Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Auf in die Karibik: Miss Tuning startet zur Kalenderproduktion

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Auf in die Karibik: Miss Tuning startet zur Kalenderproduktion

    Friedrichshafen – Endlose weiße Sandstrände, azurblaues Wasser und karibisches Flair – dies wird in der kommenden Woche der Arbeitsplatz der amtierenden Miss Tuning Martina Ivezaj sein. Für die Produktion des Miss Tuning-Kalenders 2010 posiert die 19-Jährige ab Mittwoch sieben Tage lang auf den British Virgin Islands vor der Kamera. Als Aushängeschild der TUNING WORLD BODENSEE erfreut sich der limitierte Hochglanz-Kalender bei Autofans aus ganz Europa großer Beliebtheit. Für alle, die das Shooting mitverfolgen möchten, steht ab Donnerstag, 30. Juli 2009, täglich ein Making-Off-Bericht mit Bildern auf den Internetseiten der TUNING WORLD BODENSEE.

    Die Botschafterin der Tuning-Szene taucht vor der Linse des Starfotografen Christian Holzknecht in den karibischen Lifestyle ein. Am Strand unter Palmen, in Bars und im Rahmen der British Virgin Islands-Carshow setzt der Fotograf aus Vorarlberg die gelernte Fachkraft für Brief- und Frachtverkehr erotisch in Szene: „Ich kann es kaum erwarten, dass es endlich los geht und freue mich schon riesig auf mein erstes Kalender-Shooting“, strahlt Martina Ivezaj. „Wir haben uns bereits vor einer Woche in Bregenz ´warm geschossen´ und dabei habe ich erlebt, dass es mir sehr viel Spaß macht, mit Christian Holzknecht zu arbeiten“.

    Der limitierte Hochglanz-Kalender ist ab Herbst 2009 bei der Messe Friedrichshafen erhältlich. Einen täglichen Bericht über das Kalender-Shooting und Bilder vom Set gibt es ab Donnerstag im Internet unter: TUNING WORLD BODENSEE - INTERNATIONALES MESSE-EVENT FÜR AUTO-TUNING, LIFESTYLE UND CLUB-SZENE.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Miss Tuning Foto-Shooting auf den British Virgin Islands: Tag 1

    Martina Ivezaj posiert auf der Insel Virgin Gorda für erste Motive des neuen MISS TUNING-Kalenders

    Friedrichshafen – Die Karibik: Das Synonym für türkisfarbenes Wasser, weiße Sandstrände und einen entspannten, freundlichen Lebensstil. Bei bestem Wetter und Temperaturen um 30 Grad entstanden auf der Insel Virgin Gorda bereits erste Motive für den neuen MISS TUNING-Kalender. Die drittgrößte Insel der British Virgin Islands ist an den ersten drei Tage Schauplatz für das Fotoshooting mit der aktuellen MISS TUNING Martina Ivezaj.

    Der erste Tag war ursprünglich zur Akklimatisierung und zur Bekämpfung des Jet-Lags vorgesehen, jedoch ließ es sich das Team nicht nehmen die optimalen Bedingungen gleich für die ersten guten Bilder zu nutzen. Eine zur Dusche umgebaute Telefonzelle auf einem Steg im Meer bildete das Set und Martina Ivezaj zeigte sich schon zu Beginn von ihrer besten Seite. Diese Dusche in Levericks Bay zierte unter anderem auch schon das Cover der „Sports Illustrated“.

    Der limitierte Hochglanz-Kalender ist ab Herbst 2009 bei der Messe Friedrichshafen erhältlich. Weitere Informationen und Bilder im Internet unter: TUNING WORLD BODENSEE - INTERNATIONALES MESSE-EVENT FÜR AUTO-TUNING, LIFESTYLE UND CLUB-SZENE.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Miss Tuning Foto-Shooting auf den British Virgin Islands: Tag 2

    „Wie im Paradies“: Martina Ivezaj steht für den neuen MISS TUNING-Kalender in der Karibik vor der Kamera

    MISS TUNING Foto-Shooting auf den British Virgin Islands: Tag 2
    Die einzigartige Verbindung aus Naturschönheit und Luxus machen die Insel Virgin Gorda zu einer faszinierenden Location für das Kalender-Shooting mit MISS TUNING Martina Ivezaj. In Kombination mit perfektem Wetter, lässt die Umgebung jedes Fotografenherz höher schlagen: „Wir fotografieren hier unter optimalen Bedingungen an absoluten Toplocations“, zeigt sich Fotograf Christian Holzknecht begeistert.


    Die ersten Bilder des Tages entstanden im luxuriösen Ambiente der Villa Katitche Point. Das direkt über dem Meer auf einer Klippe gebaute Haus mit seinen charakteristischen Pyramidendächern hat unter anderem den World Travel Award in der Kategorie „British Virgin Islands Leading Villa“ gewonnen und bot dem Fototeam zahlreiche Möglichkeiten, um Martina Ivezaj ins rechte Licht zu rücken. Sie zeigte sich beeindruckt: „In so einem Haus war ich noch nie. Das ist unglaublich hier.“

    Am Nachmittag wurde mit einer Sondergenehmigung das Set im Nationalpark „The Baths“ aufgebaut. Die Einzigartigkeit der Location mit zum Meer hin offenen Grotten und markanten Felsformationen hat bereits Victoria’s Secret für ein Fotoshooting mit Heidi Klum genutzt. Für Martina Ivezaj stand nach Tag Zwei fest: „Ich will hier gar nicht mehr weg, so schön ist das. Wie im Paradies!“
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Making-of - Miss Tuning Kalender - Tag 3

    Nobelvilla und Traumstrände: Martina Ivezaj beim MISS TUNING-Kalender-Shooting in der Karibik
    MISS TUNING Foto-Shooting auf den British Virgin Islands: Tag 3
    Friedrichshafen – Glamour, Luxus und ein außergewöhnlich getunter Hummer: Am dritten Produktionstag des MISS TUNING-Kalenders bekam Fotograf Christian Holzknecht weitere Highlights vor die Linse. Nach einer kurzen Fahrt mit der Fähre zur Ressortinsel Peter Island, erwartete die Fotocrew ein dreiköpfiges Empfangkomitee und einen exklusiven Shuttleservice zur Nobelvilla „Falcon’s Nest“. Der Aufenthalt hier ist Gästen wie Robert de Niro vorbehalten, ausnahmsweise öffneten sich die Türen nun für MISS TUINING Martina Ivezaj und das Filmteam. „Das gibt’s nur sehr selten, dass man an einer Location so in Empfang genommen wird. Überhaupt ist die Unterstützung, die wir hier von Seiten des Tourist Boards erhalten und die Freundlichkeit aller Menschen mit denen wir in Kontakt kommen einmalig“, weiß Holzknecht die Bedingungen zu schätzen.
    Anschließend wurde am Traumstrand Deadman’s Bay auf historischem Boden geshootet. Deadman’s Chest ist eine der Bay vorgelagerte Insel, auf der der legendäre Pirat Black Beard einige meuternde Crewmitglieder ausgesetzt und nur mit einem Fass Rum versorgt zurückgelassen haben soll. Dieses Schicksal ist der Fotocrew erspart geblieben und somit ging es zurück auf die Hauptinsel Tortola. Dort setzte Holzknecht am Strand das letzte Motiv des Tages in Szene: Martina Ivezaj und ein außergewöhnlich getunter Hummer.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Making-of - Miss Tuning Kalender - Tag 4

    Bars n’ Cars: Martina Ivezaj beim MISS TUNING- Kalendershooting in der Karibik
    MISS TUNING Foto-Shooting auf den British Virgin Islands: Tag 4
    Friedrichshafen – Das Nationalgetränk auf den British Virgin Islands ist der „Painkiller“, eine Mischung aus Ananas- und Orangensaft, Kokoscreme, Eis und einem ordentlichen Schluck Rum garniert mit Muskatnuss. Am vierten Produktionstag des MISS TUNING-Kalenders hat das Fototeam den Geburtsort des Getränks besucht und MISS TUINING Martina Ivezaj vor der Soggy Dollar Bar in der White Bay auf Jost van Dyke in Szene gesetzt. Die White Bay trägt ihren Namen zu Recht – der Sand ist tatsächlich schneeweiß.
    Die Soggy Dollar Bar wiederum hat ihren Namen von den vollgesogenen Dollar-Noten, mit denen die Gäste ihre Drinks bezahlen nachdem sie von ihren Yachten, die nahe vor dem Strand ankern, an Land geschwommen sind. Anschließend ging es zur Bar von Foxy´s. Diese Strandbar genießt weltweit Kultstatus und wurde von der New York Times als einer der Top Drei Orte benannt, an denen man die Jahrtausendwende verbringen sollte.
    Nach der Fahrt mit der Fähre zurück auf die Hauptinsel Tortola war das BVI Fire Department das Ziel, wo Martina dem Feuerwehrmann Nick den Kopf verdreht hat und einen brandheißen Shot vor einem Feuerwehr-Truck in den Kasten brachte.
    Zum Abschluss des langen Tages bildete ein weiteres karibisches Original die Szenerie für Martina und einen getunten Buggy. „Wir haben den größten Teil der Produktion im Kasten und die Ergebnisse gefallen mir bislang außerordentlich gut. Es ist uns gelungen die vielen Facetten, vom Luxus bis hin zum typisch karibischen Lifestyle einzufangen,“ zeigt sich Ludger Hartz vom Tourist Board der British Virgin Islands zufrieden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.315
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Beitrag Making-of - Miss Tuning Kalender - Tag 5 + 6

    Getunte Autos zum Abschied: MISS TUNING-Kalendershooting in der Karibik beendet
    MISS TUNING Foto-Shooting auf den British Virgin Islands: Tage 5 und 6
    Friedrichshafen – Die Produktionstage fünf und sechs des neuen MISS TUNING-Kalenders sind im Kasten. Zum Abschluss der Produktion ist MISS TUNING Martina Ivezaj vermehrt mit getunten Autos vor der Kamera von Christian Holzknecht gestanden. Mit dabei: Ein extra für das Kalendershooting neu lackierter 64er Thunderbird und ein Camarro, der mit Nitroeinspritzung an illegalen Straßenrennen auf den Inseln teilnimmt und auf rund 700 PS kommt. Bei der Größe der British Virgin Islands und dem vorhandenen Straßennetz ist es schon sehr bemerkenswert, was für Autos es auf den kleinen Inseln gibt. Das zeigt ganz deutlich, dass Tuning ein grenzüberschreitender Kult ist. Auch Martina Ivezaj zieht ein überaus positives Fazit von ihrem ersten Kalendershooting: „Es waren tolle Tage hier auf den British Virgin Islands. Die Locations und die Fotos sind toll. Ich bin sehr zufrieden und schon heiß darauf, die Ergebnisse im fertigen Kalender sehen zu können.“
    Anschließend an die Kalenderproduktion, die vom Tourist Board der British Virgin Islands tatkräftig unterstützt wurde, war Martina als Jurymitglied bei der Wahl zur MISS British Virgin Islands zu Gast und zeigte sich begeistert: „Es ist schon cool, wie emotional das hier abläuft und wie die Fans feiern. Die Teilnehmerinnen waren alle hübsch, aber meine Favoritin hat gewonnen.“
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 10:32
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 21:29
  3. MISS TUNING reist in die Stadt des Automobils
    Von just77me im Forum Friedrichshafen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 20:25
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 00:06
  5. MISS TUNING on Tour: Martina Ivezaj erobert die Tuning-Herzen
    Von just77me im Forum Aktuelles vom Tage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:26

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •