Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Die Kunstmesse art in Karlsruhe

  
  1. #1
    Avatar von alexander
    alexander ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    14.01.2010
    Ort
    Bad Saulgau
    Beiträge
    506
    Thanks
    1
    Thanked 53 Times in 39 Posts

    Standard Die Kunstmesse art in Karlsruhe

    Neben den Kunstmessen in Köln und Basel hat sich nunmehr seit 12 Jahren die art Karlsruhe einen Namen gemacht. Der Initiator, Herr Ewald Karl Schrade -Galerist und Hausherr von Schloss Mochental bei Ehingen - plante bei "seiner art" all die Fehler, die bei den anderen Messen gemacht wurden und werden zu meiden. Dieses Erfolgsrezept gab ihm recht! Insgesamt 210 Galerien lockten an der Preview und bei der Vernissage am Mittwoch, dem 4.März sowie an den folgenden vier Ausstellungstagen insgesamt über 50.000 Besucher an.
    Während in Halle 1 die Galerien für Edition, Fotografie und Objekte zu finden waren lockten Halle 2 mit "Moderner Klassik und Gegenwart", Halle 3 mit "Klassischer Moderne und Gegenwart" und die dm-Arena mit jüngster Kunst.
    Als Publikumsmagneten entpuppten sich die Sonderschauen PHOTO ART BUDAPEST und das SCHAUWERK SINDELFINGEN ( eine Privatsammlung des Sammlerpaares Schaufler ) .
    Auch in diesem Jahr war wieder ein Werk von Ernst-Ludwig Kirchner ( Waldinneres ) mit dem Preis von 2,8 Mill.Euro das teuerste zu erwerbende Kunstwerk. Bereits am ersten Tag der art konnten viele Aussteller zufrieden sein, so wechselte z.B. das Werk "Pfau" des Künstlers Otto Piene für € 50.000,- , das Gemälde "Lamm" von Ralph Fleck für € 28.500,-- und das Diptychon "Dunkelkräfte" von Hans Kreutz für € 25.600,-- den Besitzer. Zahlreich waren auch die Verkäufe im drei und vierstelligen Bereich. Der bekannte Schauspieler Armin Müller-Stahl konnte alleine 40 seiner Editionswerke veräußern.

    Gegen 17:00Uhr wurde dann die Vernissage von einem Bläserchor mit der art-Hymne eröffnet. Der aus dem Fernsehen bekannte Moderator Markus Brock moderierte durch die Eröffnung. Aus Bonn angereist eröffnete Frau Prof. Monika Grütters MdB den Reigen der Reden. Die Kulturstaatsministerin hielt ein Plädoyer für den Wert von Kunst. Sie sprach auch die Novellierung des Kulturschutzgesetzes an und betonte die wichtige Rolle des Kunsthandels. Die Grußworte von Jürgen Walter MdL folgten, bevor Wolfram Jäger BM aus KA, Britta Wirtz (Messe-Geschäftsführerin) und Kurator Karl-Ewald Schrade noch weitere einführende Worte sprachen und die art dann offiziell eröffneten.
    Bis 21:00 strömten dann die Menschenmassen durch die vier Hallen.
    Zufriedene Gesichter sah man nicht nur bei den Galeristen und Künstlern, sondern auch bei den Besuchern, Kunstsammlern und Käufern.
    Für alle Seiten war die art 2015 wieder eine gelungene Kunstmesse!
    Geändert von seechat (09.03.2015 um 18:54 Uhr) Grund: zwei Beiträge zusammengeführt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2014, 14:31
  2. art - Karlsruhe
    Von alexander im Forum seechat.de - Events von und mit SEECHAT
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 09:59
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 20:24
  4. art karlsruhe - die große Kunstmesse
    Von alexander im Forum Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 20:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 17:29

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •