Ergebnis 1 bis 1 von 1
Like Tree1Likes
  • 1 Post By alexander

Thema: KARLSRUHE-art-140312

  
  1. #1
    Avatar von alexander
    alexander ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    14.01.2010
    Ort
    Bad Saulgau
    Beiträge
    506
    Thanks
    1
    Thanked 53 Times in 39 Posts

    Standard KARLSRUHE-art-140312

    seechat-Bericht-KARLSRUHE - art- 140312
    Zum elften Male lud der Galerist und Initiator der art, Herr Ewald Schrade (Schlossherr im Schloss Mochental bei Ehingen) in die dm-arena nach Karlsruhe ein und tausende Museumsbesucher nutzten die Gelegenheit der Preview bei strahlendem Frühlingswetter.
    In vier Hallen stellten 220 Galerien zehntausende von Bildern, Plastiken, Objekte und sonstige Werke von Künstlern aus. 160 One-Artist-Shows und 21 Skulpturenplätzen rundeten alles ab. Auf einem Wühltisch " 3 Kunstwerke zum Preis von € 99,-- " bis zu dem teuersten Werk von Ernst Ludwig Kirchner ("Berghirte im Herbst" von 1921) zum Preis von 2,5 Millionen Euro wurden die Werke auch zum Verkauf angeboten.
    Insgesamt waren die Aussteller bereits am ersten von vier Messetagen mit dem VerkaufsstART zufrieden. So konnte der anwesende Künstler Markus Lüpertz ein Bild für € 60.000,- und die Biennale Teilnehmerin Monika Thiele eines Ihrer genialen Fadenbilder verkaufen.
    Während sich viele Besucher den Kunstwerken widmeten, versammelten sich gegen 17:00Uhr ein interessiertes Vernissagen Publikum in der Eingangshalle, die dieses Jahr mit dem hallenfüllenden Lichtobjekt "Chandelier"der Künstlerin rosalie ausgeschmückt war. Neben der Geschäftsführerin der Karlsruher Messe und Kongress GMbH Frau Britta Wirtz, hielt auch Jürgen Walter, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, sowie der Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe Herr Dr.Frank Mentrup eine Eröffnungsrede. Die Laudatio hielt Herr Professor Peter Weibel, Vorstand des ZKM. Er stellte die provokante Frage: Was ist Kunst ?
    In Weibels Ansprache ging es um die vielfältigen Verflechtungen der Kunst – und um den Zusammenhang zwischen Kunst und Markt, von dem die art KARLSRUHE vitales Zeugnis ablegt. Weibel würdigte Karlsruhe als Hauptstadt der "BildungsRepublik Deutschland", geprägt durch das Zusammenspiel zahlreicher künstlerischer Institutionen. Der art KARLSRUHE komme in diesem Netzwerk eine herausragende Rolle zu.
    Umrahmt wurden die Reden von Bläsern, die die art Hymne spielten.
    Je mehr die Sonne verschwand, desto strahlender und erlebnisreicher blinkten die Lichtinstallationen der Künstlerin rosalie. Mit diesen letzten beeindruckenden Eindrücken traten die Besucher den Heimweg an. Gegen 21:00 Uhr leerten sich dann die Hallen.
    Drei lange und ereignisreiche Messetage folgen noch!
    seechat likes this.

  2. The Following User Says Thank You to alexander For This Useful Post:

    seechat (15.03.2014)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 08:32
  2. art - Karlsruhe
    Von alexander im Forum seechat.de - Events von und mit SEECHAT
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 09:59
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 20:24
  4. art karlsruhe - die große Kunstmesse
    Von alexander im Forum Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 20:39

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •