Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: gewusst wie...?!?!

  
  1. #1
    Avatar von shnuppe
    shnuppe ist offline Stabsgefreiter
    Registriert seit
    16.09.2006
    Ort
    Überlingen
    Alter
    47
    Beiträge
    54
    Thanks
    12
    Thanked 13 Times in 12 Posts

    Reden gewusst wie...?!?!

    *hehehe* ich muss jetzt schon lachen....

    EINES MORGENS BETRITT EINE ALTE DAME MIT EINER GROßEN TASCHE VOLLER GELD DIE BANK VON KANADA. SIE BESTEHT DARAUF, VOM PRÄSIDENTEN DER BANK EMPFANGEN ZU WERDEN, UM EIN SPARKONTO FÜR IHR VIELES GELD ANZULEGEN. NACH REGEM GESPRÄCHSWECHSEL (DER KUNDE IST KÖNIG) BRINGT SIE SCHLIEßLICH EIN ANGESTELLTER ZUM PRÄSIDENTEN. AUF DIE FRAGE DES PRÄSIDENTEN, UM WELCHEN BETRAG ES SICH HANDELT, ANTWORTET DIE ALTE DAME: "175.000.000 $" UND STELLT DIE TASCHE AUF SEINEN TISCH. NEUGIERIG GEWORDEN FRAGT DER PRÄSIDENT, WIE SIE DENN ZU EINER SOLCHEN ERSPARNIS GEKOMMEN SEI? "DURCH WETTEN" ANTWORTET DIE ALTE DAME.

    ÜBERRASCHT FRAGT ER: "WELCHE ART VON WETTEN?" "SO IN ETWA WIE DIE FOLGENDE", SAGT DIE DAME. "WENN SIE MÖCHTEN, WETTE ICH 25.000.000 $, DAß SIE VIERECKIGE EIER HABEN." DER PRÄSIDENT FÄNGT AN ZU LACHEN UND SAGT: "DIESE ART VON WETTE KÖNNEN SIE UNMÖGLICH GEWINNEN!" FRAGT DIE ALTE DAME: "JA WÜRDEN SIE DENN DIE WETTE ANNEHMEN?" "SICHERLICH", SAGT DER PRÄSIDENT, "ICH WETTE 25.000.000$, DAß ICH KEINE VIERECKIGEN EIER HABE". "EINVERSTANDEN", ERKLÄRT DIE ALTE DAME. "ABER IN ANBETRACHT DER HÖHE DER SUMME KOMME ICH MORGEN FRÜH UM 10:00 UHR MIT MEINEM ANWALT ALS ZEUGEN WIEDER, WENN SIE NICHTS DAGEGEN HABEN". "KEIN PROBLEM", SAGT DER PRÄSIDENT ZUVERSICHTLICH.

    AN DIESEM ABEND WIRD DER PRÄSIDENT DOCH SEHR UNRUHIG UND VERBRINGT EINE LANGE ZEIT VOR EINEM SPIEGEL, BETRACHTET SEINE EIER VON ALLEN SEITEN, UM SICHER ZU SEIN, DAß SIE NICHT ALS VIERECKIG BEZEICHNET WERDEN KÖNNTEN, UND UM SICHER ZU SEIN, DIESE WETTE ZU GEWINNEN. UM PUNKT 10:00 UHR AM NÄCHSTEN MORGEN BETRITT DIE ALTE DAME DAS BÜRO DES PRÄSIDENTEN IN BEGLEITUNG IHRES ANWALTS UND BESTÄTIGT DIE WETTE VON 25.000.000 $, DAß DER PRÄSIDENT VIERECKIGE EIER HÄTTE. AUCH DIESER BESTÄTIGT, DAß DIE WETTE DER VEREINBARUNG DES VORTAGES ENTSPRICHT UND DAß ER DIESE WETTE EINGEHE. DIE ALTE DAME BITTET IHN DEMZUFOLGE, DIE HOSE HERUNTERZULASSEN, DAMIT SIE UND IHR ANWALT ALLES SEHEN KÖNNTEN. DER PRÄSIDENT LÄßT DIE HOSEN FALLEN, DARAUFHIN TRITT DIE ALTE DAME NÄHER UND BITTET DARUM, DIE EIER ZUR ÜBERPRÜFUNG ANFASSEN ZU DÜRFEN. "NAJA, EINVERSTANDEN", SAGT DER PRÄSIDENT, DA ES UM SOVIEL GELD GEHT, "SICHER DOCH",
    UND DIE DAME FAßT IHN AN DIE EIER.

    DA BEMERKT ER, WIE DER ANWALT DER ALTEN DAME MIT DEM KOPF GEGEN DIE WAND RENNT. AUF DIE FRAGE, WARUM ER DIES TÄTE, ANTWORTET DIE ALTE DAME,DIES SEI MIT SICHERHEIT DARAUF ZURÜCK ZU FÜHREN, DAß SIE MIT DEM ANWALT UM 100.000.000 $ GEWETTET HÄTTE, GEGEN 10:00 UHR DIE EIER DES PRÄSIDENTEN DER BANK VON KANADA IN DER HAND ZU HALTEN ...


    ___________________

    Rechtschreibfehler sind ein stylisches Mittel um das Layout des Beitrags zu verbessern....:D :D :D
    [FONT="Book Antiqua"][/FONT]

  2. The Following User Says Thank You to shnuppe For This Useful Post:

    just77me (07.01.2009)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •