Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Mochental-HA Schult-Sa.11.05.2013

  
  1. #1
    Avatar von alexander
    alexander ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    14.01.2010
    Ort
    Bad Saulgau
    Beiträge
    506
    Thanks
    1
    Thanked 53 Times in 39 Posts

    Standard Mochental-HA Schult-Sa.11.05.2013

    Wieder einmal gelang es Ewald Schrade- Galerist des Schloss Mochental ( Willkommen bei Galerie Ewald Schrade - Mochental und Karlsruhe: Mochental )– einen hochkarätigen Künstler nach Mochental zu holen.
    Lange vor der eigentlichen Ausstellungseröffnung füllte sich der Parkplatz und das Schloss Mochental.
    Sehr viele Kunstinteressierte aus nah und fern wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen.
    Der international bekannte Aktions- und Umweltkünstler Hans-Jürgen „HA“ Schult hatte einen Tag zuvor im Spiegelsaal des Schlosses Mochental 47 seiner weltbekannten Müllmenschen aufgestellt.
    Diese mannshohen und aus gesäuberten Getränke- und anderen Dosen oder Elektroschrott und von Kunststoffmasse zusammengehaltenen und gepressten Müllmenschen beeindruckten die zahlreichen Besucher.
    Der Künstler HA Schult (HA Schult, Art is Life) bereist seit 1996 mit seinen Figuren schon die ganze Welt. So standen die Trashpeople z.B. schon auf der chinesischen Mauer, auf dem Roten Platz in Moskau, vor den Pyramiden von Gizeh, auf dem Matterhorn, in Paris und in der Antarktis.
    Insgesamt 1000 signierte und nummerierte Trashpeople stellte der Künstler her und auf.
    In einer engagierten Eröffnungsrede schilderte er einige Erlebnisse, so auch die Schwierigkeiten, die er anfangs mit seiner Hausbank hatte, als er dort einen Kredit beantragte und als Grund seine Absicht angab „Müll aufzukaufen“ …
    Bei der Aufstellung der Trashpeople im Salzstock von Gorleben, sollte er zuerst die amtlichen Auflagen erfüllen und alle Figuren auf Sprengstoff hin röntgen lassen. Aus Kosten- und Transportgründen wählte man dann die kostengünstiger Lösung und ließ ausgebildete Hunde die Müllmenschen beschnüffeln.
    Der Künstler bekam grünes Licht und durfte „ in der teuersten Ausstellungshalle überhaupt“, so sein ironischer Kommentar, ausstellen. „Für 1,5 Milliarden Euro hat man mir den Salzstock gebaut, was anderes war da bisher nämlich noch nicht drin.“ fügte er noch hinzu.
    HA Schult möchte mit seinen Müllmenschen auf die zunehmende Vermüllung und die damit verbundenen Probleme in den Industriestaaten hinweisen. „Unsere Erde wird zum Müllplaneten.“
    So produziert in der BRD jeder Bürger über eine halbe Tonne Müll im Jahr. In den USA hinterläßt jeder Mensch im Verlaufe seines Lebens rund 3,5 Millionen Tonnen Abfall – ein Volumen, das sich nur mit viel Druck auf die Grösse einer Cheops-Pyramide zusammenpressen lässt.
    Dabei wird Grundwasser vergiftet, Luft verpestet und es gelangen 80 000 unterschiedlich gefährliche Stoffe und Schwermetalle in den Nahrungskreislauf.
    Weltweit werden jeden Tag etwa 130 Millionen Tonnen Abfall produziert. Mit steigenderTendenz !
    weitere gute Infos: http://www.stadt-koeln.de/mediaasset...t/pdf57/65.pdf
    Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage von seiner Frau Anna Zlotovskaya.(Anna Zlotovskaya - Violinistin)
    Sie spielte vormals die 1. Geige am Bolschoi-Theater in Moskau.
    Bei dieser sehenswerten Ausstellung werden außer den Müllmenschen auch ein Objektkasten und Druckgrafiken gezeigt, die sich mit dem Ungleichgewicht des ökologischen Haushalts auseinandersetzen. „Ich wollte etwas bewegen, das weit über den Bilderrahmen hinausgeht“, sagt der Künstler.
    Und: „Die Cola-Büchse ist die römische Scherbe von morgen“.
    Noch in diesem Jahr werden die Müllmenschen weiter nach Lhasa in Tibet reisen.

    Zu sehen sind die Werke noch bis zum 14. Juli,
    Dienstag bis Samstag von 13 bis 17 Uhr, Sonn- und Feiertags von 11 bis 17 Uhr.

  2. The Following User Says Thank You to alexander For This Useful Post:

    Fotomann (17.05.2013)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 21:46
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 23:23
  3. Mochental Vernissage von Michael Vogt 21.04.13
    Von alexander im Forum seechat.de - Events von und mit SEECHAT
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 23:53
  4. Schloss Mochental – Vernissage Adolf Silberberger-18.11.12
    Von alexander im Forum seechat.de - Events von und mit SEECHAT
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 23:13

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •