Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: 2x2 Freikarten: 28.06.2009, SEA OF LOVE, Freiburg

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Daumen hoch 2x2 Freikarten: 28.06.2009, SEA OF LOVE, Freiburg

    SEA OF LOVE
    @ Tunisee bei Freiburg


    TUNISEE, Freiburg / Sonntag, 28. Juni 2009 / 10.00 – 22.30 Uhr




    BigCityBeats steht für Parties, die nicht nur audiophil hervorstechen, sondern in ihrer Gesamtheit auch die visuellen Reize zu einem emotionalen Erlebnis aufleben lassen. Den Höhepunkt der BigCityBeats Sommer Events bildet in der achten Folge die Sea of Love, welche das Highlight in Sachen Summer-Open-Air-Festivals im Dreiländereck darstellt. Die unglaubliche Schönheit der Natur, der See, die Lichtinszenierung und vor allem das Line-Up der Spitzenklasse gepaart mit der wunderbaren Sonne sprechen für sich.

    Ein ganzes Areal wird für dieses Event umgebaut: Für die Sea of Love wird ein über 10.000 m² großes, unmittelbar am See gelegenes Areal mit Zirkuszelt, Sonnensegeln, diversen Wasserfontänen, einer direkt im Wasser aufgebauten Seebühne und einem großzügigen Bereich zum Baden ausgestattet.
    Internationale DJ`s und Live-Acts werden ihr feinstes Repertoire aus den Plattenkoffern zaubern, um den Besuchern der Sea of Love einen unvergesslichen Tag zu bereiten.


    Dämmert es zum Abend hin, wird die sagenumwobene BigCityBeatsLaseranlage den See und den Dancefloor optisch förmlich explodieren lassen und dafür sorgen, dass trotz des Sonnenuntergangs die euphorische Stimmung nicht schwindet, sondern auf den Höhepunkt getrieben wird.
    Das Finale dieses wundervollen Festivals wird mit einem großen Feuerwerkgebührend gefeiert werden.


    Insgesamt ist die Sea of Love mehr als ein Mix aus internationalen DJ`s und Live Acts, mehr als die sommerliche Idylle des Tunisees, es ist vielmehr eine Zeitreise zu den großen Orten des Sommers – allen voran Ibizas – die mit unvergleichlichem Charme Generationen durch den Mix von Clubmusic und Urlaubstimmung verbinden.
    Kein anderes Event führt für einen Tag drei Nationen zu einem gemeinsamen Summerhappening auf zwei Floors zum Tanzen, Chillen, Baden und Feiern unter freiem Himmel zusammen.


    Erneut dürfen wir uns wieder über eine passend zum Event zusammengestellte Mix CD der Sea of Love freuen.Mehr Informationen hierüber erfolgen in Kürze.


    Weitere Informationen können der Homepage ***Sea of Love -Electronic Dance Festival*** oder BigCityBeats-Club - die Clubmusic-Community entnommen werden.


    Der Tunisee bei Freiburg, direkt zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz gelegen, ist von Norden, Süden und Westen über die A5 und den Autobahnzubringer Freiburg-Nord und von Osten über die B31 zu erreichen.


    Parkmöglichkeiten sind vor Ort mit insgesamt ca. 2.000 Stellplätzen vorhanden.


    Tickets:


    Frühbucherpreis: 1. Mai – 31. Mai 2009: € 18.-zzgl. 1.- Euro VVK-Gebühr


    01. Juni – 27 . Juni 2009: € 23.- zzgl. 1.- Euro VVK-Gebühr

    Tageskasse: € 28.-


    Specials:


    - Badesee
    - Lasershow
    - großes Feuerwerk
    - Wasserfontänen
    - Food Stände

    Shuttlebusse zur Sea of Love 2009:
    Der BIGCITYBEATSSHUTTLE bringt Euch exklusiv als Hauptzubringer direkt an den wunderschönen Tunisee… Ihr müsst Euch lediglich Euer Busticket buchen und zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, Gute Laune mitbringen und dann heisst es einsteigen und abfahren – wir kümmern uns um den Rest, die sichere Hin- und Rückreise. Die Ankunft aller Busse am Tunisee ist zwischen 10:30 und 12:00 Uhr geplant. Die Rückfahrt aller Busse findet unmittelbar nach dem Ende der Veranstaltung statt.


    Hier alle Abfahrtsorte in alphabetischer Reihenfolge:
    Augsburg, Baden Baden, Basel, Darmstadt, Frankfurt a. M., Heidelberg, Heilbronn, Kaiserslautern, Karlsruhe, Mainz, Mannheim, München, Laufenburg, Offenburg, Pforzheim, Rottweil, Saarbrücken, Stuttgart, Tübingen, Ulm und Villingen-Schwenningen.


    Wunschabfahrtsorte und Rabatte für Grossgruppen ab 10 Personen.


    Infos und Buchung zu den Bustickets auf:
    BigCityBeatsShuttle.de Ticketshop


    Hotline: 01805-757477 (14ct/min DTAG, Mobilfunk ggf abweichend)

    www.seaoflove.de

    Uhrzeit:
    10-23 Uhr

    Eintritt:
    28 Euro

    Termin:
    Sonntag, den 28.06.2009

    Location:
    TUNISEE, Freiburg

    Um zu gewinnen müsst ihr wie immer nur einen Kommentar zur Veranstaltung schreiben bis 2 Tage vor dem Event!
    2 x 2 Freikarten zu gewinnen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von seechat (02.06.2009 um 22:02 Uhr)

  2. #2
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    Artist Infos:

    DIGITALISM(KITSUNÉ)

    Wenn Franz Ferdinand Rockmusik machen, die das Publikum zum Tanzen animiert, dann machen Digitalism Tanzmusik, die die Leute rocken lässt.
    Jens Moelle und Ismail "Isi" Tuefekci sind Hamburger und basteln unter dem Namen Digitalism Elektro-Banger zusammen. Dabei nehmen sie, wie nicht unüblich in diesem Genre, den Karriereweg über das Remixer-Dasein. Seit 2004 bearbeiten sie Stücke der Klaxons, der Test Icicles, der Futureheads, The Presets, Tom Vek, The Futureheads, Daft Punk, Tiga, Klaxons, The White Stripes, Monk, Depeche Mode, Cut Copy und viele andere neu.
    Die Resultate können sich hören lassen: Laufen Digitalism-Remixe, dann füllen sich die Dancefloors. Die Singles "Zdarlight" und "Jupiter Room" produzieren sie noch selbst, und siehe da, sie halten auch mit eigenem Material die Massen in Bewegung. Das merken auch die Jungs und Mädels des französichen Elektro-Labels Kitsuné, bei dem die Singles erschienen, und bieten den Hanseaten einen Album-Vertrag an.
    Über "Idealism", das Debütalbum, das im Juni 2007 erschien, sagt Jens, es sei "ein Versuch, die Hand auszustrecken und Strukturen zu schaffen. Aber da ist gleichzeitig dieser Weltraumaspekt. Man verlässt die Erde und lässt sich auf etwas Neues ein."
    Gar nicht spacig dagegen klingt die Single "Pogo", die dem geneigten Elektrohörer seit 2007 einige Freude bereitet.
    Digitalisms eigene, stetig umfangreicher werdende Gig-Ausrüstung ähnelt auf der Bühne immer weniger einem tragbaren Studio als vielmehr einem ausgewachsenen Band-Setup. Diese Seite von Digitalism dürfte in diesem Jahr weiter wachsen. Seit Daft Punk und den Chemical Brothers hat es keinen Electronic-Act mit einem derartigen Crossover-Potenzial gegeben. Der Dancetune der beiden ist mit seiner beißenden Unterströmung, der trällernden Gitarrenline und seinem stratosphärischen Höhepunkt ist unverkennbar - darauf haben wir lange gewartet!

    TURNTABLEROCKER(COMPOST BLACK LABEL)


    Michi Beck (alias Fanta4-Rapper Hausmarke) und Thomilla stehen seit mittlerweile 13 Jahren gemeinsam hinter den Plattenspielern. Man trifft selten auf ein DJ Team, das so perfekt miteinander harmoniert. Von den Genre übergreifenden Hip Hop Sets Mitte der Neunziger, bis hin zu ihren verstrahlten Housesets der Gegenwart - von ihren zahllosen Produktionen und Remixen bis hin zu ihren wahnwitzigen Videos. Eines ist bis heute unverändert geblieben: die Euphorie, mit der sie bei allem an die Sache gehen, und die sich jedes Mal aufs Neue auf ihr Publikum überträgt. Aktuelle Releases, Dj Sets etc. findet man auf http://www.myspace.com/turntablerocker.

    LEXY & K- PAUL(MUSICISMUSIC)


    Lexy & K-Paul übergehen locker alle Klischees und setzen auf nachhaltige Zusammenarbeit, denn sie harmonieren auf allen wichtigen Ebenen: menschlich und kreativ, und auch beim Feiern und beim schwierigen Thema Humor liegen sie auf derselben Wellenlänge. Belohnt werden sie mit einer Serie von Hits und im Jahr 2001 schließlich auch mit dem ECHO in der Kategorie „Berliner Nachwuchspreis zur Förderung nationaler Pop-Musik".
    Mit ihrem neuen Album „Abrakadabra“ meldeten sich Lexy & K-Paul eindrucksvoll zurück. Nun läuten die beiden Wahlberliner die 3. Runde ein und präsentieren uns ihre nach dem „komisch elektronisch“ Vorgänger ihr universelles Neuwerk. Universelle Musik mit elektronischen Mitteln herzustellen ist die Spezialität der beiden charmanten Zaubergesellen, die mit diesem Album ihre Meisterprüfung ablegen. Lexy & K-Paul wissen genau, was ihre Zuhörer wollen und werden dies bei der Sea ofLove eindrucksvoll unter beweis stellen.

    TIEFSCHWARZ(SOUVENIER MUSIC)


    Ali und Basti Schwarz alias Tiefschwarz sind in der House-Szene seit zehn Jahren regelrecht omnipräsent. Ihre eigenen Tracks formulieren einmal mehr die Verknüpfung von housiger Popmusik. Gleichzeitig haben sie unzählige Remixe produziert und sind als DJs und selbsternannte „Partysäue« weltweit unterwegs. Die Erfolgsstory „Tiefschwarz“ hat fast schon beängstigende Züge, doch insgesamt scheinen die Brüder auch nach ihrem Umzug nach Berlin ihr Lächeln nicht aufsetzen zu müssen.
    Beim vorletzten Sea of Love Festival feierten Tiefschwarz ihr „10 Jähriges Bühnejubiläum“ und begeisterten die Menge mit ihrem energiegeladenen DJ-Set. Einer Sache können wir uns sicher sein, auch im 12. Jahr ihrer Bühnenpräsenz werden Tiefschwarz den Tunisee und alle sich dort befindlichen Besucher ordentlich zum Kochen bringen.
    Geändert von seechat (02.06.2009 um 21:32 Uhr)

  3. #3
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    MONIKA KRUSE(TERMINAL M)


    Monika Kruse rockt die Dancefloors mit ihren DJ-Sets seit nun schon seit mehr als 15 Jahren. Egal ob Chicago, Berlin oder Tokio: da wo Monika an den Decks steht ist euphorische Stimmung vorprogrammiert. Außerdem treibt sie ihre Vorstellung von Techno-Funk als Produzentin (Hit: „Latin Lovers“), Party-Host (u.a. Charity Projekt „No Historical Backspin“) und Labelboss (eigene Labels: Terminal M + Electric Avenue) voran. Ihre Motivation ist dabei genauso geradlinig wie durchschlagend: "Musik macht mich glücklich".
    Neben ihren 7 DJ-Mix Alben (u.a “On the Road 1-4“) führt Monika Kruses weiterer DJ-Schedule sie von Japans größtem Indoor Rave “Wire“ bis hin zur Loveparade Abschlusskundgebung vor 1,5 Mio. Besuchern.
    Ein Erfolg, der sich seit Jahren auch in den Leser und DJ Charts verschiedenster Deutscher Magazine widerspiegelt. In den Jahrescharts des Magazins Raveline wählten die Leser Monika Kruse erneut unter die Top 10der nationalen DJ´s mit Platz 7.
    Die Grand Dame der deutschen elektronischen Musik präsentiert ihr erstes Soloalbum “Changes of Perception", das im September 2008 auf Ihrem Label Terminal M erschienen ist.
    Ihre Gigs sind ein Erlebnis und Party ist garantiert, wenn ihr Name auf dem Line-Up steht.


    ANTHONY ROTHERDJ SET(DATAPUNK)


    Seine ersten Releases hat Anthony Rother auf dem damals noch unbekannten Kanzleramt-Label von Heiko Laux. Doch bevor er seine Debütsingle veröffentlicht, bastelt er schon fleißig an verschiedenen Beats, die aber mehr aus Klangkollagen von diversen sphärischen Flächen bestehen.
    Es ist die spannende Vermischung von Elektro mit anderen Genres der elektronischen Musik, die seine Musik so speziell macht. „In Electro We Trust“ war nicht nur der Titel einer Compilation von Anthony Rother, dies kann auch gewiss als sein Credo angesehen werden.
    Abwechslungsreichtum wird bei Rother groß geschrieben. Neben seinen Aktivitäten als DJ ist er auch Labelchef von angesehenen Labels wie Datapunk und Stahl. Und auch als Produzent macht Rother sich unter dem Synonym Beuys von Telekraft 2008 mit einer Doppel CD einen Namen. Seine Vielseitigkeit wird er sicherlich auch mit dem für 2009 anstehenden Konzeptalbum demonstrieren, das aus drei musikalisch unterschiedlichen Tonträgern bestehen wird.

    THE DISCO BOYS(DISCO FEVER / KONTOR)


    The Disco Boys: Wenn das Hamburger DJ-Duo The Disco Boys hinter den Plattentellern steht, darf man sich auf eine exzessive Partynacht freuen. Jedes Wochenende legen sie in den angesagtesten Clubs und bei den größten Events in ganz Deutschland auf. Genervt vom uninspirierten Gedöns ewig gleicher Techno-Beats stiegen die beiden kurzerhand ins Showbiz ein. Mit durchschlagendem Erfolg: Als The Disco Boys traten sie einen unerwarteten Siegeszug an, indem sie fluffige House-Beats mit mächtig groovenden 70er-Disco-Samples mixten. Bis heute ist das die Quintessenz ihres Schaffens. Wo sie mit ihren Plattencases auftreten, da brennt die Hütte, da ist eine exzessive Partynacht vorprogrammiert.
    Ihr Remix "For You" war 6 Wochen lang Platz 1 der offiziellen Dance Charts (ODC40) und über 40 Wochen in den Media Control Single Charts. In diesem Zuge wurden sie dafür mit einer Goldenen Schallplatte belohnt.

    GURU JOSH PROJECT (DARREN BAILIE DJ SET / BIGCITYBEATS)


    Mit „Infinity 2008“ gelang dem Guru Josh Project im vergangenen Jahr die wohl größte Dance Sensation seit vielen Jahren. Wochenlang blockierte der Hit die Spitze der European Billboard Single Charts und wurde neben zahlreichen Gold- und Platin-Platten aus ganz Europa jüngst als “Best House / Garage Track” bei den International Dance Music Awards 2009 in Miami ausgezeichnet. Das offizielle Video auf Youtube wurde bereits unglaubliche 45 Millionen mal angesehen…
    Darren Bailie – Begründer und Produzent des Guru Josh Projects – katapultiere sich mit diesem Paukenschlag auf direktem Weg in die Riege der internationalen Top DJs und tourt seit einem Jahr non stop erfolgreich um die ganze Welt.
    Darum ließ das sehnsüchtig erwartete Follow Up zu „Infinity 2008“ auch etwas auf sich warten, doch pünktlich zum Sommer steht endlich sein zweiter Hit in den Startlöchern: „Protect Your Mind 2009“

    MARCO PETRALIA(BIGCITYBEATS)


    Seit mehr als 10 Jahren bringt er den Spirit auf die Dancefloors und war seit dem bereits Gast in den angesagtesten Clubs weltweit. Mit seinen stimmungsgeladenen Sets begeistert er das Partyvolk mit gemixten House-Tracks rein nach dem Motto Deep, Dirty & Twisted.
    Als erfolgreicher Resident der überregional bekannten Radioshow BigCityBeats tourt er derzeit durch die Top-Clubs und begeistert die Szene. Darüber hinaus schoss er mit seinem Debutmix „BigCityBeats Vol. 4“ auf Platz 2 der Media Control Charts und hielt sich dort über Wochen in den Top10. Ebenso erfolgreich war seine nachfolgende Produktion „Come Back“.
    Marco ist mittlerweile ein gern gesehener DJ Act bei der Sea of Love und wird auch in diesem Jahr die Seebühne rocken

  4. #4
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    Hier gibt es Freikarten zu gewinnen!!!

  5. #5
    anni91 ist offline Matrose
    Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    1
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Reden

    Juhu ich freu mich drauf!

  6. #6
    Glucksi ist offline Matrose
    Registriert seit
    16.06.2009
    Alter
    33
    Beiträge
    2
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard


    Ich freu mich schon seit nem Jahr drauf.
    Hoffentlich wird das Wetter diesmal besser!

  7. #7
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    212.836
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard

    ARIOUS ARTISTS
    SEA OF LOVE 2009
    MIXED BY MOLISANS BROTHERS


    INDIGO CD 933102
    BARCODE: 4047179331029
    RELEASE DATE: 19.06.2009

    Sommerzeit – Festivalzeit! Und seit acht Jahren das i-Tüpfelchen der Open-Air-Season: die SEA OF LOVE am Freiburger Tunisee. Inmitten einer atemberaubend schönen Naturidylle im Herzen des Dreiländerecks Deutschland / Frankreich / Schweiz wird am 28. Juni wieder zu feinsten Electro, House und Techno Grooves von Top Acts wie Digitalism, Tiefschwarz und Anthony Rother gefeiert. Kein anderes Event führt für einen Tag drei Nationen zu einem gemeinsamen Summerhappening auf zwei Floors zum Tanzen, Chillen, Baden und Feiern unter freiem Himmel zusammen.

    Auch auf dem Line-Up: die Molisans Brothers! Das aufstrebene DJ Team aus Frankfurt machte sich durch ihre berüchtigte „Endlosschleife“ Partyreihe einen Namen in der Szene und wurde daraufhin von BigCityBeats exklusiv unter Vertrag genommen. Ihre erste Single „Ási Baba“ auf dem BCBtec Label war innerhalb von 48 Stunden ausverkauft und schaffte es prompt in die Playlists von Ricardo Villalobos, Laurent Garnier, Loco Dice, Jimpster, Âme, DJ Yellow, Solomun, Gregor Tresher, Reboot, Markus Fix und Chris Tietjen. Mit der „Sea Of Love 2009“ liefern sie ihre erste Mix CD ab!

    Neben neuen Tracks von den Festival Headlinern Monika Kruse, Tiefschwarz und Turntablerocker findet man deshalb natürlich auch den mächtigen Robert Dietz Remix von „Ási Baba“ und weitere Highlights aus dem BCBtec Katalog im Tracklisting.

    SEA OF LOVE – der perfekte Start in den Festival Sommer 2009!

    Weitere Informationen über das SEA OF LOVE Festival können der Homepage ***Sea of Love -Electronic Dance Festival*** oder BigCityBeats-Club - die Clubmusic-Community entnommen werden. Oder direkt hier:
    BigCityBeats-Club - die Clubmusic-Community

    Mehr über die Molisans Brothers erfährt man auf: Molisans Brothers bei MySpace Music - Kostenlos MP3s anhören, Bilder & Musikvideos ansehen

    HIER REINHÖREN
    BigCityBeats-Club - die Clubmusic-Community


    TRACKLIST:

    01. Markus Homm, Mihai Popoviciu & Jay Bliss – Bis Co
    02. Franck Roger – Who Got Faith
    03. Brett Johnson – Two Cents (Massi dl' 100 resampling remix)
    04. George G, Livio & Roby – La Trea Coa
    05. Timo Huehner – Anyone (Kreon’s Someone In Acid Remix)
    06. DJ Madskillz – Ricochet
    07. Alex Celler – La Palma
    08. Santorini – Powerplant
    09. Tiefschwarz – Yeah!
    10. Monika Kruse – Don’t Come Close (Mark Broom Remix)
    11. Re-Up – Phonobox
    12. Molisans Brothers – Ási Baba (Robert Dietz Remix)
    13. Someone Else – Sunny Day In Smallville
    14. Broombeck – Mono Turn (Solomun Remix)
    15. Turntablerocker – Anyone (Tiefschwarz Remix)

  8. #8
    Avatar von just77me
    just77me ist offline seechat.de Gründer
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Stockach am Bodensee
    Alter
    39
    Beiträge
    257.625
    Thanks
    1.084
    Thanked 412 Times in 332 Posts
    Blog-Einträge
    135

  9. #9
    jge
    jge ist offline Matrose
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    2
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard Sol

    Ich will auf jeden Fall hin und mit Freikarten noch viel besser!!!!!!!!!!!!

  10. #10
    patster ist offline Matrose
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard

    icke will ooch auf jeden hin!!!!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 09:01
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 14:19
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 16:26
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 22:05
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 19:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •