Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Amerikanischer Flohkrebs im Bodensee

  
  1. #1
    Avatar von just77me
    just77me ist offline seechat.de Gründer
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Stockach am Bodensee
    Alter
    39
    Beiträge
    257.625
    Thanks
    1.084
    Thanked 412 Times in 332 Posts
    Blog-Einträge
    135

    Beitrag Amerikanischer Flohkrebs im Bodensee

    Der amerikanische Flohkrebs hat sich neuerdings an unserem Bodensee niedergelassen. Wie die Universität Konstanz mitteilte, haben Mitarbeiter der Uni diese Tierart im November 2007 zum ersten Mal im Bodensee entdeckt.

    Damit sei seit 2002 die vierte neue Tierart im Bodensee festgestellt worden. Damals war der Höckerflohkrebs gefunden worden. Ein Jahr später fanden die Forscher die Körbchenmuschel Und in 2006 trat erstmals die Donau-Schwebegarnele auf.

    Die bekanntesten Bodensee-Einwanderer sind aber immer noch die Dreikantmuschel, die 1965 und der Kaulbarsch, der 1985 entdeckt wurde. Die Dreikantmuschel machte vor allem Bootseignern und Wasserversorgungen Probleme. Sie siedelte sich am liebsten massenhaft an Bootsrümpfen an.

  2. The Following User Says Thank You to just77me For This Useful Post:

    carcassonne (12.01.2008)

  3. #2
    Avatar von thedent
    thedent ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Wasserburg
    Beiträge
    976
    Thanks
    115
    Thanked 82 Times in 74 Posts

    Standard

    Hm.... wie sowas wohl immer passiert? Vermutlich über die Boote die nicht nur im See unterwegs sind sondern auch weiterziehen? Hab bisher noch keine Krebse mit Rucksack gesehen

    Des hat bestimmt auch Auswirkungen auf den Rest der Population.... hab letztens einen Bericht gesehen wo's um Bergseen / Alpenseen ging... die waren fischlos bis man auf die Idee kam welche einzusetzen, als Konsequenz gabs darauf keine Krebse und Molche mehr.

    Naja.... so lange sich die Algen und Gräser zurückhalten... der Sommer 2005 war ja schon heftig mit diesem komischen Gras in der Ecke Uhldingen / Überlingen....

    gday
    [FONT="Fixedsys"]
    ready to strike
    with hammer in hand
    the serpent in pain,
    twisting in furious rage!
    fought for its life
    the serpent escaped
    thor was in rage
    my dreams began to fade
    [/FONT]

  4. #3
    cptbwa ist offline seechat.de Team
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Lindau
    Alter
    45
    Beiträge
    546
    Thanks
    106
    Thanked 134 Times in 110 Posts

    Standard

    Hallo,

    hier ein Artikel dazu:

    Eingeschleppte Arten: Neue Fremdlinge im Bodensee - Wissenschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

    Die 4 Arten scheinen noch nicht die großen Probleme zu verursachen, aber man überlegt wohl trotzdem etwas dagegen zu tun. Finde ich auch sinnvoll! Bin zwar selber Bootfahrer, der trailert, aber trotzdem kann man das Boot vor dem Einwässern so säubern, dass nichts Neues in den See kommt! Wäre nur schön wenn das Seenforschungsinstitut eine Empfehlung ausgeben würde was man dagegen tun sollte. Ich habe keine Ahnung was man dagegen machen kann (ob z.B. einfaches Abspritzen mit dem Hochdruckreiniger langt).
    Viele Grüße
    Tom

  5. The Following User Says Thank You to cptbwa For This Useful Post:

    thedent (13.01.2008)

  6. #4
    Avatar von thedent
    thedent ist offline Großadmiral
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Wasserburg
    Beiträge
    976
    Thanks
    115
    Thanked 82 Times in 74 Posts

    Standard

    Krasser Bericht..... allein 30 zugewanderte Arten am Rhein.... hätte nie gedacht das es so viel sind. Und die Vogelspinne in der Yucca-Palme scheint auch kein Mythos mehr zu sein
    [FONT="Fixedsys"]
    ready to strike
    with hammer in hand
    the serpent in pain,
    twisting in furious rage!
    fought for its life
    the serpent escaped
    thor was in rage
    my dreams began to fade
    [/FONT]

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •