40 Ländern kamen übers Jahr gerechnet nach Friedrichshafen.

    Weitere Infos unter: Messe Friedrichshafen - ... einfach anders!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 09:03
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 10:59
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 15:09
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 12:11
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 18:06

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •