Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Blutspendetermine für den Bodenseekreis

  
  1. #1
    Avatar von just77me
    just77me ist offline seechat.de Gründer
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Stockach am Bodensee
    Alter
    39
    Beiträge
    257.625
    Thanks
    1.084
    Thanked 412 Times in 332 Posts
    Blog-Einträge
    135

    Standard Blutspendetermine für den Bodenseekreis

    Anbei einige Termine:

    17.12.2007
    88074 Meckenbeuren
    Montag
    14:45 - 19:30
    Festhalle In Kehlen
    Pestalozzistraße 8

    20.12.2007
    88690 Uhldingen - Mühlhofen
    Donnerstag
    14:45 - 19:30
    Lichtenberghalle
    In Den Auen

    03.01.2008
    88693 Wittenhofen
    Donnerstag
    14:45 - 19:30
    Alfons-Schmidmeister-Halle
    Tschasarteter Platz

    22.01.2008
    88069 Tettnang
    Dienstag
    14:45 - 19:30
    Stadthalle
    Am Manzenberg

    07.02.2008
    88090 Immenstaad
    Donnerstag
    15:30 - 19:30
    Linzgauhalle
    Linzgauweg

    15.02.2008
    88662 Überlingen
    Freitag
    14:30 - 19:30
    Turnhalle/Realschule
    Rauensteinstraße

    19.02.2008
    88709 Meersburg
    Dienstag
    14:45 - 19:30
    Sommertalhalle
    Schützenstraße

    20.02.2008
    88046 Friedrichshafen
    Mittwoch
    14:15 - 19:30
    Bodenseeschule St. Martin
    Zeisigweg 1

    28.02.2008
    88699 Frickingen
    Donnerstag
    14:45 - 19:30
    Graf Burchard-Halle
    Lippertsreuter Straße

    03.03.2008
    88079 Kressbronn
    Montag
    14:45 - 19:30
    Festhalle
    Untermühleweg

    12.03.2008
    88690 Uhldingen - Mühlhofen
    Mittwoch
    14:45 - 19:30
    Lichtenberghalle
    In Den Auen

    14.03.2008
    88677 Markdorf
    Freitag
    14:30 - 19:30
    Stadthalle
    Stadtgraben



    Freiwillig und unentgeltlich
    Der Blutspendedienst des Roten Kreuzes folgt den Prinzipien des „ethischen Kodex“, der u.a. die Freiwilligkeit und Unentgeltlichkeit der Blutspende vorsieht. Das Blut wird von Personen gespendet, die durch ihre Spende Nächstenliebe praktizieren, da sie ihr Blut freiwillig und unentgeltlich zur Verfügung stellen, und damit Patienten helfen, die dringend auf Blut- bzw. Blutbestandteilpräparate angewiesen sind. Das Rote Kreuz unterstützt weltweit das ethisch-moralische Prinzip der unentgeltlichen Blutspende, da mit Blut als einem menschlichen Organ keine finanziellen Gewinne gemacht werden dürfen. Blut darf nicht zur Handelsware werden.

    Was muss ein Spendewilliger mitbringen:
    Blutspender müssen sich zur Identitätssicherung bei der Blutspende mit einem gültigen Personalausweis ausweisen. Erstspender erhalten im allgemeinen innerhalb von 4 bis 6 Wochen nach der ersten Spende einen Blutspenderpass, in dem ihre Blutgruppe eingetragen ist. Wiederholspender bringen diesen Blutspenderpass und einen gültigen Personalausweis zu den nächsten Spendeaktionen bitte mit.
    Bitte nehmen Sie sich außerdem etwa 1 bis 1,5 Stunden Zeit. Etwa diese Zeit wird für den gesamten Ablauf der Spendeaktion benötigt, einschließlich des Imbisses, den wir nach der Spende reichen. Es ist nicht ratsam, bei einer Blutspende unter Zeitdruck zu stehen.
    Spenderinnen und Spender sollten vor der Blutspende etwas gegessen und insbesondere ausreichend nicht alkoholische Getränke zu sich genommen haben (nicht nüchtern zur Blutspende gehen). Die normalen Mahlzeiten eines Tages reichen aus. Insbesondere bei heißer Witterung kommt es auf eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme vor der Blutspende an.

    Links:
    DRK-Blutspendedienste
    Die DRK-Blutspendedienste

  2. The Following 2 Users Say Thank You to just77me For This Useful Post:

    Scorpion31 (07.12.2007), thedent (08.12.2007)

  3. #2
    obscurite ist offline Gefreiter
    Registriert seit
    25.07.2007
    Alter
    39
    Beiträge
    21
    Thanks
    0
    Thanked 5 Times in 3 Posts

    Standard

    Noch ein paar Hinweise als Erfahrener:

    - Erstspender sollten nicht mit dem eigenen Auto kommen. Die zusätzliche Stress-Situation kann nach dem Spenden zu einem Kreislaufabfall führen, wenn die Nervosität/Anspannung nachlässt.

    - Sollte eine Spende mal nicht so optimal verlaufen (Schwindelgefühle oder die Menge an Blut wird nicht erreicht) nicht verzagen. Oft hängt es von der Tagesform ab. Ich selbst gehe z.B. nur noch zu Terminen die am Nachmittag oder am Abend sind.

    - Sollten Sie oder der Helfer das Gefühl haben, dass das Blut nicht fließt lassen Sie sich einen Wattebausch geben und drehen sie diesen mit leichtem Druck zwischen Daumen und 2 anderen Fingern. Manchmal hilft es auch wenn der Helfer die Nadel leicht bewegt, falls sich die Öffnung an die Aderwand gelegt hat. Zweiteres sollte aber nicht Ihr Problem sein :-)

    - Nach dem Spenden, über den Rest des Tages verteilt, ausreichend nichtalkoholische Flüssigkeit zu sich nehmen.

    - Auf Sport ca. 24h nach der Spende verzichten.

    - Wie bereits genannt, sollte man ausreichend Zeit mitbringen. Leider fällt oft die Kontrolle über die Einnahme des Imbisses aus. Verzichten Sie auf keinen Fall darauf, auch wenn Sie meinen dass es Ihnen gut geht

    - Raucher sollten für ca. 2h auf einen Glimmstengel verzichten. Ein Beispiel gab ein Kollege bei einer firmeninternen Spendeaktion. Dabei wurden lediglich 50ml abgenommen. 3 Schritte weiter hat er sich eine angezündet und lag paar Sekunden später auf dem Boden.

  4. The Following 2 Users Say Thank You to obscurite For This Useful Post:

    Scorpion31 (07.12.2007), thedent (08.12.2007)

  5. #3
    Avatar von thedent
    thedent ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Wasserburg
    Beiträge
    976
    Thanks
    115
    Thanked 82 Times in 74 Posts

    Standard

    Eine Suchmaske für Dutschlandweite Termine zur Blutspende gibts hier
    [FONT="Fixedsys"]
    ready to strike
    with hammer in hand
    the serpent in pain,
    twisting in furious rage!
    fought for its life
    the serpent escaped
    thor was in rage
    my dreams began to fade
    [/FONT]

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •