Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Schienerberglauf

  
  1. #1
    Scorpion31 Gast

    Standard Schienerberglauf

    Am Samstag, 30. Juni, ist es wieder soweit. Zum zweiten Mal findet dann der Schienerberglauf über den Bergrücken der Höri statt. Zum einjährigen Bestehen hat der Verein des Genossenschaftslädeles in Schienen den Lauf auf vielfachen Wunsch erneut organisiert. Auf drei verschiedenen Strecken können sich Sportler und Fitnessbewusste ganz ihrer Kondition entsprechend verausgaben.

    Die Königsklasse dieser drei Läufe ist eine neue Strecke mit der Gesamtdistanz von 18 Kilometern. Allen Strecken gemeinsam ist das herrliche Naturerlebnis auf dem Schienerberg. Er bietet Aussichten auf die Alpen und die Hegau-Vulkanlandschaft, die die Läufer als kleine Entschädigung für ihre Strapazen begreifen dürfen.

    Ein zweiter Lauf führt über acht Kilometer und bietet einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Beide Hauptläufe starten um 16 Uhr am Lädele auf dem Platz gegenüber der Kirche. Eine halbe Stunde früher, also um 15.30 Uhr, starten die Schüler zu einem Ein-Kilometer-Corso durchs Dorf. Aber auch die treue Gemeinde der Nordic-Walker kommt nicht zu kurz: Sie starten fünf Minuten nach dem Hauptlauf zu ihrem 7,9-Kilometer-Trip. Seit der vergangenen Woche sind alle Strecken markiert. Die Teilnehmer können also schon vorab realitätsnah trainieren. Damit der Schienerberglauf ein rundum gelungenes Fest wird, haben sich die Organisatoren einiges einfallen lassen. Den ermatteten Sportlern stehen nach der Veranstaltung die Duschen des FC Öhningen zur Verfügung. Ein eigens eingerichteter Shuttle-Bus wird die Sportler kostenlos nach Öhningen und zurück fahren. Besucher und selbstverständlich auch die aktiven Teilnehmer können sich dann mit frisch zubereiteten Speisen von drei der besten Höri-Köche erholen: Johannes Wuhrer (Folconera/Schienen), Karl Amann (Hirschen/Horn) und Klaus Neidhart (Hotel Gottfried/Moos) verwöhnen ihre Gäste vor Ort für einen Einheitspreis von acht Euro. Wem der Sinn mehr nach Ausspannen, Regeneration und Wellness steht, der sollte sich einen Besuch bei dem Physiotherapeuten Lorenz Aldinger gönnen. Die Einnahmen der Aktion spendet das Aldinger-Team der Leukämie-Stiftung José Carreras.

    Zum einjährigen Bestehen des Dorflädeles und als Symbol für den Gemeinschaftsgeist des genossenschaftlich geführten Vereines wird am Festplatz außerdem noch eine Dorflinde gepflanzt.



    Anmelden noch möglich
    Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 30. Juni, um 14.30 Uhr, Anmeldung zur Teilnahme an den einzelnen Läufen können noch vorab bei Lothar Westphal, Telefon 07731/8229018 oder Fax 07731/8229019, getätigt werden. Per Onlineanmeldung unter: anmeldung@schienerberglauf.de , Internet: Hegaulaufcup - Schienerberglauf , Anfragen: info@schienerberglauf.de Die Startgebühren belaufen sich auf drei bis zwölf Euro, die Bezahlung der Gebühren erfolgt bei der Startnummerausgabe ab 14.30 Uhr am Wettkampftag. Siegerehrung ab etwa 17.30 Uhr, Wertungsschluss gegen 18.20 Uhr.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. The Following User Says Thank You to Scorpion31 For This Useful Post:

    just77me (30.06.2007)

  3. #2
    Avatar von just77me
    just77me ist offline seechat.de Gründer
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Stockach am Bodensee
    Alter
    39
    Beiträge
    257.625
    Thanks
    1.084
    Thanked 412 Times in 332 Posts
    Blog-Einträge
    135

    Standard

    Wow 18km das ist auch ne tolle Distanz... wer von Euch läuft denn bei solchen Events mit?

    Gruß,
    Reinhold

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •