Warnung (PHP Warning): Illegal string offset 'type' in ..../includes/class_postbit.php(345) : eval()'d code (Zeile 69)
Vorsicht Stechmücken! So aggressiv waren die Plagegeister am Bodensee noch nie!
Ergebnis 1 bis 8 von 8
Like Tree1Likes
  • 1 Post By sonnentau

Thema: Vorsicht Stechmücken! So aggressiv waren die Plagegeister am Bodensee noch nie!

  
  1. #1
    Avatar von seechat
    seechat ist offline seechat.de - Reporter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    BODENS.EE
    Beiträge
    213.669
    Thanks
    380
    Thanked 416 Times in 325 Posts
    Blog-Einträge
    233

    Standard Vorsicht Stechmücken! So aggressiv waren die Plagegeister am Bodensee noch nie!

    Es besteht kein Zweifel, dass in diesem Jahr am Bodensee die Mücken besonders aggressiv ihre Opfer angreifen.

    Das Resultat: geschwollene Stiche, Quaddeln und unerträglicher Juckreiz. Außerdem kann es zu schweren allergischen Reaktionen kommen. Wie kommt es zu diesen heftigen Auswirkungen im Körpers? Der Auslöser von schweren allergischen Reaktionen ist Eiweiß im Mückenspeichel. Die Folgen sind nicht lebensbedrohlich, aber sehr unangenehm.

    ACHTUNG:
    Auf keinen Fall sollten die juckenden Mückenstiche aufgekratzt werden – so verhindert man, dass Bakterien in die Wunde gelangen und es zu einer Infektion kommt.

    WICHTIG:
    Heilt ein Mückenstich nicht ab oder infiziert sich, ist ein Arztbesuch zu empfehlen. Er kann entscheiden, ob möglicherweise Antibiotika angebracht sind.

    Der beste Schutz? Die Stiche am besten vermeiden – folgende Tipps helfen:

    ► Meiden Sie Spaziergänge an stehenden Gewässern - Abends am Bodensee ist es am schlimmsten!
    ► Tragen Sie Kleidung mit langen Ärmeln und Hosenbeinen.
    ► Verzichten Sie auf Parfüms, stark duftende Kosmetika und dunkle Kleidung, denn das kann Mücken anlocken.
    ► Bringen Sie Fliegengitter an den Fenstern an oder nutzen Sie Moskitonetze. Achten Sie darauf, dass Moskitonetze und Fliegengitter intakt sind. Kaputte Stellen lassen sich mit Klebeband abdichten. In klimatisierten Räumen können Sie oft auf ein Moskitonetz verzichten – den Mücken ist es dort meist zu kalt. Hilft auch bei Wohnwagen/Wohnmobilen und Zelten am Bodensee!
    ► Tragen Sie ein Mückenschutzmittel (Repellent, z.B. mit dem Wirkstoff Icaridin) auf die Haut auf. Beachten Sie dabei, dass die Wirkung des Schutzmittels nach ein paar Stunden nachlässt und Sie das Schutzmittel erneut auftragen müssen.

    Wie sind Eure Erfahrungen mit den Mücken am Bodensee dieses Jahr?

  2. #2
    Avatar von Biker_lady
    Biker_lady ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    08.06.2012
    Ort
    zu Hause
    Alter
    38
    Beiträge
    121
    Thanks
    30
    Thanked 53 Times in 40 Posts
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Mich hat noch keine gestochen. Vielleicht sind die bei uns auch verhungert über den langen Winter. Die müssen jetzt erst wieder Anlauf nehmen und sich vermehren.

    Gruß

  3. #3
    Avatar von Corsa98
    Corsa98 ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bodensee
    Alter
    58
    Beiträge
    616
    Thanks
    125
    Thanked 97 Times in 81 Posts

    Standard

    Eine besondere Aggresivität der Mücken dieses Jahr könnte ich jetzt nicht bestätigen. Aber die Stiche brauchen sehr lange bis sie verheilt sind und den unerträglichen Juckreiz auch Tage danach kann ich bestätigen. Und das trotz Anwendung von diversen Mittelchen.
    Vieleicht hat mir noch jemand Tips zur Behandlung von Mückenstichen.
    Geändert von Corsa98 (04.07.2013 um 20:30 Uhr)

  4. #4
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Corsa98 Beitrag anzeigen
    Eine besondere Aggresivität der Mücken dieses Jahr könnte ich jetzt nicht bestätigen. Aber die Stiche brauchen sehr lange bis sie verheilt sind und den unerträglichen Juckreiz auch Tage danach kann ich bestätigen. Und das trotz Anwendung von diversen Mittelchen.
    Vieleicht hat mir noch jemand Tips zur Behandlung von Mückenstichen.

    Hallo Hubert,

    ich weiß nicht, welche Mittelchen du schon probiert hast (?)

    Vorbeugend hilft vielleicht Autan-Spray.
    Wenn´s denn schon so weit ist, dass Mückenstichen schlecht weggehen, womöglich sich entzünden, würde ich die Stellen mit "Soventol-Salbe" einreiben.

    Wir sind ja erst Ende August am Bodensee und hoffe, dass sich die Mücken bis dahin verzogen haben ;-)

    Grüßle aus NRW
    sonnentau
    Corsa98 likes this.
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

  5. The Following User Says Thank You to sonnentau For This Useful Post:

    Corsa98 (06.07.2013)

  6. #5
    Avatar von Fotomann
    Fotomann ist offline seechat.de Fotograf
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Stockach
    Alter
    45
    Beiträge
    3.329
    Thanks
    270
    Thanked 159 Times in 130 Posts

    Standard

    Ich bin da ja warscheinlich auch ungeniesbar......? mir ist noch kaum eine Mücke aufgefallen.
    Gruß Michael

  7. #6
    sonnentau ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.533
    Thanks
    130
    Thanked 160 Times in 133 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Fotomann Beitrag anzeigen
    Ich bin da ja warscheinlich auch ungeniesbar......? mir ist noch kaum eine Mücke aufgefallen.
    Gruß Michael
    Es gibt tatsächlich "Menschengerüche", auf die die Mücken nicht so anspringen ;-)
    Auf jeden Fall bist du klar im Vorteil mit deinen Ausdünstungen
    Nehme das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus

  8. The Following User Says Thank You to sonnentau For This Useful Post:

    Fotomann (07.07.2013)

  9. #7
    Mariechen_ ist offline Matrose
    Registriert seit
    24.09.2009
    Alter
    45
    Beiträge
    2
    Thanks
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard

    Mich plagen diese Stechmücken auch. Da hilft auch kein Autan Spray

  10. #8
    nibiru411 ist offline Matrose
    Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    2
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard

    Zum Glück haben wir nur "gute" Erfahrungen mit Stechmücken; können inmitten einem Schwarm sitzen und nichts passiert. Auch wenn mal eine sticht ist es gar nicht schlimm und nach ein paar Stunden wieder weg. Komischerweise aber erst seitdem wir uns roh-vegan ernähren, unter anderem auch Kokosfett (-nüsse, -milch) zu uns nehmen. Tipp: Auch scheinen die Mücken (übrigens auch Zecken, Wespen, usw.) kein Kokosöl auf der Haut zu mögen. Habe mittlerweile auch andere kennengelernt, denen es so geht. Es heisst ja auch, dass sämtliche Stiche nicht umsonst seien, sie härten uns gewissermassen ab; Natur denkt immer mit :-)

Ähnliche Themen

  1. Vorsicht: Eisregen im Bodenseegebiet
    Von seechat im Forum Verkehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 19:40
  2. Kinder machen arm - Vorsicht Ehe!
    Von -Running-Man-> im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 11:35
  3. ...Wir waren schon wieder am Bodensee...
    Von schuetze1968 im Forum Alltagsgeschehen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 07:41
  4. Vorsicht giftig :)
    Von Cobra-x im Forum Boys
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 15:20

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •