Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Review: Rick Springfield - Classic Rocknights Weingarten

  
  1. #1
    Avatar von Thoran
    Thoran ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Markdorf
    Alter
    35
    Beiträge
    1.827
    Thanks
    55
    Thanked 272 Times in 232 Posts

    Beitrag Review: Rick Springfield - Classic Rocknights Weingarten

    Rick Springfield, nach 25 Jahren das erste Mal wieder in Deutschland, meldete sich auf der Classic Rocknight in Weingarten eindrucksvoll zurück.

    Als Vorband wählte er passenderweise die Band "Colour Rain" aus Mühlhausen/Thüringen, eine Aufsteigerband, die beim vergangenen Pro 7 und myvideo Kontest richtig absahnte. Sie konnte die Stimmung mit melodisch rockigen Beats mal leise, mal richtig laut richtig vorheizen. Ein bunt gemischter Haufen, vom leidenschaftlichen Laien bis zum studierten Musiker, aber auf jeden Fall sehens - und hörenswert!!!



    Der in den USA lebende australische Rock-Titan Rick Springfield, startete seinen Auftritt voller unbeherrschter Energie und riss die Menge förmlich mit seinen Gitarrenriffs mit. Als er dann einen schönen Rosenstrauß als Plektrum verwendete und diesen dabei zu Schnipseln verarbeitete, kochte die Stimmung so richtig über. Sein Repertoire an rockigen Liedern, nicht zuletzt aus seinem aktuellem Album "Venus in Overdrive", animierten die Menge zum mitsingen und tanzen. Dabei gab sich Rick Springfield sehr publikumsnah. Er sprang in die Menge und bezog das Publikum in seine Show mit ein. Er hat keine Scheu vor den direkten Kontakt mit seinen Fans und so schlug er in jede Hand ein, die sich ihm reichte. Man merkte ihm an, dass er sichtlich Spaß hatte. Zum Schluß rissen noch 2 Saiten an seiner E-Gitarre, so leidenschaftlich spielte er seine Songs.

    Also alles in Allem ein sehr gelungene rockiger Abend. Die Bilder findet Ihr, wie gewohnt, in unserer Galerie. Ein Video kommt auch später online, damit Ihr Euch selbst einen Eindruck von der Energie dieses Rockers machen könnt!

    Hier geht es zu den Fotos von RICK SPRINGFIELD by seechat.de | Die Bodensee Community:
    http://www.seechat.de/photopost/show...y.php/cat/1024

    Hier geht es zu den Fotos von COLOUR RAIN by seechat.de | Die Bodensee Community:
    http://www.seechat.de/photopost/show...y.php/cat/1023

    Hier geht es zum Video des Weingarten Festivals 2010 von SEECHAT.TV:
    YouTube Video @ seechat.de | Die Bodensee Community
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.


    weiterführende Links:
    Rick Springfield
    Colour Rain
    Weingarten Open Air - Weingarten Festival
    CLASSIC ROCK NIGHTS
    Geändert von seechat (15.06.2010 um 08:20 Uhr)

  2. The Following 5 Users Say Thank You to Thoran For This Useful Post:

    Jette1407 (14.06.2010), Rexius (17.06.2010), Valeria B. (11.03.2011), vanora (14.06.2010), WildDog (16.06.2010)

  3. #2
    Spade ist offline Matrose
    Registriert seit
    14.06.2010
    Alter
    49
    Beiträge
    1
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard Hallo,

    Nun, ich sehe das leider ein bisschen anders.

    1. Die Vorgruppe fand ich als solche absolut ungeeignet. Nicht, dass sie musikalisch schlecht war. Nein, sie haben in ihrer Rolle als Vorgruppe schlichtweg versagt, da sie Null Stimmung brachten. Grund dafür könnten die Songs gewesen sein (bis auf ein paar, alles relativ langweilige Nummern, die im Fahrwasser von Stanfour und Co. lagen) Die mangelnde Interaktion mit dem Publikum war ebenfalls schuld (Der Sänger war mehr mit seinen Haaren und der Sonnenbrille (!) beschäftigt) Der Rest der Band war wie festgeklebt! Fazit: Langweilige Vorband, guter Sound, keine Stimmung!

    2. Gleich zu Beginn von Ricks Auftritt fiel eines auf! Es wird laut! Leider ist das auch schon alles was man zum Sound sagen kann. Selten habe ich einen so grottenschlechten und unprofessionellen Sound von einem Top-Act gehört. Gesang von Rick war viel zu laut abgemischt (einige Male hat sich die Stimme sogar überschlagen) Schlagzeug ebenfalls zu laut und aufdringlich. Von Keyboard und Gitarre konnte man bei den ersten 2-3 Songs kaum was wahrnehmen. Später hat sich das nicht wirklich gebessert. Und dann die Lautstärke! Also entweder bin ich mit meinen 41 Jahren mittlerweile zu alt oder noch nicht taub genug. Mehrere Besucher verließen, nach dem ersten Drittel die Halle, andere stopften sich mangels Ohrenschutz Tempotaschentücher oder ähnliches in die Ohren. Ich selber hatte mit professionellem Ohrenschutz vorgesorgt, da mir mein Gehör schon wichtig ist. Allerdings wurde dadurch der fürchterliche Sound noch deutlicher, da die Spitzen abgemildert wurden.
    Ja und Rick selber war natürlich gut. Erstaunlich was der über 60jährige an Bewegung und Spielfreude gebracht hat (Hier kann sich der Sänger von Coulour Rain noch ne Schippe abschneiden). Songauswahl und Show gingen in Ordnung, wenngleich etwas weniger Hippeligkeit dem einen oder anderen Gitarrenlick gut getan hätten. Der gute Rick hat hier schon die eine oder andere Passage gehörig vesemmelt. Die arme Backingtruppe musste somit den ein oder anderen Lapsus ausbügeln. Aber durch den miesen Sound ist das wohl nicht weiter aufgefallen.
    Fazit: Gute Show mit sehr agilem Sänger und beschissenem Sound.

  4. The Following User Says Thank You to Spade For This Useful Post:

    micky286 (14.06.2010)

  5. #3
    micky286 ist offline Matrose
    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    1
    Thanks
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard Hast vollkommen recht !

    Also ich kann dir nur unumwunden zustimmen. Der Sound war wirklich unter aller Kanone. Mir gefällt die Mucke vom guten Rick ja wirklich gut und ich hab mich riesig auf dieses Konzert gefreut... aber so was ist mir wirklich noch nie passiert: Ich hab das Konzert vor seinem Ende verlassen... das Gewummer war wirklich unerträglich ! Tat mir leid um Rick und seine hervorragende Band, aber ich habs nicht mehr ausgehalten.... echt schade. Bei mir darfs gerne laut sein, aber dann bitte mit astreinem und klarem Sound!
    Also liebe Classic-Rock'ler: das kommt halt davon, wenn man für ein Indoor-Konzert (ca. 800 Besucher) die Anlage verwendet, die eigentlich für ein Open-Air (mit 3 - 5 Tausend Besuchern) vorgesehen war. Für den saftigen Eintrittspreis darf man schon auch was professionelles erwarten. Tut mir leid, Ziel absolut verfehlt! Überlasst das doch besser den Profis.

  6. #4
    Avatar von Thoran
    Thoran ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Markdorf
    Alter
    35
    Beiträge
    1.827
    Thanks
    55
    Thanked 272 Times in 232 Posts

    Standard

    Hey ihr beiden!
    Schade das es Euch nicht so gefallen hat! Die Lautstärke war schon grenzwertig, wohl war. Aber ehrlich gesagt bin ich froh, dass das Open Air reinverlegt wurde. Das hat ja gegossen ohne Ende und da wärs mit Stimmung nicht weit her gewesen. Aber was man absolut sagen muß, ist das Rick nen super Auftritt hingelegt hat. Ich dachte echt nur holla die Waldfee, wie der über die Bühne gefegt ist. Auch die Idee mit den Rosen war nett und hatte ich bis dato noch nicht erlebt. Ob er gesanglich/spielerisch gepatzt hat kann ich nicht bewerten, ich stempel das mal unter "live"-Musik ab. Das es nicht so sauber wie auf ner CD ankommt, is ja klar. Und auch seine publikumsnähe fand ich erstaunlich. Er ist ja ewig nicht in Deutschland gewesen und hat sofort nen Draht zu den Leuten gehabt. Echt Hut ab, der Mann hat keine Allüren!

    Zur Vorband: Ist natürlich Geschmackssache. Der Musikstil war passend und ich habe ehrlich gesagt keine langen Gesichter gesehen. Ich finds toll, dass auch relativ unbekannten Gruppen ne Chance gegeben wird. Und dafür, dass sie erst seit 2008 unterwegs sind wars gut. Noch ein bissel mehr Schmackes und Bühnenshow und das wird schon.

    Aber trotzdem vielen Dank für Eure Meinungen! Sachliche Kritik hilft immer Sachen zu verbessern.
    Das Konzert hätte ich jetzt nicht gleich verlassen, gezahlt ist gezahlt!
    Geändert von Thoran (14.06.2010 um 21:43 Uhr)

  7. The Following 2 Users Say Thank You to Thoran For This Useful Post:

    Rexius (17.06.2010), WildDog (16.06.2010)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 00:09
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 00:17
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 15:42
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 17:48
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 00:59

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •